Dateien Farbig hinterlegen

Diskutiere Dateien Farbig hinterlegen im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo leute. nach einer langen zeit des suchens muss ich nun fragen. sorry also fals der beitrag bereits irgendwo existiert. es geht um...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jay83

    Jay83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professionell
    System:
    Maxdata
    Hallo leute.

    nach einer langen zeit des suchens muss ich nun fragen. sorry also fals der beitrag bereits irgendwo existiert.

    es geht um folgendes problem:

    ich habe mehrere ordner mit sehr vielen pdf´s, welche beispielklausuren für die uni sind.
    jetzt rechne ich einige davon durch und weiß dann nicht mehr, welche ich gemacht habe und welche nicht.

    ein freund hingegen hat dieses problem, da er an seinem mac die dateien im "explorer" (keine ahnung wie das ding bei mac geschimpft wird) farbig hinterlegen kann.

    das ganze sieht dann am ende so aus, als würden wie am pc die datei markieren, wenn wir sie bspw. kopieren wollen. mit dem unterschied, dass er sich auch noch eine farbe aussuchen kann!

    geht das irgendwie auch an unseren pc´s? oder aber vieleicht irgendwie eine markierung setzen, dass die datei praktisch bereits "gelesen wurde" oder irgedwas in der art?

    danke im voraus schonmal für eure hilfe.

    mfg
     
  2. #2 urmel511, 11.01.2011
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Der Windows Explorer wird es wohl nicht können.

    Du dürftest aber große Chancen haben das es alternative Explorer wie z.b. Freecomander, Q-Dir, Expicula etc können. Die im übrigen auch besser sind als der Win Explorer ;).
     
  3. Jay83

    Jay83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professionell
    System:
    Maxdata
    hm und welchen nehme ich da?

    ich mag halt nicht meinen rechner durch die probiererei zumüllen und auch keinen zu komplizierten explorer haben.

    sind die denn so ähnlich und einfach wie der win explorer strukturiert mit stammbaum etc? ...und auch schnell?

    ach und natürlich besten dank für die schnelle antwort natürlich!
     
  4. #4 urmel511, 11.01.2011
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Da mußt Du mal googeln. Ich kann es Dir nicht sagen welcher das wohl kann. Es gibt ja noch mehr als nur die 3 die ich Dir genannt habe.

    Ich selbst nutze Expicula, da ich oft Dateien hin und herschieben muß. Und da kommt es mir primär nur auf die Zwei-Fenster Technik an. Von daher weiß ich nicht was der noch alles kann.

    Ansonsten sind die so wie der vermurkste Win Exploerer aufgebaut, nur halt mit Features die der Win Explorer halt nicht bzw. mittlerweile auch nicht mehr hat.
     
  5. #5 110101, 11.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2011
    110101

    110101 Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube das Tool "Folderico" ist das, was du brauchst.

    Ach nee. Sorry, nicht richtig gelesen. Du willst ja Dateien farblich markieren ...

    Ich bin wahrscheinlich auf Ordner gekommen, weil ich das immer so machen: Einfach zwei Unter-Ordner erstellen: "Aktuell" und "Erledigt". So hättest du auch immer im Überblick, welche Dateien du schon bearbeitet hast. Halte ich sogar für besser (Achtung: subjektiv!), denn bei einem Farbsystem musst du dir ja auch ein Farbsystem überlegen und dich daran halten. Im Laufe der Zeit kann es einem eher passieren, wie man z. B. die Farbe "grün" definiert hat. Eine ordentlich Ordnerbeschriftung ist m. E. praktikabler.

    Grüße
     
  6. Jay83

    Jay83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professionell
    System:
    Maxdata
    die sache mit den 2 ordnern wäre natürlich auch eine option, allerdings gibt es überall etwas was ich brauche und somit ständig hin und her switchen muss.
    es sind bspw für das eine fach über 30 klausuren wodurch ich öfter mal 6-10 fenster offen habe (adobe reader).
    manche sind nur zur hälfte erledigt, manche vollständig bei manchen sind fragen.
    bei einer lerngruppe, die wir unter anderem auch haben, weiß ich dann was wo bei einer farbigen markierung. dazu würde ich das farbsystem der ampel nutzen (grün=erledigt, gelb=fast fertig & rot=fragen offen).

    somit müsste ich nicht in den ordnern hin und her wandern usw.

    ich habs am mac des freundes gesehen...ist echt ne klasse sache wenns ums lernen geht und bestimmt auch für andere dinge nützlich.

    ein mac hat manchmal schon seine vorteile, jedoch auch seinen preis und doch auch seine nachteile
     
  7. 110101

    110101 Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Du hast schon recht. Deshalb habe ich ja auch auf meine Subjektivität hingewiesen. Für manche ist das eine besser, für andere eben das andere ...

    Jetzt habe ich doch noch ein Tool gefunden (was ich allerdings nicht getestet habe und leider Geld kostet), was deinem Wunsch entgenkommt:

    XYplorer

    Unter Punkt 4 steht nämlich: "Color code your files and folders now!"

    Vielleicht hilft das ja weiter ...
     
  8. #8 urmel511, 11.01.2011
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
  9. Jay83

    Jay83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professionell
    System:
    Maxdata
    danke nochmals für die jetzt schon vielen antworten.

    @ 110101: an hand dem satz, den du aus punkt 4 von xyplorer entnommen hast, habe ich mir neue suchbegriffe gebildet und habe etwas gefunden, was genau dem entspricht, was ich suche : Xentient Labels

    das problem hier ist nur die betriebssysteme, für die es gemacht ist, sind xp und älter... :-(
    ich scheine alledings nicht alleine zu sein mit meinem wnsch nach "farbauswahl"...

    alles andere, was ich hab finden können ist kostet was....und nicht zu wenig.

    das sind diese kleinigkeiten, die einen mac manchmal so interessant machen.
    die jungs sind oftmals viel näher an alltagssituationen als unser "held" b. gates & crew...

    musste ich an dieser stelle einfach mal los werden...
     
  10. Jay83

    Jay83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professionell
    System:
    Maxdata
    also, falls noch jemand eine idee haben sollte, oder aber ein tool dafür kennen sollte, welches möglicherweise sogar kostenlos ist (oder aber max. 5€) bin ich für jede hilfe dankbar.

    was ich genau suche ist hier zu finden: Apple Mac: Dateien mit Farbe markieren
     
  11. #11 YEC, 21.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2013
    YEC

    YEC Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Documentico ?

    Hallo,

    ich weiß, der Beitrag ist 2 Jahre alt, aber ich gucke immer wieder im Netz, ob sich etwas zum Thema geändert hat. Ich könnte die Funktion auch gut brauchen, da ich sie vom Mac kenne und schätze.

    Und zwar kenne ich diese Etiketten (das ist der Name der Färbfunktion bei Mac, die Farben kann man ändern und umbenennen) seit Anfang der neunziger Jahre als ich mit Mac angegangen habe und habe es jahrelang bei der Arbeit benutzt. Rot für "to do", orange für "in Arbeit" und grün für "erledigt". Sehr praktisch (wie die Sekunden bei der Uhr im Tray, so sieht man gleich dass der Rechner nicht eingefroren ist, oder um die Zeit genau zu stoppen) aber Windows ist zu blöd, um diese Option wenigstens anzubieten (das mit den Sekunden geht nur über add-on). Genau wie das Färben von Dokumenten (aber da gibt es kein add-on).

    Es wird offenbar nur gemacht was den Windows-Programmierern passt, und nicht was dem Benutzer nützlich sein könnte.

    Jetzt habe ich dem Entwickler (aus Weissrussland, wo die Jungs fix sind) von Folderico geschrieben und gefragt, ob er das, was er für Ordner geschafft hat, auch für Dokumente machen kann. Es ist ja "nur" eine Metadaten-Manipulation... :) Mal sehen, ob er das schafft...

    YEC
     
  12. #12 landhaus, 20.09.2013
    landhaus

    landhaus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    64 bit
    Documentico ?

    Hallo Yec,

    da gebe ich dir voll recht. Wir schreiben jetzt 2013 und Windows kann immer noch keine farbigen Ordner!! Ich suche auch immer wieder und kann es nicht glauben, dass Windows-Programmierer dazu nicht in der Lage sind. Alternativ habe ich Folder colorizer installiert. Funktioniert bei immer nur sporadisch, also unbrauchbar.

    Viele Grüße Landhaus
     
  13. YEC

    YEC Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Hallo Landhaus,

    wenn Du aufmerksam gelesen hast, geht es bei mir um farbige Dateien. Also wie bei den Etiketten von Macintosh.
    Um Ordner farbig zu machen, benutze ich wie in meinem Beitrag davor erwähnt Folderico und es funktioniert einfach und zuverlässig.
    Kann ich Dir auch empfehlen.
    Gru
     
  14. #14 areiland, 20.09.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    @landhaus
    Die Windows Programmierer wären schon dazu in der Lage, nur ist und war eine solche Funktion im Explorer nie vorgesehen. Der Explorer kennt für Dateien genau drei Farben: Schwarz, Blau und Grün - nämlich normal, Ntfs komprimiert und verschlüsselt. Alles andere wäre über Shellerweiterugen von Drittanbietern zu realisieren. Und offenbar gibt es keinen Markt für eine solche Erweiterung, sonst hätte sich schon mal jemand daran gemacht eine solche zu erstellen.

    Wenn Du sowas benötigst, dann solltest Du Deine Dateien in einer Datenbank organisieren - schon könntest Du alles realisieren was Du willst.
     
  15. YEC

    YEC Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Schwarz, blau, grün... alles richtig, aber Du sprichst von der Schrift-Farbe der Datei. Ich spreche von der Farbe des Symbols, welche sofort auffällt in einem Ordner. Da kennt Windows nur das langweilige hell-Gelb... Nur bei der Farbe der Ordner-Icons hilft Frederico. Für die Datei-Icons ist noch keine Erweiterung da... Schon 1990 (!) habe ich bei Apple OS 5.0 die Etiketten für die visuelle Organisation meiner Datei benutzt...

    YEC
     
  16. #16 areiland, 20.09.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Öhm, meine Dateisymbole sind alle verschieden und zeigen das für den jeweiligen Dateityp eingestellte Standardsymbol. Also nix mit gelb und immer gleich. Und nochmal, es war nie vorgesehen, dass der Explorer Möglichkeiten vorsieht seine Dateien über das durch die Dateiendungen mögliche Maß zu organisieren. Wer das will, der muss auf Fremdsoftware wie z.B. eine Datenbank zurückgreifen. Oder er benutzt eine passende Ordnerstruktur.
     
  17. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    40
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Er meint wahrscheinlich die gelbe Farbe der Ordner
     
  18. #18 areiland, 20.09.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Dann redet er aber an sich selbst vorbei :)
     
  19. #19 win7expert, 22.09.2013
    win7expert

    win7expert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 8.1 (64Bit)
    System:
    DELL XPS 8700
    Ich denke so langsam könnte das Thema geschlossen werden, da kein Lösungsansatz dafür existiert.
     
Thema: Dateien Farbig hinterlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dateinamen farbig markieren

    ,
  2. windows 7 Ordner farbig markieren

    ,
  3. ordner farbig markieren windows 7

    ,
  4. dateien farblich markieren windows 7,
  5. windows 7 dateien farbig markieren,
  6. dateien farbig markieren,
  7. windows 7 dateien farblich markieren,
  8. farbige Dateinamen,
  9. windows explorer dateien farbig markieren,
  10. windows 7 dateien markieren farbe,
  11. dateien farbig markieren windows 7,
  12. windows explorer farbige dateinamen,
  13. Dateiname farbig markieren,
  14. dateien im explorer farbig markieren,
  15. windows 7 dateinamen farbig,
  16. datei farbig markieren,
  17. dateinamen farbig,
  18. windows explorer dateien markieren,
  19. win7 dateien farbig markieren,
  20. windows 7 datei farbig markieren,
  21. windows dateinamen farbig,
  22. dateien markieren windows 7,
  23. dateien farblich kennzeichnen,
  24. Win 7 ordner farbig markieren,
  25. windows dateien farbig markieren
Die Seite wird geladen...

Dateien Farbig hinterlegen - Ähnliche Themen

  1. Datei mit COPY zum Drucker leiten

    Datei mit COPY zum Drucker leiten: Hallo und ein gutes neues Jahr! Ich möchte eine Datei, die ich mit drucken in eine Datei erzeugt habe, später von einem anderen...
  2. 17,3 GB(!!) .dll - Dateien - Was bedeutet das?

    17,3 GB(!!) .dll - Dateien - Was bedeutet das?: Hallo liebe Leute, ich habe von WinDirStat gerade erfahren, dass ich 17,3(!!!) GB(!!) an .dll Dateien auf meinem Windows System habe. Seit Monaten...
  3. [Windows-7-XP-Mode; Exe]Kann Datei nicht installieren

    [Windows-7-XP-Mode; Exe]Kann Datei nicht installieren: Hallo, an anderer Stelle habe ich von meinem Treiber-Problem berichtet. Meine Idee war nun, dem Setup-Programm XP nicht nur vorzugaukeln, sondern...
  4. Vergabe „Name für eine Datei“ bei Drucken (Internet-Seite) über pdf

    Vergabe „Name für eine Datei“ bei Drucken (Internet-Seite) über pdf: Hallo allerseits, Problembeschreibung 1. dabei gehe ich über [Datei/Druckvorschau] und dort wird dann ein kleines Fenster („drucken“) ganz...
  5. Dateien extrahieren

    Dateien extrahieren: Hallo zusammen Wie extrahiere ich eine zip Datei? Danke und liebe Grüsse
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden