Datei mit COPY zum Drucker leiten

Diskutiere Datei mit COPY zum Drucker leiten im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo und ein gutes neues Jahr! Ich möchte eine Datei, die ich mit drucken in eine Datei erzeugt habe, später von einem anderen...

  1. #1 pauline_8, 07.01.2020
    pauline_8

    pauline_8 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    WIN 7 Prof
    System:
    64 Bit
    Hallo und ein gutes neues Jahr!

    Ich möchte eine Datei, die ich mit drucken in eine Datei erzeugt habe, später von einem anderen Rechner, zum Drucker leiten. Mit CMD komme ich von WIN 7 zunächst in den DOS-Modus.

    Unter DOS konte man mit COPY CON Dateiname, einen Text von der Tastatur in eine Datei kopieren und mit TYPE Dateiname auch wieder ansehen. Das habe ich im DOS-Fenster erfolgreich probiert.

    Nun möchte ich eine Datei auf einem anderen Rechner als Druckdatei in einem Verzeichnis sortiert speichern und von dort jederzeit zum Ausdrucken an das gleiche Druckermodell schicken. Das Ganze wird eine umfangreiche Arbeit und ich möchte die einzelnen Belege dazu, zunächst geordnet auf dem zweiten Rechner zusammentragen

    Also COPY dateiname PRN So habe ich es noch in Erinnerung.
    Aber auch mit COPY dateiname PRN: oder LPT1: kommt nichts zum Drucker.

    Mache ich hier etwas falsch oder geht das nicht mehr??

    Vielen Dank
    pauline
     
  2. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.141
    Zustimmungen:
    40
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Das geht mit Windows nicht mehr.
    Normalerweise erstellt man ein Dokument, das kann eine einfache TXT-Datei sein, eine Garfik (BMP, JPG usw.), eine Word-Datei DOC oder DOCX oder eine universelle PDF-Datei, die kann man auch mit dem Smartphone lesen und drucken. Derartige Dateien können auf beliebigen Speichermedien gespeichert werden, Festplatte, USB-Stick, CD oder DVD u.a. Um eine solche Datei zu drucken, braucht man ein passendes Programm auf dem jeweiligen PC, das damit zurecht kommt.
    Für TXT und JPG-Dateien bieten Windows & CO. systemeigene Programme. Für DOC, DOCX, XLS, XLSX PDF braucht man die passenden Programme.
    Für PDF gibt es den kostenfreien Adobe-Reader für alle Systeme (Windows, Linux, Android).
     
    pauline_8 gefällt das.
  3. #3 pauline_8, 29.01.2020
    pauline_8

    pauline_8 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    WIN 7 Prof
    System:
    64 Bit
    Hallo,
    vielen Dank für die Info. Dann kann man vermutlich bald auch bei den Druckertreibern diese Möglichkeit abstellen. Auf jeden Fall brauche ich keine Zeit mehr in den Versuch zu investieren. Danke!
     
  4. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.141
    Zustimmungen:
    40
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Was muss man sich da vorstellen ?
    Welche Datei hast Du mit welchem Programm mit "DRUCKEN" erzeugt ?
    Normalerweise wählt man einen Drucker aus, über den man Drucken will.
    Das kann auch das Drucken in eine PDF-Datei sein, bei Windows 10 ist das im System integriert, bei Windows 7 muss man dazu ein Tool benutzen.

    Die alten DOS-Drucker waren meistens noch Nadeldrucker, die Zeichen und einzelne Zeilen drucken konnten.
    Heute werden nur noch Seiten gedruckt, und die werden vor dem Drucken in Grafiken gewandelt.
    Der Drucker "malt" gewissermaßen die Seite.

    Das ist aber seit Windows 3.1 schon so.
    Auch die alten Nadeldrucker malen mit ihren 8 Nadeln die Seite.
    So ein Ausdruck dauert eine Ewigkeit, falls man immer noch solche Drucker benutzt.
     
    pauline_8 gefällt das.
  5. #5 pauline_8, 29.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2020
    pauline_8

    pauline_8 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    WIN 7 Prof
    System:
    64 Bit
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Ich kann es jetzt garnicht mehr sagen was ich genau ausdrucken wollte. Ich vermute aber, es war eine A3 Datei. Ich selbst habe keinen A3 Drucker, aber ich kenne jemand. Mit dessen Druckertreiber wollte ich die Zeichnung als Druckerdatei auf einem Stick abspeichern und dann dort ausdrucken ohne das Zeichenprogramm dort zu installieren.

    Zur Probe habe ich es mit einer A4 Datei und drucken als Datei probiert. Dieses Druckerdatei wollte ich zu meinem eigenen Drucker schicken.

    Das ging bereits nicht. Deswegen die Frage.

    pauline
     
  6. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.141
    Zustimmungen:
    40
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Du hast immer noch nicht gesagt, um was für eine Datei es sich handelt.
    Für A3 und größer benutzt man oftmals einen Plotter.
    Ich nehme an, vielen Dienstleistern genügt es, wenn Du ein hochauflösendes Bild bereit stellst.
    Das DRUCKEN oder PLOTTERN übernimmt dann die zum Gerät gehörende Software.
     
  7. #7 pauline_8, 03.02.2020
    pauline_8

    pauline_8 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    WIN 7 Prof
    System:
    64 Bit
    Entschuldigung, leider konnte ich nicht schneller antworten. Heute sind mir sogar alle gespeicherten Passwörter bei irgendeiner Aktion des Firefox ins Nirvana verschwunden. Ich wollte einen ftp-Server anzapfen. Das ging gründlich schief.

    Das mit der Datei ist aber schon etwas älter und ich weiß garnicht mehr genau welche Datei es war. Auf jeden Fall kann der Copyshop nur eine pdf-Datei ausdrucken. Es war vermutlich eine Zeichnung von REVIT und dort gibt es keine Ausgabe als pdf. Zumindest nicht in der Version, die ich zur Verfügung habe. Ich kann nur den am PC installierten Drucker direkt ansteuern und dieser Drucker kann eben nur A4.

    Letztlich habe ich die Zeichnung in A3 von Hand auf einer alten Zeichenmaschine erstellt und in der benötigten Stückzahl kopiert.

    pauline
     
Thema:

Datei mit COPY zum Drucker leiten

Die Seite wird geladen...

Datei mit COPY zum Drucker leiten - Ähnliche Themen

  1. 17,3 GB(!!) .dll - Dateien - Was bedeutet das?

    17,3 GB(!!) .dll - Dateien - Was bedeutet das?: Hallo liebe Leute, ich habe von WinDirStat gerade erfahren, dass ich 17,3(!!!) GB(!!) an .dll Dateien auf meinem Windows System habe. Seit Monaten...
  2. [Windows-7-XP-Mode; Exe]Kann Datei nicht installieren

    [Windows-7-XP-Mode; Exe]Kann Datei nicht installieren: Hallo, an anderer Stelle habe ich von meinem Treiber-Problem berichtet. Meine Idee war nun, dem Setup-Programm XP nicht nur vorzugaukeln, sondern...
  3. Vergabe „Name für eine Datei“ bei Drucken (Internet-Seite) über pdf

    Vergabe „Name für eine Datei“ bei Drucken (Internet-Seite) über pdf: Hallo allerseits, Problembeschreibung 1. dabei gehe ich über [Datei/Druckvorschau] und dort wird dann ein kleines Fenster („drucken“) ganz...
  4. Dateien extrahieren

    Dateien extrahieren: Hallo zusammen Wie extrahiere ich eine zip Datei? Danke und liebe Grüsse
  5. Win 7 langsam nach Copy von GB-großen Dateien

    Win 7 langsam nach Copy von GB-großen Dateien: Das Problem beginnt schon während des Kopiervorganges, hält darnach an und lässt sich bislang nur per Neustart des Systems beheben. Weiß jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden