Das Ökodiktat - demnächst werden leistungshungrige PCs verboten

Diskutiere Das Ökodiktat - demnächst werden leistungshungrige PCs verboten im Smalltalk Forum im Bereich Community; Nun ja, ob das alles wirklich schlimm wird ist mal eine ganz andere Frage. Wir haben hier ja schon eine mehr oder weniger spannende Diskussion...

  1. socke

    socke Guest

    Nun ja,

    ob das alles wirklich schlimm wird ist mal eine ganz andere Frage. Wir haben hier ja schon eine mehr oder weniger spannende Diskussion über das Glühbirnenverbot gehabt. Für meine arg kontroverse Haltung habe ich ja ziemlich Schelte hier bekommen.

    Nun legt aber die EU respektive Deutschland nach.

    In einem c't Artikel der Ausgabe 24/2012 heißt es

    ...Gesetzeswirkung in Deutschland hat die sogenannte Oködesign-Richtline oder neudeusch auch
    "Energieverbrauchsrelevante-Produkte-Gesetz", kurz EVPG.

    Dieses Gesetz führt dazu, dass Vorgaben der EU in Deutschland verpflichtend werden. Ja und die EU nun hat nun eine Arbeitsgruppe gebildet den Energiebedarf von Desktop-Rechnern, Notebooks und Servern einzudämmen.

    Das was die Herren sich da auusdenken könnte in einigen Jahren dann dazu führen, dass stromhungrige Rechner der Vergangenheit angehören weil sich schlicht und ergreifend nicht mehr verkauft werden dürfen. Dabei geht es wohl um die Vorgaben des Energy Star Fassung 6.

    Beispiel:
    Rechner mit Dual-Core-CPU und Onboard GPU darf dann 175 kWh jährlich und im Leerlauf maximal 48 Watt verbrauchen. Allerdings sind die Regeln ziemlich kompliziert weil RAM-Ausstattung, Anzahl der Festplatten, etc. natürlich berücksichtigt werden und es verschiedene Rechnerklassen von A bis D geben wird.

    Die Roadmap könnte wie folgt aussehen, führt der c't Artikel aus:
    Die Verordnung könnte im Sommer 2014 in Kraft treten, ab 2015 wären die Grenzwerte einzuhalten und ab 2017 erfolgt eine verschärfte Prüfung.

    Nun ja... dann dürften die Zeiten von DUAL-GPU-System mit 600 Watt Netzteilen der Vergangenheit angehören
     
  2. #2 Headhunterz, 07.11.2012
    Headhunterz

    Headhunterz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home premium 64 Bit
    System:
    Siehe Signatur.
    Jetzt wirkich ist das so?

    Naja ich habe sowieso einen kleinen acer und einen imac die verbrauchen beide extrem wenig.

    Was machen die für eine scheiße?
    Bitte sag das das nur ein witz war.
     
  3. #3 Sonnschein, 07.11.2012
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    Na ja, sehe ich jetzt sehr entspannt. Das eine Notebook brauch irgendwas von 15W und das XPS brauch im Leerlauf vielleicht einen Tick mehr. OK, wenn die große Grafikkarte anspringt, werden aus den ca. 15W unter Umständen 80W oder so.

    Wenn die neuen CPUs mit 18nm oder in ein paar Jahren 14nm raus kommen, wird so ein Rechner vielleicht nur noch 8W brauchen.
     
  4. #4 raptor49, 08.11.2012
    raptor49

    raptor49 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    5
    Version:
    Win 10/ 64 u 32, Win7 / 32, Lubuntu 14.04 / 32
    System:
    AMD64 X2, HP Compaq, Acer TravelMate, Fujitsu Celsius (i7-)
    Leider nicht. Wieder einmal eine völlig schwachsinnige Idee der EU. Wenn ich Leistung am PC brauche, interessiert mich der Stromverbrauch weniger bis überhaupt nicht. Das was die EU meint, sind die Office und Surf-Gurken - die brauchen aber eh kaum Strom. Und es sollte sich eh jeder überlegen, ob er einen Leistungsstarken PC braucht oder nicht.

    Bei dem meisten Leuten steht ein teuerer PC zuhause, dessen Technische Ausstattung sie eh die meiste Zeit gar nicht brauchen. Deshalb kaufen auch immer mehr Leutz Laptop oder Tablet.
     
  5. socke

    socke Guest

    Der klassische Desktop hat in der Tat langsam aber sicher ausgedient. Im Büro werden nicht selten Serverfarmen genutzt und am Arbeitsplatz steht mehr oder weniger nur noch ein Light-Client, oft mit Linux als Basissystem. Das ist fast schon wieder wie die Rückkehr zum Großrechner. Damals standen einfach nur Bildschirme am Arbeitsplatz. Es ist zumindest ein ähnliches Prinzip.

    Die Mehrheit der privaten Haushalte braucht in der Tat keinen Desktop-PC. Die verwenden Alternativen. Da wird eine Playstation zur Multimedia- und Spielzentrale. Das Tablet oder das Smartphone reicht dann für den Rest aus und unter dem Weihnachtsbaum ist dann das e-Book, kostet ja kaum was, nur kaum einer weiß, dass man damit nur das Recht erhält für einen gewissen Zeitraum etwas zu lesen, aber man bekommt das Buch nicht wirklich.

    Aber das ist wohl ein anderes Thema, dass Unternehmen wie A*azon gelegentlich schon einmal Accounts sperren.
    Nun ja...

    Nein die Ökoverordnung für PCs wird ja heute schon von den meisten Rechnern erfüllt.

    Aber ein paar wenige brauchen dann doch die Powermaschinen und für die mag es eng werden.
     
  6. #6 Headhunterz, 08.11.2012
    Headhunterz

    Headhunterz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home premium 64 Bit
    System:
    Siehe Signatur.
    Aber wenn die pcs jetzt so wenig verbrauchen das z.B. spiele nicht mehr laufen weil es einfach nicht mehr möglich ist. Dann werden doch die Spieleproduzenten kaum noch etwas mit dem pc zu tun haben. Und die alternative ist halt playstation oder x Box aber da werden dann wahrscheinlich auch irgendwann solche gesetze für gemacht werden.
     
  7. #7 Meister Proper, 08.11.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    Hast Du mal einen konkreten Link dazu, weil ich find da im Moment nix.
     
  8. socke

    socke Guest

  9. #9 Kerberos, 10.11.2012
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Hoffentlich kommt nicht demnächst von der EU eine Verordnung, dass man[n] & Frau ab 2014 nur noch Öko-Toilettenpapier (diese "raue Dachpappe") verwenden darf :(
    Oder man[n] & Frau bekommen dann im Supermarkt gleich eine Flasche Babyöl (kostenlos, von der EU subventioniert) dazu, damit sich der "Popo" nicht wund reibt ... :rolleyes:
     
  10. socke

    socke Guest

    Die Dachpappe hat mich 13 Jahre durch die Schule begleitet
     
Thema: Das Ökodiktat - demnächst werden leistungshungrige PCs verboten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. arbeitsgruppe evpg leerlauf leistungsaufnahme

Die Seite wird geladen...

Das Ökodiktat - demnächst werden leistungshungrige PCs verboten - Ähnliche Themen

  1. Wie weit geht Microsofts Spionage? Was ist erlaubt - was ist verboten

    Wie weit geht Microsofts Spionage? Was ist erlaubt - was ist verboten: So werden wir von Microsoft ausspioniert. Gefunden unter appdata\local\temp: dd_vcredistMSI7B31.txt I (s) (E8:E4) [19:01:39:417]: SOFTWARE...
  2. beim Runterfahren des PCs wird Bildschirm schwarz, PC läuft aber weiter

    beim Runterfahren des PCs wird Bildschirm schwarz, PC läuft aber weiter: Hallo, ich habe ein HP ZBook 15 2G. Es gibt einen internen Schacht, in dem eine 250 GB SSD eingebaut ist (von dieser wird gebootet). Um eine...
  3. Netzwerkverbindung zwischen 2 PCs

    Netzwerkverbindung zwischen 2 PCs: Das Problem: "Keine Netzwerk Verbindung vom PC Win7 zu PCWin10. Die Datei und Druckerfreigabe ist aktiviert, Windows Firewall soll -laut Defender...
  4. Problem nach Reboot meines PCs

    Problem nach Reboot meines PCs: Hallo, ich musste meinen Computer, nachdem ein aggressiver Virus drauf war, komplett neu aufsetzten, das heiß ich hab jetzt für mein Microsoft...
  5. Windows 7 angeblich keine Originalsoftware nach Neuaufsetzen des PCs

    Windows 7 angeblich keine Originalsoftware nach Neuaufsetzen des PCs: Liebe Community, ich habe meinen Dell-PC (etwa 6 Jahre alt, WIN7 vorinstalliert) neu aufgesetzt. Zuvor habe ich den Product-Key von Windows 7...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden