Das Gerät "Standardvolumen" kann nicht gestoppt werden

Diskutiere Das Gerät "Standardvolumen" kann nicht gestoppt werden im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Ein kleines Ärgernis habe ich. Gerade habe ich einen USB-Stick und eine SATA-Platte an mein System angeschlossen um eine Sicherung zu machen....

  1. socke

    socke Guest

    Ein kleines Ärgernis habe ich.

    Gerade habe ich einen USB-Stick und eine SATA-Platte an mein System angeschlossen um eine Sicherung zu machen. Nach der Sicherung sollten die Geräte "sicher" entfernt werden. Der USB-Stick war ohne Probleme sicher zu entfernen. Die Festplatte weigert sich standhaft. Es wird das PopUp "Das Gerät "Standardvolumen" kann nicht gestoppt werden, da ein Programm noch darauf zugreift. etc....

    Nun ja, die Erklärung ist verständlich, aber welcher Prozess soll das sein? Also habe ich von Windows Sysinternals: Documentation, downloads and additional resources den Process Explorer runtergeladen. Dort kann man mit "FIND HANDLE" die Prozesse suchen, die ggf. noch auf das Laufwerk zugreifen. Ich habe den Laufwerksbuchstaben als Suchparameter eingegeben und tatsächlich spuckt jetzt der Process Explorer etwas aus.

    Nur, das hilft mir nicht weiter.

    Es wird EXPLORER.EXE und das gleich 2 Mal ausgeworden. Die PID mal schnell in der Liste nachgeschaut und geschaut was das ist.
    Ok, es ist EXPLORER.EXE. Doch den kann ich doch nicht abschießen. Ist schließlich der Rootprozess. Da kann ich Windows ja auch gleich neu durchstarten (was ich jetzt auch machen werde).

    Irgendwie verstehe ich nicht, wieso das nicht klappt.
    Die Prozessstruktur sieht so aus:

    EXPLORER.EXE <PID 2360>
    - igfxpers.exe
    - setpoint.exe
    - mvcpcontrolpanel.exe
    - ravclp64.exe
    - sidebar.exe
    - psi_tray_exe
    - steam.exe
    - procexp.exe
    - firefox.exe

    Wenn ich den Explorer.exe abschieße, dann bekommen die davon abhängigen Prozesse auch ein Problem. Ich frage mich nun, ob der Explorer.EXE selber oder einer der abhängigen Prozesse die Festplatte festhält?
     
  2. #2 cardisch, 22.09.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.180
    Zustimmungen:
    30
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Versuch es mal mit dem Programm isusedby von MST...

    GRUß
    Carsten
     
  3. #3 areiland, 22.09.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Du meinst sicher eine eSATA Platte? Das ist normal, ein echtes Ärgernis - denn eSATA Platten scheinen keine entfernbaren Datenträger darzustellen.
     
  4. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Doch, das können sie! Allerdings nur dann, wenn der SATA Controller im AHCI Mode betrieben wird!
     
  5. socke

    socke Guest

    @areiland:
    Ich habe wortwörtlich die Fehlermeldung wiedergegeben. Du musst mir mal erklären was Du mit einer eSATA Platte meinst?

    Ich kenne nur IDE, SCSI und SATA als Schnittstelle wenn ich irgendwo aktuell eine HDD erwerben will. Etwas ganz anderes ist natürlich der Controller.

    Der muss dann schon explizit eSATA sein. Hotplugin hat eSATA erst ab SATA II (ist bei mir der Fall) und neben der besseren Kabelabschirmung, anderem Stecker (für feste Verbindungen) scheint eSATA auch die Möglichkeit zu haben an nur einem Kabel mehrere Geräte anzuschließen. Zumindest soll ich mit diesem Gehäuse FANTEC GmbH - HDD Kopierstationen zwei SATA-Festplatten betreiben können. Das habe ich aber noch nie gemacht.

    Ich habe dieses Motherboard: ASRock > H77 Pro4/MVP
    Entscheidend ist dieses Feature: " 2 x SATA3 6.0 Gb/s connectors by ASMedia ASM1061, support NCQ, AHCI and Hot Plug functions"

    Ich habe mir ein Wechselrahmen gekauft und diesen an o.g. Controller angeschlossen.

    Wenn ich jetzt eine HDD im laufenden Betrieb reinstecke fährt die hoch, Windows erkennt die, ich kann darauf zugreifen - alles gut.
    Wenn ich nur mit dem Explorer arbeite kann ich die auch wieder "sicher entfernen".

    Doch heute Morgen, bevor ich den Thread eröffnet habe, bin ich mit TrueCrypt auf die Platte gegangen. Das habe ich auch mit einem USB-Stick gemacht. Ich habe anschließend die geöffneten TrueCrypt-Container geschlossen, dann konnte ich bereits den USB-Stick sicher entfernen. Leider aber nicht die HDD.
    Also danach habe ich noch den Prozess TrueCrypt beendet.

    Aber dennoch lässt sich die HDD dann nicht mehr entfernen. Wie ich ja schrieb, meinte der Process Explorer, dass der Windows Explorer noch ein OPEN HANDLE auf dem Laufwerk gehabt hätte. Nur verstehe ich es nicht.

    Ich habe dann Windows runtergefahren und das Problem damit gelöst. Ich werde wohl niemals auf die Idee kommen einfach eine Platte rauszuziehen, die ich nicht vorher durch "sicher entfernen" von Windows getrennt habe.
     
Thema: Das Gerät "Standardvolumen" kann nicht gestoppt werden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Das Gerät Standardvolumen kann nicht gestoppt werden

    ,
  2. das gerät standardvolume kann nicht gestoppt werden

    ,
  3. standardvolumen

    ,
  4. das gerät standardvolume kann nicht gestoppt werden windows 7,
  5. standardvolume kann nicht beendet werden,
  6. standardvolumen kann nicht gestoppt werden,
  7. standardvolumen kann nicht entfernt werden,
  8. standardvolume kann nicht gestoppt werden windows 7,
  9. das gerät standardvolume kann nicht beendet werden da ein programm,
  10. das gerät kann nicht gestoppt werden da ein programm noch darauf zugreift,
  11. windows 7 das gerät standardvolume kann nicht gestoppt werden,
  12. das gerät standardvolume kann nicht,
  13. kann nicht gestoppt werden da ein programm noch darauf zugreift,
  14. gerät standardvolume kann nicht gestoppt,
  15. standardvolumen kann nicht beendet werden,
  16. standardvolume kann nicht gestoppt werden,
  17. windows 7 standardvolume kann nicht gestoppt werden,
  18. standardvolume,
  19. gerät standardvolume kann nicht gestoppt werden,
  20. externe festplatte kann nicht gestoppt werden ,
  21. das gerät standardvolume kann nicht beendet werden,
  22. das gerät standardvolume kann nicht gestoppt werden da ein programm,
  23. das gerät standardvolume kann nicht entfernt werden,
  24. gerät kann nicht gestoppt werden,
  25. Das Gerät Standardvolumen kann zur Zeit nicht beendet werden
Die Seite wird geladen...

Das Gerät "Standardvolumen" kann nicht gestoppt werden - Ähnliche Themen

  1. Auf das angegebene Gerät, bzw. den Pfad oder die Datei kann nicht zugegriffen werden. Sie...

    Auf das angegebene Gerät, bzw. den Pfad oder die Datei kann nicht zugegriffen werden. Sie...: Hallo, ich habe seit gestern das Problem, dass ich auf eines der Programme nicht zugreifen kann. Das Programm nennt sich Ista-D. Es hat vorher...
  2. Window 7 löschen und auf einem anderen Gerät aktivieren

    Window 7 löschen und auf einem anderen Gerät aktivieren: Grüß Gott, wie kann ich Window 7 löschen und auf einem anderen Gerät aktivieren. Ich habe Window 7 bereits auf 2 Geräten installiert. Ich...
  3. DirectX-Gerät konnte nicht erstellt werden

    DirectX-Gerät konnte nicht erstellt werden: Hi, ich habe seit neuestem einen immer mal für einige Stunden auftauchenden Fehler mit der Meldung: ---------- Schwerwiegender Fehler...
  4. Win7 Bluetooth Verbindung braucht Treiber für Android Gerät und findet keine bei Microsoft

    Win7 Bluetooth Verbindung braucht Treiber für Android Gerät und findet keine bei Microsoft: Beim Verbinden eines Gerätes (Android 4.4.2 Tablet) mit einem PC mit Win7 (Bluetooth USB Adapter) versucht Windows, nach Eingabe desselben Codes...
  5. Entfernen von Geräten dauert lange

    Entfernen von Geräten dauert lange: Hallo, kurz zur Hardware: An einem PC ist ein USB-Hub mit 2 Ports angeschlossen. Diese Ports werden durch ein elekronisches Relai einzeln...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden