Computer Startet normal und dann wieder nicht, Bios oder Mainboard Fehler?

Diskutiere Computer Startet normal und dann wieder nicht, Bios oder Mainboard Fehler? im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo liebe gemeinschaft... Folgendes Problem, mein PC Startet mal und dann wieder nicht, zur Zeit geht er wieder deshalb bin ich hier. Wenn...

  1. #1 Ronaldiny, 19.03.2014
    Ronaldiny

    Ronaldiny Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium Version 6.1.7601
    System:
    AMD64 PROCESSOR_IDENTIFIER: AMD64 Family 16 Model 5 Stepping 3, AuthenticAMD
    Hallo liebe gemeinschaft...

    Folgendes Problem, mein PC Startet mal und dann wieder nicht, zur Zeit geht er wieder deshalb bin ich hier.
    Wenn der Rechner nicht Bootet gibt es einen schwarzen Bildschirm mit einen Weiß umrandetten Kasten >
    wo einiges aufgelistet wird wie CPU ID : OF53 >Base Memory : 640k
    CPU Clock : 3000MHz > Extended Memory : 4094M
    und dann noch L1 Cache Size : 128k x 4 nächste Zeile
    L2 Cache Size : 512 x 4 nächten Zeilen
    Diskette Drive A : None
    Pri. Master : None
    Pri. Slave : None
    Sec. Master : None
    Sec. Slave : None also es wurden keine Festplatten erkannt ? Unterhalb dieses Kastens erscheinen dann zwei
    weitere Zeilen.
    USB Storage Device : Samsung D3 Station 0200...High Speed device 2.x und dann noch>
    Usb Storage Device : und nichts dahinter > in der letzten Zeile taucht nur noch "P_" auf der dann blinkt, beim drücken der Resettaste am
    Pc erhalte ich das gleiche ergebnis und eingaben kann man auch nicht vornehmen.

    Warum der PC dann doch wieder mal Startet kann ich nicht sagen, vermute aber Mainboard oder Bios fehler. Ich hatte den Rechner auch
    schon beim Techniker, aber als ich dort angekommen bin startete der PC wieder normal und beendete den Update install.

    Hat einer von Euch hier vielleicht einen Rat oder eine Ahnung was das sein könnte , ich weiß auch fehrndiagnosen sind nicht immer zuverlässig
    hefen aber vielleicht doch (aufgrund der Ehrfahrungen die gemacht wurden) den Fehler einzugrenzen, für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar auch
    wenn es vielleicht heissen würde das Mainboard auszutauschen, hoffe dann nur das ein baugleiches findet welches dann verwendet werden kann ?

    Viele Dank vorab !!
     
  2. #2 areiland, 19.03.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ist schon etwas älter der Rechner. Vielleicht sollte einfach nur die Pufferbatterie des BIOS ausgetauscht und dann die richtigen Werte eingestellt werden. Um mehr sagen zu können, müsste man schon wisen um was für einen Rechner es sich genau handelt.
     
  3. #3 WinSearch, 19.03.2014
    WinSearch

    WinSearch Guest

    Wenn der Rechner startet gibt er mehr als einen Piepton von sich oder ist das ein Dauerpiepton. Pieptöne sind ein Hinweis auf Fehlern. Aber wahrscheinlich ist es so wie mein Vorredner schon sagte, es ist wahrscheinlich die Batterie. In einem älterem Rechner hatte ich das auch mal gehabt. Die Batterie wird benötigt um die Bioseinstellungen, z. B. die angeschlossenen Festplatten, zu puffern. Ist die leer kann es sein, dass beim Bootvorgang die automatische Erkennung nicht erfolgreich ist.

    Übrigens ein super gutes Indiz für eine leere Batterie ist es wenn Du ins BIOS gehst (i. d. R. durch Drücken der DEL- bzw. ENTF-Taste oder was bei Dir auf dem Bildschirm für den Zugang zum BIOS zu lesen ist) und Uhrzeit und Datum nicht aktuell sind. Denn auch für die Uhr muss die Batterie herhalten.

    Wenn es die Batterie ist und Du Dir das zutraust schaue mal ins Motherboardhandbuch. Dort sollte hoffentlich was zur Batterie zu finden sein. Auf der anderen Seite ist die Batterie auf nahezu allen Motherboards eine identische, handelsübliche Knopfzellenbatterie, die es im Baumarkt oder Elektronikmarkt um die Ecke gibt. Sicherheitshalber nimmst Du aber die alte Batterie mit bzw. merkst Dir die Modellnummer.

    Der Wechsel ist "eigentlich" kinderleicht und in wenigen Sekunden vollzogen (Vorher Stecker ziehen!!!!).

    In der Regel ist es diese Knopfzelle:
    https://www.google.de/#q=cr+2032
     
Thema: Computer Startet normal und dann wieder nicht, Bios oder Mainboard Fehler?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Pc startet dann wieder nicht

Die Seite wird geladen...

Computer Startet normal und dann wieder nicht, Bios oder Mainboard Fehler? - Ähnliche Themen

  1. [Eigenartiger Fehler beim Starten]Startet nicht richtig und kein Explorer

    [Eigenartiger Fehler beim Starten]Startet nicht richtig und kein Explorer: Hallo, habe da ein ulkiges Problem und weis nicht mal, wie es entstanden ist. Vorgestern habe ich den Rechner ausgemacht und dann gestern wieder...
  2. Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen

    Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen: Seit ein paar Tagen kann ich weder mit Firefox noch IE eine bestimmte Seite aufrufen. Mit Chrome ist das noch problemlos möglich. Alle anderen...
  3. Büro-Computer verwalten

    Büro-Computer verwalten: Habe bei meinem alten Job jahrelang mit iMacs und MacBooks gearbeitet und muss nun im neuen Job wieder auf Windows umsteigen.. Privat arbeite ich...
  4. Eingabeaufforderung startet nicht

    Eingabeaufforderung startet nicht: Hallo, ich wollte von einer DVD starten (Asus eeePC 1201 N), aber der Laptop will partout nicht von der DVD starten; das externe DVD-Laufwerk...
  5. Insyde Bios,Änderungen nicht abspeicherbar

    Insyde Bios,Änderungen nicht abspeicherbar: Hallo Zusammen, in meinem neuen Laptop HP 250 G7 möchte ich WIN 7 installieren, aber da ist vorher im Bios noch etwas zu ändern: Im Insyde Bios...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden