Computer fährt beim Bootscreen fest!

Diskutiere Computer fährt beim Bootscreen fest! im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hey ho! ein Kumpel von mir bat mich um Hilfe wegen seinem etwas älteren Aldi PC's... Sein aktuelles problem war: - nach öffnung einiger/mehrer...

  1. #1 Ollidoro, 20.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2011
    Ollidoro

    Ollidoro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey ho!

    ein Kumpel von mir bat mich um Hilfe wegen seinem etwas älteren Aldi PC's...
    Sein aktuelles problem war:
    - nach öffnung einiger/mehrer Prozesse und/oder nach gewisser Zeit --> Freeze oder Bluescreen

    Kurze Zeit später hab ich mir den unter die Lupe genomm und das gemacht bzw geändert (bisschen sehr lahm und schwach auf der brust gewesen):
    - Autostart komplett geleert (Ausser Virenschutz: Avast 5 Free)
    - Windows Funktion deaktiviert, die man nich brauch (z.B. Tablettfunktionen)
    - System Updates durchgeführt
    - alle Treiber aktualisiert (manuel Treiber gesucht - genaue Hardwareerkennug mit hilfe von Everest)
    - unter Ausführen: "msconfig" bei Dienste (führ ihn) nicht "Nutzbare" Dienste rausgeschmissen (z.B. AMD-External Device oder Überwachung verteilter Verknüpfung und so'n Kram) genauso wie bei der Katerogie "Start" den Zeitlimit auf 15 gesetzt und bei erweiterte Startoptionen die Prozizahl auf 2 gesetzt
    - CCleaner durchlaufen lassen
    - wenn Neustarts gefordert wurden, wurden die selbstverständlich auch durchgeführt
    - Bios wurde nicht angefasst oder iwas verstellt

    Der Computer durfte währenddessen mehrfach neustarten und es verlief alles einwandfrei und konnte auch sofort mit den arbeiten oder anderes!
    Man hat spürbar gemerkt, das der aus'n Knick kommt und sehr viel schneller war. :)
    Denn haben wir den normal Runtergefahren und von innen Gesäubert (war nicht grade Staubfrei und nen Käsering hab ich da auch noch drin gefunden...:D).
    Das einzige, was wir Ausgebaut haben, war die Grafikkarte.
    Die war mehr als nur zugestaubt(!!! :().
    Weiter haben wir keine anderen Kabel, Kontackte oder andere Hardware angefasst oder ausgebaut.
    Gesäuberte Grafikkarte wieder rein --> alles Angeschlossen (so wie es sich gehört) --> Angemacht und wollten das Virenprogramm kurz im Schnelldurchlauf durchlaufen lassen und jetz kommt das Problem: Der PC bleibt beim Hochfahren am Bootscreen bzw den Intelbild stecken!
    Ja toll... "Pferdammt!!!!" :mad: Dachten wir uns!

    Daraufhin haben wir alles an extern angeschlossener Hardware entfernt, kein erfolg...
    Interne Hardware rausgenomm (HDD, Graka, Ram) --> gestartet "peeeeep" (keine Hardware) --> Hardware wieder reingepackt (ein einfaches) "piep" --> bleibt trotzdem an der selben stelle kleben... :eek:
    Andere Festplatte haben wir auch probiert genauso wie andere Arbeitsspeicher...
    Biosbatterie wurde auch rausgenommen!
    Haben uns auch durch unzählige Foren durchgearbeitet...
    Kein erfolg!
    Andere Grafikkarte konnten wir leider nicht ausprobieren da mein Tower-PC noch auf den alten guten AGP Stand ist und ich leider keine PCI-e Graka über hatte...
    Ab und an schafft man es doch ins Bios zukomm, da wird alles an Hardware erkannt, da geh ich denn ma von aus, das die Hardware funktioniert und nicht Defeckt ist (in den Abgesicherten Modus komm ich leider nicht rein).

    Hatte in letzter Zeit viele Computer und LapTops heile gemacht, neu aufgesetzt, auf fordermann gebracht etc...
    Aber sowas ist mir noch nie passiert oder unter gekomm!

    Weiß einer was ich da machen kann?!
    Bin schon total am verzweifeln... :(

    Zum PC:
    Windows 7 Ultimate x64
    Medion PC MT8 Typ 461
    Intel Core 2 Duo 2 x 1,86GHz
    3GB DDR2 Ram (1GB wird nicht erkannt, führte aber wochenlang bisher zu keinem Problem)
    Graka: ATI HD 3870
    Netzteil: FSP Group 300Watt (ich weiß, bisschen wenich...)
    HDD: Seagate Barracuda 320GB (Definitiv heile --> Test in einem anderen Externen HDD Gehäuse!)

    Entschuldigt die ausführliche und lange beschreibung... :eek:

    Beste Grüße, Ollidoro.
     
  2. #2 geist4711, 20.02.2011
    geist4711

    geist4711 Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional 64bit
    System:
    Phenom-II-X4-965@3,8Ghz, MSI 770-C45, 8GB RAM, GT220-1GB, SB-AUDIGY2
    evtl. ein kontakt-problem der grafikkarte.
    karte mal rausnehmen und die kontakte reinigen -karte beim wiedereinbau ein paarmal in den kontakten hin und herbewegen.
    muss nicht, kann aber klappen -hatte sowas auch schonmal.

    kann auch sein, das die graka einen schlag wegbekommen hat -statische aufladungen sind manchmal für sowas verantwortlich und nicht immer zu verhindern -mit einer anderen karte testen ob die geht.
    mfg
    robert
     
  3. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Hallo!
    Versuch mal das hier: PC ausschalten -> Netzteil abziehen -> PC einschalten (PC sollte kurz aufblinken) -> RAM raus tun und in der Reihenfolge nochmal neu einstecken (ebenfalls mal durchpusten) -> Grafikkarte raus und durchpusten und wieder einstecken...

    Achte darauf, dass alle Kabel gut angesteckt und innen drin befestigt/aufgeräumt sind, sodass keines der Kabel an einen Lüfter geraten kann. Überprüfe auch gleich mal, ob alle Kabel überall richtig fest stecken!

    Danach steckst du das Netzteil wieder ein und fährst den PC hoch. (Falls Windows fragen sollte, wie es starten soll: Windows normal starten)

    Das Forum und ich warten auf dein Feedback! :)
     
  4. #4 Ollidoro, 20.02.2011
    Ollidoro

    Ollidoro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Huhu @ Geist!

    das hab ich bereits getestet...
    Ohne erfolg!
    Die Graka haben wir woanders getestet: Geht hab wie Schmitz Katze!
    Sprich, die funkt einwandfrei.
    Statische Aufladungen kann man ja verhinden, wenn man sich über nen (z.B.) Heizkörper ableitet und Gleichzeitig alle Gerätschaften im PC vorsichtig Berührt.

    Hallo Sebi,

    das haben wir auch schon alles durch...
    Hab dat ding komplett zerlegt, komplett entstaubt, kontackte und alles überprüft gereinigt, kein erfolg...

    Bin grade dabei, alle daten zu sichern und will dat ding gleich Platt machen...
    Zur Frage "Windoof Normal Starten" oder so komm ich ja noch nich ma...
    Wenn der zum Screen kommt, wo der alle Gerätschaften listet, is der schon gut!
    Es ist aber definitv alles Heile, wie gesagt, es wurde alles getestet...

    Leider weiß ich nich, wie der PC vom vorbesitzer Behandelt wurde!
    Wer weiß, was da drin war und der gemacht hat?!
    Vllt stellen sich da nur einige treiber quer...
    Graka, HDD und Ram wurde Auf- bzw Nachgerüstet!

    Beste Grüße, Ollidoro.
     
  5. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Hmm... Nagut. Konnte ja sein, denn mein Bruder hatte den selben Fehler letzte Woche auch. ;)
     
  6. #6 Ollidoro, 20.02.2011
    Ollidoro

    Ollidoro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Problem Gelöst:
    - zwar "nur" 50 Watt Stärkeres Netzteil
    - sehr viel schwächere Graka verbaut (GeForce 7650GS)
    - Windows Problembehandlungsdienst für Reparaturen durchlaufen lassen (zu oft Resettknopf gedrückt...)
    - Ati Treiber rausgeschmissen
    - aktueller nVidia Treiber raufgeschmissen

    LÄUFT!
    Es lag wirklich nur am Strom...

    Falls sonst weiter keine Fragen hat is das Thema - CLOSED - !

    PS: Danke an denen, die halfen. :D
     
  7. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Hmm... Ich würde mal sagen, dass du die bessere Grafikkarte wieder einbaust und dir ein (mind.) 700 Watt Netzteil kaufst. ;)
     
  8. #8 Ollidoro, 20.02.2011
    Ollidoro

    Ollidoro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja könnte man tun!
    Aber da das ja nich mein Rechner is, er nich so'n dickes Portmonee hat und den eh nur zum Arbeiten (keine Spiele) braucht, reicht dat doch dicke! ;)
    Was ja nur noch reinkommt, sind zwei gleiche Rambausteine (2x 2GB)!
    Das wärs denn! :D

    Zum Filme guggn und Inetz-Surfen brauch man kein Hardcore-Rechner...xD
     
  9. #9 urmel511, 20.02.2011
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Schwachsinn ... aber wenn man in den glauben lebt, das man ein 700 Watt NT benötigt, bitte.

    Mit einem guten Marken NT reicht dem TE ein 400 - 450 Watt NT. Nicht die Watt ist wichtig, sondern das was auf der 12 V Schiene anliegt ...
     
Thema: Computer fährt beim Bootscreen fest!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. medion pc mt8 grafikkarte

    ,
  2. medion pc mt9

    ,
  3. computer fährt sich gleich nach starten wieder fest

    ,
  4. medion mt 461,
  5. Medion PC MT 9,
  6. medion med mt 461,
  7. medion mt 564,
  8. Medion mt 8 windows 7,
  9. avast bootscreen,
  10. Medion mt 9 fährt nicht hoch,
  11. medion pc mt 9 bios,
  12. MEDION MT 8 REWIEW,
  13. PC MT 9,
  14. medion mt9,
  15. avast 6 bootscreen,
  16. Modell:PC MT 8 Typ: MED MT 461,
  17. nur bootscreen pc,
  18. windows nach bootscreen bluescreen,
  19. grafikkarte für medion pc mt8,
  20. medion mt8 blue screen,
  21. medion pc mt 8 med mt 461 daten,
  22. Medion MT8 windows 7,
  23. pc mt 9 medion bluescreen,
  24. medion mt9 fährt nicht hoch,
  25. medion pc mt 461
Die Seite wird geladen...

Computer fährt beim Bootscreen fest! - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim April update KB 4493472

    Probleme beim April update KB 4493472: Habe schon alles ausprobiert um das Update zu installieren. Weiß jemand etwas über mein Problem? Liebe Grüße Rüdiger
  2. Windows 7 USB Treiber beim Start

    Windows 7 USB Treiber beim Start: Hallo, hoffe ihr könnt mir helfen, bin schon am verzweifeln. Ausgangssituation: Hatte einen alten aber sehr wichtigen Windows 7 Rechner mit...
  3. Scan. Computer hat keine verbindung zum drucker/Scaner

    Scan. Computer hat keine verbindung zum drucker/Scaner: Scan. Computer hat keine verbindung zum drucker/Scaner
  4. fehler beim update,80070534,was tun ? danke

    fehler beim update,80070534,was tun ? danke: haben oben genannten fehler beim update erhalten,was kann ich tun ? danke für tipps
  5. IPhone und Computer

    IPhone und Computer: Mein IPhone erscheint nicht unter Windows 7 obwohl unter "Geräte und Drucker" das Sybol "Apple Mobile Device USB Driver" wird ein- oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden