Checkdisk Ergebnis

Diskutiere Checkdisk Ergebnis im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo, ich hatte gestern Checkdisc laufen, als Ergebnis kam das checkDisk will work now with drive: C: C:\ Volume Label: , File System: NTFS...

  1. #1 Cortana, 02.11.2011
    Cortana

    Cortana Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    System:
    AMD X4 640/HD7850/840Pro/WD BC 320
    Hallo,
    ich hatte gestern Checkdisc laufen, als Ergebnis kam das

    checkDisk will work now with drive: C:
    C:\ Volume Label: , File System: NTFS
    CHKDSK überprüft Dateien (Phase 1 von 5)...
    148480 Datensätze verarbeitet.
    Dateiüberprüfung beendet.
    422 große Datensätze verarbeitet.
    0 ungültige Datensätze verarbeitet.
    0 E/A-Datensätze verarbeitet.
    71 Analysedatensätze verarbeitet.
    CHKDSK überprüft Indizes (Phase 2 von 5)...
    200486 Indexeinträge verarbeitet.
    Indexüberprüfung beendet.
    CHKDSK überprüft Sicherheitsbeschreibungen (Phase 3 von 5)...
    148480 SDs/SIDs verarbeitet.
    Der Index "$SII" der Datei "9" enthält 657 nicht verwendete Indexeinträge.
    Der Index "$SDH" der Datei "9" enthält 657 nicht verwendete Indexeinträge.
    Es sind 657 nicht verwendete Sicherheitsbeschreibungen vorhanden.
    Überprüfung der Sicherheitsbeschreibungen beendet.
    26004 Datendateien verarbeitet.
    CHKDSK überprüft USN-Journal...
    36441704 USN-Bytes verarbeitet.
    Die Überprüfung von USN-Journal ist abgeschlossen.
    CHKDSK überprüft freien Speicherplatz (Phase 5 von 5)...
    45855397 freie Cluster verarbeitet.
    Verifizierung freien Speicherplatzes ist beendet.
    Die Volumebitmap ist falsch.
    Windows hat Probleme im Dateisystem festgestellt.
    Führen Sie CHKDSK mit der Option /F (Fehlerbehebung) aus, um die Probleme zu
    beheben.
    225176575 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
    41438568 KB in 90004 Dateien
    58476 KB in 26005 Indizes
    Check Disk Callback: 26
    257943 KB vom System benutzt
    65536 KB von der Protokolldatei belegt
    183421588 KB auf dem Datenträger verfügbar
    4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
    56294143 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
    45855397 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar
    Check Disk: Finished OK

    The following drive must be repair: " C:\"
    Zum reparieren muß der PC neu gestartet werden.-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~
    checkDisk will work now with drive: C:
    C:\ Volume Label: , File System: NTFS
    CHKDSK überprüft Dateien (Phase 1 von 5)...
    148480 Datensätze verarbeitet.
    Dateiüberprüfung beendet.
    422 große Datensätze verarbeitet.
    0 ungültige Datensätze verarbeitet.
    0 E/A-Datensätze verarbeitet.
    71 Analysedatensätze verarbeitet.
    CHKDSK überprüft Indizes (Phase 2 von 5)...
    200486 Indexeinträge verarbeitet.
    Indexüberprüfung beendet.
    CHKDSK überprüft Sicherheitsbeschreibungen (Phase 3 von 5)...
    148480 SDs/SIDs verarbeitet.
    Der Index "$SII" der Datei "9" enthält 657 nicht verwendete Indexeinträge.
    Der Index "$SDH" der Datei "9" enthält 657 nicht verwendete Indexeinträge.
    Es sind 657 nicht verwendete Sicherheitsbeschreibungen vorhanden.
    Überprüfung der Sicherheitsbeschreibungen beendet.
    26004 Datendateien verarbeitet.
    CHKDSK überprüft USN-Journal...
    36441704 USN-Bytes verarbeitet.
    Die Überprüfung von USN-Journal ist abgeschlossen.
    CHKDSK überprüft freien Speicherplatz (Phase 5 von 5)...
    45855397 freie Cluster verarbeitet.
    Verifizierung freien Speicherplatzes ist beendet.
    Die Volumebitmap ist falsch.
    Windows hat Probleme im Dateisystem festgestellt.
    Führen Sie CHKDSK mit der Option /F (Fehlerbehebung) aus, um die Probleme zu
    beheben.
    225176575 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
    41438568 KB in 90004 Dateien
    58476 KB in 26005 Indizes
    Check Disk Callback: 26
    257943 KB vom System benutzt
    65536 KB von der Protokolldatei belegt
    183421588 KB auf dem Datenträger verfügbar
    4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
    56294143 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
    45855397 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar
    Check Disk: Finished OK

    The following drive must be repair: " C:\"
    Zum reparieren muß der PC neu gestartet werden.

    Kann mir bitte jemand beim analysiern der Daten helfen,
    ist alles in Ordnung ?
     
  2. #2 Holgi1964, 02.11.2011
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    The following drive must be repair: " C:\" bedeutet nichts anderes,
    als das du diese Partitition reparieren lassen sollst,
    du kannst deine HDD auch mit dem Tool aus dem folgenden Link überprüfen,
    um festzustellen, ob die Festplatte schon Defekte hat und ausgetauscht werden sollte.

    hier der Link zu CrystalDiskInfo:

    CrystalDiskInfo - Download - CHIP Online
     
  3. #3 Tron., 03.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2011
    Tron.

    Tron. Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Prof. 64 Bit
    System:
    NB, Fujitsu, 64 Bit Syst. Dual Core, DVD, Bj: 2011
    An einer ganz bestimmten Stelle sind defeckte Sektoren auf einer Platter in der HDD vorhanden.
    Ein Auslesen der darin befindlichen Daten und die Reparatur der Sktoren kann sehr, sehr lange dauern.

    Windows 7 Bordmittel reichen für Checkdisc und Reparatur völlig aus.

    Checkdisc kann an der defekten Stelle einfach stundenlang stehen bleiben und man denkt, der PC hat sich aufgehangen.

    Ist der Fehler in dem defekten Sektor nicht zu beheben und kommt immer wieder und deine HDD ist keine 24 Monate alt, solltest Du Sie poroblemlos in eine Neue umgetauscht bekommen.
    In dem Fall wendest du dich als erstes an den Verkäufer damit eventuel die Garantie deines PC nicht verloren geht.

    Man kann unter bestimmten Voraussetzungen den Umtausch auch als Endkunde direkt beim Hersteller über die SN Nummer machen.
    Bei manchen "Modellen" kann ein Umtauschrecht sogar bis zu 5 Jahre lang vorliegen.
    MfG.
     
  4. #4 Cortana, 03.11.2011
    Cortana

    Cortana Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    System:
    AMD X4 640/HD7850/840Pro/WD BC 320
    Puh, also soll ich vorrangig eine Reparatur versuchen und wenn das nicht
    möglich ist die HDD tauschen ?
    Sie ist kein halbes Jahr alt, hat also noch Garantie.
    Ich lasse die Platte mit CrystalDiscInfo nochmal überprüfen, was mir an der Sache
    stinkt, ist das das Samsung HD Tool nicht mit W7 kompatibel ist, da hängen die
    ganz schön hinten nach.
     
  5. #5 Cortana, 03.11.2011
    Cortana

    Cortana Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    System:
    AMD X4 640/HD7850/840Pro/WD BC 320
    So das Ergebnis, ich dachte nicht, das es so schnell geht.

    [​IMG]

    ----------------------------------------------------------------------------
    CrystalDiskInfo 4.1.3 (C) 2008-2011 hiyohiyo
    Crystal Dew World : Crystal Dew World
    ----------------------------------------------------------------------------

    OS : Windows 7 Home Premium Edition SP1 [6.1 Build 7601] (x64)
    Date : 2011/11/03 6:41:25

    -- Controller Map ----------------------------------------------------------
    + Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller [ATA]
    + ATA Channel 0 (0)
    - HL-DT-ST DVDRAM GH24LS50 ATA Device
    - SAMSUNG HD503HI ATA Device
    - ATA Channel 1 (1)
    + Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller [ATA]
    - ATA Channel 0 (0)
    - ATA Channel 1 (1)
    - GIGABYTE GBB36X Controller [SCSI]
    - GIGABYTE GBB36X Controller [SCSI]

    -- Disk List ---------------------------------------------------------------
    (1) SAMSUNG HD503HI : 500.1 GB [0-1-0, pd1]
    (2) FUJITSU MJA2500BH G2 : 500.1 GB [1-X-X, sa1] (V=18A5, P=022E)

    ----------------------------------------------------------------------------
    (1) SAMSUNG HD503HI
    ----------------------------------------------------------------------------
    Model : SAMSUNG HD503HI
    Firmware : 1AJ10001
    Serial Number : S23CJ90B326588
    Disk Size : 500.1 GB (8.4/137.4/500.1)
    Buffer Size : 16384 KB
    Queue Depth : 32
    # of Sectors : 976773168
    Rotation Rate : 5400 RPM
    Interface : Serial ATA
    Major Version : ATA8-ACS
    Minor Version : ATA8-ACS version 6
    Transfer Mode : SATA/300
    Power On Hours : 1056 Std.
    Power On Count : 239 mal
    Temparature : 23 C (73 F)
    Health Status : Vorsicht
    Features : S.M.A.R.T., APM, AAM, 48bit LBA, NCQ
    APM Level : 0000h [OFF]
    AAM Level : FE00h [OFF]

    -- S.M.A.R.T. --------------------------------------------------------------
    ID Cur Wor Thr RawValues(6) Attribute Name
    01 100 100 _51 0000000004B1 Lesefehlerrate
    02 252 252 __0 000000000000 Leistungsfähigkeit
    03 _85 _81 _25 000000001234 Beschleunigungszeit
    04 100 100 __0 0000000000F2 Start/Stop des Spindels
    05 252 252 _10 000000000000 Wiederzugewiesene Sektoren
    07 252 252 _51 000000000000 Suchfehlerrate
    08 252 252 _15 000000000000 Suchzeitleistung
    09 100 100 __0 000000000420 Eingeschaltete Stunden
    0A 252 252 _51 000000000000 Drehwiederholungen
    0B 252 252 __0 000000000000 Rekalibrierungswiederholungen
    0C 100 100 __0 0000000000EF Anzahl der Einschaltungen
    BF 252 252 __0 000000000000 G-Sense Fehlerrate
    C0 252 252 __0 000000000000 Ausschaltungsabbrüche
    C2 _64 _64 __0 0021000F0017 Temperatur
    C3 100 100 __0 000000000000 Hardware ECC wiederhergestellt
    C4 252 252 __0 000000000000 Wiederzuweisungsereignisse
    C5 100 100 __0 000000000001 Aktuell schwebende Sektoren
    C6 252 252 __0 000000000000 Unkorrigierbare Sektoren
    C7 100 100 __0 000000000001 UltraDMA CRC Fehler
    C8 100 100 __0 000000000000 Schreibfehlerrate
    DF 252 252 __0 000000000000 Laden/Entladen Wiederholungen
    E1 100 100 __0 0000000000F2 Laden/Entladen Zyklus

    -- IDENTIFY_DEVICE ---------------------------------------------------------
    +0 +1 +2 +3 +4 +5 +6 +7 +8 +9 +A +B +C +D +E +F
    000: 00 40 3F FF C8 37 00 10 00 00 00 00 00 3F 00 00
    010: 00 00 00 00 53 32 33 43 4A 39 30 42 33 32 36 35
    020: 38 38 20 20 20 20 20 20 00 00 80 00 00 04 31 41
    030: 4A 31 30 30 30 31 53 41 4D 53 55 4E 47 20 48 44
    040: 35 30 33 48 49 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20
    050: 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 80 10
    060: 40 00 2F 00 40 00 02 00 02 00 00 07 3F FF 00 10
    070: 00 3F FC 10 00 FB 01 10 FF FF 0F FF 00 00 00 07
    080: 00 03 00 78 00 78 00 78 00 78 00 00 00 00 00 00
    090: 00 00 00 00 00 00 00 1F 17 06 00 00 00 4C 00 40
    0A0: 01 FF 00 28 74 6B 7F 69 41 23 74 69 BC 41 41 23
    0B0: 40 7F 00 31 00 31 00 00 FF FE 00 00 FE 00 00 00
    0C0: 00 00 00 00 00 00 00 00 60 30 3A 38 00 00 00 00
    0D0: 00 00 00 00 40 00 00 00 50 02 4E 92 04 DD 51 9C
    0E0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 40 1C
    0F0: 40 1C 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    100: 00 29 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    110: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    120: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    130: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    140: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    150: 00 02 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    160: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    170: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    180: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    190: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 3F 00 00
    1A0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    1B0: 00 00 15 18 00 00 00 00 00 00 00 00 10 1F 00 00
    1C0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    1D0: 00 00 00 00 00 01 04 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    1E0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    1F0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 3B A5

    ----------------------------------------------------------------------------
    (2) FUJITSU MJA2500BH G2
    ----------------------------------------------------------------------------
    Enclosure : FUJITSU MJA2500BH G2 USB Device (V=18A5, P=022E, sa1)
    Model : FUJITSU MJA2500BH G2
    Firmware : 00C80019
    Serial Number : K92PTA42HM7L
    Disk Size : 500.1 GB (8.4/137.4/500.1)
    Buffer Size : 8192 KB
    Queue Depth : 32
    # of Sectors : 976773168
    Rotation Rate : Unbekannt
    Interface : USB (Serial ATA)
    Major Version : ATA8-ACS
    Minor Version : ATA8-ACS version 3f
    Transfer Mode : SATA/300
    Power On Hours : 1865 Std.
    Power On Count : 654 mal
    Temparature : 34 C (93 F)
    Health Status : Gut
    Features : S.M.A.R.T., APM, AAM, 48bit LBA, NCQ
    APM Level : 4080h [ON]
    AAM Level : FEFEh [ON]

    -- S.M.A.R.T. --------------------------------------------------------------
    ID Cur Wor Thr RawValues(6) Attribute Name
    01 100 100 _46 00000002C198 Lesefehlerrate
    02 100 100 _30 000004230000 Leistungsfähigkeit
    03 100 100 _25 000000000002 Beschleunigungszeit
    04 _99 _99 __0 00000000029A Start/Stop des Spindels
    05 100 100 _24 083400000000 Wiederzugewiesene Sektoren
    07 100 100 _47 0000000004A5 Suchfehlerrate
    08 100 100 _19 000000000000 Suchzeitleistung
    09 _97 _97 __0 000000000749 Eingeschaltete Stunden
    0A 100 100 _20 000000000000 Drehwiederholungen
    0C 100 100 __0 00000000028E Anzahl der Einschaltungen
    C0 100 100 __0 0000000000C9 Ausschaltungsabbrüche
    C1 100 100 __0 0000000035EE Laden/Entladen Zyklus
    C2 100 100 __0 0033000B0022 Temperatur
    C3 100 100 __0 0000000053F6 Hardware ECC wiederhergestellt
    C4 100 100 __0 000038D60000 Wiederzuweisungsereignisse
    C5 100 100 __0 000000000000 Aktuell schwebende Sektoren
    C6 100 100 __0 000000000000 Unkorrigierbare Sektoren
    C7 200 253 __0 000000000006 UltraDMA CRC Fehler
    C8 100 100 _60 00000000101D Schreibfehlerrate
    CB 100 100 __0 0264024F0327 Einschaltabbrüche
    F0 200 200 __0 000000000000 Kopfpositionierungszeit

    -- IDENTIFY_DEVICE ---------------------------------------------------------
    +0 +1 +2 +3 +4 +5 +6 +7 +8 +9 +A +B +C +D +E +F
    000: 04 5A 3F FF C8 37 00 10 00 00 00 00 00 3F 00 00
    010: 00 00 00 00 20 20 20 20 20 20 20 20 4B 39 32 50
    020: 54 41 34 32 48 4D 37 4C 00 03 40 00 00 00 30 30
    030: 43 38 30 30 31 39 46 55 4A 49 54 53 55 20 4D 4A
    040: 41 32 35 30 30 42 48 20 47 32 20 20 20 20 20 20
    050: 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 80 10
    060: 00 00 2F 00 40 00 02 00 02 00 00 07 3F FF 00 10
    070: 00 3F FC 10 00 FB 01 10 FF FF 0F FF 00 00 04 07
    080: 00 03 00 78 00 78 00 78 00 78 00 00 00 00 00 00
    090: 00 00 00 00 00 00 00 1F 17 06 00 00 00 4C 00 40
    0A0: 01 F8 00 42 34 6B 7F 09 61 63 30 69 BE 09 61 63
    0B0: 00 3F 00 FA 00 00 40 80 FF FE 00 00 FE FE 00 00
    0C0: 00 00 00 00 00 00 00 00 60 30 3A 38 00 00 00 00
    0D0: 00 00 00 00 40 00 00 00 50 00 00 E0 44 7F 2E A8
    0E0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 40 1D
    0F0: 40 1C 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    100: 00 01 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    110: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    120: 0D 8A 00 00 00 00 00 00 40 04 40 00 00 00 00 00
    130: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    140: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    150: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    160: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    170: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    180: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    190: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 3D 00 00
    1A0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    1B0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 10 1F 00 00
    1C0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    1D0: 00 00 00 00 00 01 0C 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    1E0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    1F0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 DE A5



    Ist da was akutes dabei ?
     
  6. Tron.

    Tron. Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Prof. 64 Bit
    System:
    NB, Fujitsu, 64 Bit Syst. Dual Core, DVD, Bj: 2011
    Kannst du alles unter Verwendung von Bordmitteln feststellen.

    Checkdisk hat 3 verschiedene Modi.

    Überprüfen, Checkdisk registriert nur die defekten Sektoren, geht schnell.

    Reparieren, kann sehr lange dauern und wenn wiederkehrt, ist der defekte Sektor irreparabel. HDD umtauschen.

    Bergen der Daten und Reparieren der defekten Sektoren kann "unendlich" lange dauern und wenn wiederkehrt, ist der defekte Sektor irreparabel. HDD umtauschen.

    Entscheide dich ob du Garantie in Anspruch nehmen möchtest.
    Bei Umtausch ist natürlich "viel" Arbeit und eine Neuinstallation des OS fälig.

    Es empfiehlt sich, die wichtigen Daten extra noch mal zu den entsprechenden Systemabbildern zu sichern.

    Du kannst aber auch unter Umständen alles so lassen.

    HDDs mit defekten Sektoren werden "oft" schon ab Hersteller ausgeliefert.

    Sie arbeiten wie "ganz normal" und überleben meistens den PC.

    MfG.
     
  7. #7 Cortana, 05.11.2011
    Cortana

    Cortana Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    System:
    AMD X4 640/HD7850/840Pro/WD BC 320
    Also es kann nichts passieren oder es kann zu einem Defekt kommen.
    Ich habe eine Sicherung auf einem externen Laufwerk, von daher lasse
    ich es darauf ankommen. Wie würdest du das Defektverhältnis einordnen 50 : 50 ?
     
  8. Tron.

    Tron. Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Prof. 64 Bit
    System:
    NB, Fujitsu, 64 Bit Syst. Dual Core, DVD, Bj: 2011
    Also, ich bin weit weg und kann das nicht kontrollieren.
    Wie es aber aussieht, hat deine HDD defekte Sektoren.
    In einer Platter liegen "Schäden" vor.
    Wenn du die HDD schon mit "Fabrikfehler" gekauft hast, so sieht es aus, könnte Sie ewig halten.
    Die Hersteller wissen darum und werden aus Imagegründen nichts unternehmen, um eine defekte Charge oder ein Teil davon zurück zu ordern.
    Ich würde die HDD in diesem Fall auf alle Fälle umtauschen!
    Das geht aber vielleicht erst einmal nur über den Verkäufer.
    Ruf Ihn an und frage, ob du den PC "öffnen und die HDD ausbauen" darfst. Nich das Er die Garantie auf die gesamte "Kiste" verweigert, weil du eigenmächtig vorgegangen bist, alles schon vorgekommen.
    MfG.
     
  9. #9 Cortana, 05.11.2011
    Cortana

    Cortana Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    System:
    AMD X4 640/HD7850/840Pro/WD BC 320
    Der PC ist kein gekaufter Komplett PC, sondern zusammengestellt,
    ich habe ihn auch ohne Festplatte gekauft und diese nachträglich
    eingebaut. Ich kann den Verkäufer mal fragen, wie es aus seiner Sicht
    weitergeht. Eventuell tauscht er mir ja die Platte anstandslos um,
    anderseits weiß ich ja nicht was ich dann bekomme. Vielleicht trete ich
    ja mit der getauschten HDD voll in die ...... .
     
  10. #10 Cortana, 05.11.2011
    Cortana

    Cortana Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    System:
    AMD X4 640/HD7850/840Pro/WD BC 320
    Ich habe zusätzlich HD Tune laufen lassen, das ist das Eregbnis,

    [​IMG]



    [​IMG]


    [​IMG]

    Es ist nicht mal in Prozent angezeigt wieviel beschädigt ist, was bringt das Ergebnis, Entwarnung ? :confused:
     
  11. #11 Serge-CH, 13.01.2012
    Serge-CH

    Serge-CH Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Home Premium
    System:
    Medion AMD Athlon IIX4 640, Quad-Core-Proz 3.0GHz, AMD Raedon HD6670
    Hallo zusammen

    Ich "hänge" mich, wenn ich darf, auch an dieses Thema an.

    Meine Festplatte ist seit dem letzten Jahr auch mit einer Fehlermeldung belastet (siehe Anhang, Bild 1), die immer wieder auftaucht. Die Medion-Techniker hatten mir schlussendlich empfohlen die Stecker neu einzustecken, weil anderweitig kein Problem festgestellt werden konnte (über den ausführlichen Segate-HD-Check). Nun ja, mittlerweile bin ich ja Dank dem Forum und Fachliteratur in meinem Laien-Wissen ja ein bisschen weiter gekommen und habe über andere HD-Checks folgende Fehlermeldung herausgefunden (siehe Anhang, Bild 2 und 3). Im roten Bereich ist vorallem folgender Teil:

    - Wiederzugewiesene Sektoren / Reallokierte Sektoren

    Ich habe gestern nun Medion gebeten mir eine neue, interne HD zum Austausch zukommen zu lassen. Mal schauen was zurück kommt... Ich habe kein gutes Gefühl, wenn ich den ganzen PC mit allen Daten irgendwo hinschicken soll...

    Gruss,
    Serge-CH
     

    Anhänge:

  12. #12 cardisch, 13.01.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.202
    Zustimmungen:
    31
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Mahlzeit..
    Die Reparaturoptionen von Checkdisk reichen vielleicht für Windows-Verhältnisse aus, ich würde jedoch niemals einer solchen Platte noch wichtige Daten anvertrauen.
    Wenn du noch Garantie hast, würde ich mir eine neu holen (Betonung liegt auf neue), Problem: schickst du die nach Samsung bekommst du eine refurbishede Platte, aus eigener Erfahrung:
    Die halten wieder ein paar Monate, fertig (das sind ehemalige Defektgeräte).
    Bleibt nur ein Vorabaustuasch per Kreditkarte (du bekommst zuierst eine nagelneu Platte und schickst deine defekte dann zurück).. Ob Samsung das aber anbietet, kann ich dir nicht sagen.
    Alternativ:
    du wendest dich an den Verkäufer, da die Platte noch kein halbes Jahr alt ist, sollte er dir direkt ne neue mitgeben.
    Und prüfen würde ich primär mit einem Programm, dass NICHT auf die Hilfe von Windows angewiesen ist, die meisten enpfehlen dir die DOS-Diagnosetools des Herstellers, ich empfehle DFT von Hitachi.
    schnell, zuverlässig (aber dennoch höchtens 95%ig). Benötigst du einen Herstellerspezifischen Fehlercode MUSST du natürlich die Tools von Samsung nehmen, aber Vorsicht, die sollen auch mal SCHREIBEND auf die Platte zugreifen...

    Gruß
    Carsten
     
  13. #13 ErichsRache, 13.01.2012
    ErichsRache

    ErichsRache Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    64 Bit
    Solltest du auch nicht, sonst kann es passieren, das die Daten hinterher weg sind.
    Daten sichern, mit MEDION vorher sprechen und dann nur die defekte HDD einschicken.
    Das läuft nur über eine vorher zugewiesene "Bearbeitungsnummer" die du vorab bekommst.

    Das mit der Datensicherung stand bis dato auch in den AGB drin, weiß aber nicht, wie das aktuell gehändelt wird.

    Solange der Defekt sich nicht ausweitet und nicht in einem wichtigen Sektor vom MBR liegt, ist alles "OK" usw.
    Wenn also alles "normal" ist, kann man mit defekten Sektoren auf den Platters ganz gut leben, aber wer möchte denn schon eine defekte HDD haben.
    Genau genommen hat jede HDD Defekte. Sie sind endweder so klein oder unbedeutend, das Sie gar nicht wahrgenommen werden, oder von vornherrein ab Werk ausgeblendet werden.

    Wenn "CHKDSK" bei einer neuen HDD defekte Sektoren findet, dann gilt die HDD natürlich als defekt und du solltest Anspruch auf kostenlosen Umtausch haben.
    Früher habe ich solche HDDs einfach über die Seriennummer direkt beim Hersteller getauscht, das geht manchmal schneller, wenn es möglich ist.
    Viele defekte HDDs überleben den PC und manch ein unbedarfter User hat nie was gemerkt.
    MfG
     
  14. #14 Serge-CH, 13.01.2012
    Serge-CH

    Serge-CH Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Home Premium
    System:
    Medion AMD Athlon IIX4 640, Quad-Core-Proz 3.0GHz, AMD Raedon HD6670
    Hallo cardisch und ErichsRache (?, ich bin unschuldig :))

    Ich habe mir seither zwei externe Festplatten gekauft und sichere meine Daten regelmässig auf BEIDEN! Bin langsam ein Psycho geworden... Naja.
    Von MEDION-Schweiz habe ich eine RMA-Nummer erhalten für die Retoure des ganzen PCs. OT: In der Schweiz muss man die Versandkosten selber berappen! In Deutschland anscheinend nicht... Das nächste Mal kaufe ich den Rechner einfach in ALDI-Süd und fertig...

    Ich warte jetzt mal ab was MEDION meint und halte euch auf dem Laufenden. Bis jetzt haben sie eigentlich immer auf meine Anfragen gemeldet, meist innert 2-3 Tagen.

    Gruss,
    Serge
     
  15. #15 cardisch, 13.01.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.202
    Zustimmungen:
    31
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Bisserl Paranoya ist nicht schlecht ;-)
    Man sollte nur nicht übertreiben.
    Doof ist, dass ihr in der Schweiz die Versandkosten bezahlen müsst und auch noch den ganzen PC einschicken dürft ..
    Ich kauf schon lange nix mehr von Medion (service ist mies geworden), zumindest keine EDV, bzw rate es auch keinem mehr...
    Aber das du ein Backup machst ist doch hervorragend.
    Ich denke dann wird nochmal alles gut bei dir.

    Gruß
     
  16. #16 Serge-CH, 16.01.2012
    Serge-CH

    Serge-CH Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Home Premium
    System:
    Medion AMD Athlon IIX4 640, Quad-Core-Proz 3.0GHz, AMD Raedon HD6670
    ..hier noch die Antwort von Medion. Ich muss die Kiste doch tatsächlich einschicken.

    vielen Dank für Ihre Anfrage. Da es sich im beschriebenen Fall um einen Hardwaredefekt handelt ist eine Behebung des Fehlers leider nur in unserer Werkstatt möglich. Wir bitten Sie daher, dass Gerät wie in vorangegangener Emal beschrieben, einzusenden.
    Schon jetzt vielen Dank für Ihre Unterstützung. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.
     
Thema: Checkdisk Ergebnis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. usn-bytes verarbeitet

    ,
  2. windows hat probleme im dateisystem festgestellt

    ,
  3. volumebitmap reparieren

    ,
  4. die überprüfung von usn-journal ist abgeschlossen,
  5. unkorrigierbare sektoren reparieren,
  6. indexüberprüfung beendet,
  7. windows 7 indexeinträge verarbeitet,
  8. verifizierung freien speicherplatzes ist beendet ,
  9. sdssids verarbeitet,
  10. sdssids,
  11. usn bytes verarbeitet,
  12. ea datensätze ,
  13. die überprüfung von usn-journal ist abgeschlossen windows 7,
  14. volumebitmap ist falsch,
  15. ungültige datensätze verarbeitet,
  16. check disk callback: 26,
  17. wiederzugewiesene sektoren beheben,
  18. indexeinträge verarbeitet,
  19. usn bytes,
  20. aktuell schwebende sektoren reparieren,
  21. usn journal abgeschlossen,
  22. nicht verwendete Indexeinträge,
  23. überprüfung von usn journal ist abgeschlossen,
  24. sds sids,
  25. checkDisk will work now with drive: C: C: Volume Label: File System: NTFS Error: Drive In Use: C:
Die Seite wird geladen...

Checkdisk Ergebnis - Ähnliche Themen

  1. Ergebnis ID 4672

    Ergebnis ID 4672: Hallo Community, ich bräuchte Informationem zum Ereignis mit der ID 4672, welche im Ereignissprotokoll unter Windows 7 zufinden ist. Wird diese...
  2. Erledigt: Checkdisk mit jedem neuen Windows-7-Start, wenn ich vorher Windows 10 gestartet hatte

    Erledigt: Checkdisk mit jedem neuen Windows-7-Start, wenn ich vorher Windows 10 gestartet hatte: Hallo Zusammen, Ich habe drei Betriebssysteme und eine Speicherpartition auf 2 Festplatten zu je 1 TB verteilt. 1 Platte: 75 % Linux Mint...
  3. Checkdisk mit jedem neuen Windows-7-Start, wenn ich vorher Windows 10 gestartet hatte

    Checkdisk mit jedem neuen Windows-7-Start, wenn ich vorher Windows 10 gestartet hatte: Hallo Zusammen, Ich habe drei Betriebssysteme und eine Speicherpartition auf 2 Festplatten zu je 1 TB verteilt. 1 Platte: 75 % Linux Mint...
  4. Windows 7 neu installiert - Ergebnis nicht zufriedenstellend - warum?

    Windows 7 neu installiert - Ergebnis nicht zufriedenstellend - warum?: Hatte Probleme mit Vista und in Erwartung des Endes von Vista habe ich mich entschieden, windows 7 zu installieren. Es dabei keine Probleme. Ich...
  5. Seltsames Ergebnis von AS-SSD-Test-Programm

    Seltsames Ergebnis von AS-SSD-Test-Programm: Hallo Freaks, mein PC: W7/64, MB: Gigabyte z77-UDH5, Core I7-3770K, 16GB Speicher. mein Problem b.z.w Frage: Mein System läuft auf einer SSD...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden