BSOD geplagter PC braucht Hilfe

Diskutiere BSOD geplagter PC braucht Hilfe im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Moin Leude! Gestern fing ich an ein wenig die Mafia Demo zu zocken und aktualisierte meine Graka Treiber und flashte mein Bios, da meine schon...

  1. #1 DrHossa, 15.08.2010
    DrHossa

    DrHossa Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    System:
    Asus P5N72 T Premium Intel Core 2 Quad 2,83 G Q9550 ADATA 2x 2gb DDR2-1066 DUAL CHANNEL 2x 500gb im
    Moin Leude!

    Gestern fing ich an ein wenig die Mafia Demo zu zocken und aktualisierte meine Graka Treiber und flashte mein Bios, da meine schon 2 Jahre alt war.

    Irgendwann fing der Spaß,dann an mit dem BSOD...
    BSOD>automat. Neustart> BSOD> Neustart> Windows Desktop

    Verursacht wird das ganze hauptsächlich von der ntoskrl.exe.Dumm nur,dass man als normaler Mensch "0000001E" nicht als Wort,sondern als wirre Zahlenkolonne interpretiert.
    Inzwischen habe ich das Win7 64bit neuinstalliert und beim einrichten,also nach der Win-install., kam noch gleich der BSOD hinterher geschossen.
    Mit meinem Latein bin ich jetzt am Ende

    Weitere bereits getroffene (und fehlgeschlagene) Maßnahmen:
    -Windows 7 32-bit installiert
    -RAM von 1066mhz auf 800mhz gedrosselt
    -RAM mit mehr Strom versorgt
    -Graka Treiber gegen neuere installiert


    Hier is mein System:

    Asus P5N72 T Premium
    Intel Core 2 Quad 2,83 G Q9550
    ADATA 2x 2gb DDR2-1066 DUAL CHANNEL
    2x 500gb im Raid
    2x Geforce 260

    Wenn ihr wollt,dann kann ich noch die Bluescreens posten,wenn es denn hilft..
     
  2. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Hallo!
    Ich denke es liegt an deinem geflashten BIOS.
    Da du dein OS (Operating System = Betriebssystem) neu aufgesetzt hast, denk ich mal, dass du es erst komplett formatiert hast, oder?

    Die BlueScreens of Death (BSoD) wären auch schön. :)
     
  3. #3 DrHossa, 15.08.2010
    DrHossa

    DrHossa Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    System:
    Asus P5N72 T Premium Intel Core 2 Quad 2,83 G Q9550 ADATA 2x 2gb DDR2-1066 DUAL CHANNEL 2x 500gb im
    Ich dachte auch,dass es am BIOS lag weshalb ich es heute auf die alte (zuverlässige) Version flashte,aber der BSOD setzte da noch einen drauf.
    Die Screenshots poste ich morgen...mir is gerade die Lust an der blöden Mistkiste vergangen.
    Vor 4 Tagen habe ich das Innenleben meines PC's neusortiert,weil es da drinnen ziemlich warm. Sinn des ganzen war es die Strömung zu optimieren was damit verbunden war, Festplatten, Brenner und den ganzen anderen Rest vom PC abzustöbseln. Das alles ist inzwischen erfolgreich abgeschlossen,aber irgendwie habe ich das eine Problem gegen ein anderes ausgetauscht. Die Stecker sitzen alles fest in den jeweiligen Endgeräten..alles schon überprüft...
     
  4. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Ohwejawei... :D
    Du bist dir auch zu 1.000% sicher, dass du alle Kabel richtig angeschlossen hast?
    Das du keine Schalter verschoben hast...?
    Die Stecker staubfrei sind...?
    Die Stecker richtig fest drin stecken...?
     
  5. #5 DrHossa, 15.08.2010
    DrHossa

    DrHossa Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    System:
    Asus P5N72 T Premium Intel Core 2 Quad 2,83 G Q9550 ADATA 2x 2gb DDR2-1066 DUAL CHANNEL 2x 500gb im
    hehe:D
    Ich hab schon soviele PC zusammengeschraubt,dass da eigentlich nichts sein sollte.Bin wirklich ratlos.Das ist das erste Mal nach 16 Jahren computererfahrung, dass sich ein System so sehr selber das Knie stellt. Bei Win98 war das ja standart. Computer aus,reboot und Problem gelöst...aber hier.:confused:
     
  6. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    16 Jahre Computererfahrung... :eek:
    Solange lebe ich erstmal. :D:eek::D
    Nagut... Aber wenn du das meinst, muss es wohl so sein. ;)

    Starte den Rechner mal und drücke mehrmals die Funktionstaste F8 beim booten...
    Wähle dort dann "Computer reparieren" aus und hoffe auf ein Wunder. :D

    Oder wie wärs, wenn du dein OS jetzt nochmal neu installierst, da du dein BIOS wieder zurück gesetzt hast?
    Dieses mal formatiere aber alle Partitionen! :)
     
  7. #7 DrHossa, 15.08.2010
    DrHossa

    DrHossa Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    System:
    Asus P5N72 T Premium Intel Core 2 Quad 2,83 G Q9550 ADATA 2x 2gb DDR2-1066 DUAL CHANNEL 2x 500gb im
    Naja mit 8 Jahren fing dieser Mist mit win 3.11 an...vielleicht sollte ich wieder dorthin zurückkehren:eek:

    Formatiert und partitioniert hatte ich auch schon einmal,aber auch da war das Ergebnis das gleiche..Bluescreen. Leider gibt MS kein Tool mit wie man die "Treiberadressen" zuordnen kann. So hat man als Otto-Normal-User keinerlei Ahnung woher das Problem rührt.
     
  8. #8 DrHossa, 15.08.2010
    DrHossa

    DrHossa Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    System:
    Asus P5N72 T Premium Intel Core 2 Quad 2,83 G Q9550 ADATA 2x 2gb DDR2-1066 DUAL CHANNEL 2x 500gb im
    Ich werde mal mein RAID plätten und dann Windoof nur auf einer Platte installieren...vielleicht klappt das...
     
  9. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Joa, das ist echt schade. ;)
    Ich könnte noch eine Meinung haben: Der Bluescreen kommt von einem Virenscanner (zu 80%) oder einer anderen Software.
    Deinstalliere halt mal eines nacheinander und schau, ob der BSoD weg geht damit. ;)
    Ich würde aber eher auf den Virenscanner tippen. ^.^
     
  10. #10 DrHossa, 15.08.2010
    DrHossa

    DrHossa Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    System:
    Asus P5N72 T Premium Intel Core 2 Quad 2,83 G Q9550 ADATA 2x 2gb DDR2-1066 DUAL CHANNEL 2x 500gb im
    Mein System is so jungfräulich,dass es noch garkeinen Virenscanner hat:D
     
  11. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Oh...
    Dann würde ich mal lieber einen installieren! :)
    Die Freeware Version von Avast oder Avira ist eine ganz nette Virensoftware. ;)

    Überprüfe mal deine Festplatten... Vielleicht ist davon eine defekt - oder hat einen Fehler. :)

    Über die Eingabeaufforderung (im Administrator-Modus) kannst du das auch mal probieren: chkdsk -f
    Das überprüft deine komplette Festplatte auf Fehler. Wenn einer gefunden wird, wird dieser gleich beseitigt - wenn der Zugriff oder so nicht versperrt wird. :)

    Achtung:
    Mit diesem Befehl kann Datenverlust entstehen!
    Zum Beispiel defekte Dateien, die nicht wiederherstellbar sind, werden gelöscht...
     
  12. #12 DrHossa, 16.08.2010
    DrHossa

    DrHossa Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    System:
    Asus P5N72 T Premium Intel Core 2 Quad 2,83 G Q9550 ADATA 2x 2gb DDR2-1066 DUAL CHANNEL 2x 500gb im
    Alles klaro..danke..

    Auf den Virenscanner wird erst einmal gepfiffen.
    Die Komponenten sind alle gerade einmal ein Jahr alt. Es wuerde mich wundern,wenn sich da jetzt schon etwas zerlegt haette.
    Mal ne Frage: Vor einem Jahr habe ich das Win7 bei der Raidinstallation mit den nötigen Treibern unter die Arme geholfen. Leider ist mir (Depp) die CD abhanden gekommen,weshalb ich bei all den folgenden Installationen auf die Treiber verzichten musste. Kann das eine mögliche Fehlerquelle sein?
     
  13. #13 Michael, 16.08.2010
    Michael

    Michael Guest

    Eher nicht. Der Treiber wäre auch uralt.
    Was steht denn nun bei den BSODs?
    Michael
     
  14. #14 DrHossa, 16.08.2010
    DrHossa

    DrHossa Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    System:
    Asus P5N72 T Premium Intel Core 2 Quad 2,83 G Q9550 ADATA 2x 2gb DDR2-1066 DUAL CHANNEL 2x 500gb im
    Ich bin heute spontan in den Urlaub gefahren,aber ich werde es posten wenn ich wieder da bin.

    Was braucht ihr denn? Diese komischen Saetze, wie:
    Kmode acception not handled

    oder die Adressen, wie: 8765432456789E1 ?

    Ich hatte bei MSDN eine Homepage gefunden wie diese Adressen zu interpretieren sind,aber das hat mir auch nichts gebracht. Der Ort des Problems war mit diesen Hinweisen immer noch rätselhaft.
     
  15. #15 Michael, 16.08.2010
    Michael

    Michael Guest

    Das brauchen wir, die Codes mit 0x00
    und wenn geht auch noch den Namen der verursachenden Datei *.sys oder *dll
    Michael
     
  16. #16 DrHossa, 16.08.2010
    DrHossa

    DrHossa Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    System:
    Asus P5N72 T Premium Intel Core 2 Quad 2,83 G Q9550 ADATA 2x 2gb DDR2-1066 DUAL CHANNEL 2x 500gb im
    kommt,wenn ich wieder zuhause bin
     
  17. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Vermute mal Raid Problem.
     
  18. #18 Unregistriert, 18.08.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Alles falsch!
    Hatte das gleiche prob. bei fast identischer hardware.
    Was für ein netzteil hast du? ich denke das du im Last betrieb zu wenig leistung vom netzteil bekommt.
     
  19. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Das klingt sogar logisch...
    Weil du nach einer Neuinstallation diesen BSoD gleich wieder erhältst, muss es an der Hardware/Zubehör liegen.
    Schließe mal ein stärkeres Netzteil (für den Storm deines Rechners - kein Lan-Kabel!) an und überprüfe, ob es dann fehlerfrei läuft. :)
     
  20. #20 DrHossa, 20.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2010
    DrHossa

    DrHossa Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    System:
    Asus P5N72 T Premium Intel Core 2 Quad 2,83 G Q9550 ADATA 2x 2gb DDR2-1066 DUAL CHANNEL 2x 500gb im
    Ich hab ein 600 Watt Netzteil..sollte doch genug sein?
    BTW schmiert mir die kiste ja sogar im idle zustand ab :D

    Soeben läuft ein Drive Test für das Raid System. Im Quick Test wurden keine Fehler gefunden..jetzt lass ich es noch einmal genau prüfen im Advanced Test.
     
Thema: BSOD geplagter PC braucht Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc bsod

    ,
  2. WER-25724-0.sysdata.xml

    ,
  3. bluescreen massnahmen

    ,
  4. otto 0x0000116,
  5. bluescreen of death win7,
  6. ati2dvag.dll blue screen windows 7,
  7. mafia i demo win 7,
  8. 8.15.10. bluescreen,
  9. nvlddmkm.dll windows 7 bsod,
  10. BSOD hilfe,
  11. northbridge spannung erhöhen nvlddmkm,
  12. p5n72-t premium bluescreen,
  13. win 7 rechner braucht ewig io last,
  14. bluescreen sysdata.xml thinkpad,
  15. p5n72-t premium windows 7 installation,
  16. nvlddmkm Northbridge Spannung erhöhen,
  17. anzeigetreiber nvlddmkm reagiert nicht mehr Northbridge Spannung erhöhen,
  18. asus p5n72 t- premium und q9550 einstellung,
  19. bsod 3b,
  20. windows 7 bluescreen interpretieren,
  21. welche alle kabel für computer braucht am,
  22. T61 nVidia problem 0x00000116,
  23. DDR2-1066 gedrosselt auf 800,
  24. ati2dvag.dll verursacht bluescreen,
  25. ThinkPad T42 Win7 64bit
Die Seite wird geladen...

BSOD geplagter PC braucht Hilfe - Ähnliche Themen

  1. BIOS aufrufen DELL PC

    BIOS aufrufen DELL PC: Guten Morgen, ein Dell PC startet nicht mehr: DEll Optiplex 380 Service Code 37921053475 Service Tag HF57S4J Windows 7 Fehlermeldung: No boot...
  2. Windows 7 PC mit Windows 10 PC verbinden

    Windows 7 PC mit Windows 10 PC verbinden: Hallo! Aus softwaretechnischen Gründen muss ich meinen alten PC mit Windows 7 laufen lassen. Wie ich mitlerweile heraus gefunden habe läuft der...
  3. PC bootet nach Win 7 Partitionsvergrößerung nicht mehr

    PC bootet nach Win 7 Partitionsvergrößerung nicht mehr: Hallo in die Runde, ich wollte gestern einem Freund helfen, zwecks Vergrößerung des Speicherplatz für die Benutzer-Daten das Vista auf seinem...
  4. Stelle PC neu zusammen

    Stelle PC neu zusammen: Hallo liebe Community, ich will mir meinen PC etwas aufrüsten. Das heißt ich will mir eine neue Grafikkarte sowie andere Komponenten besorgen. Zu...
  5. HILFE! Win7 startet nicht mehr mit SSD Platte

    HILFE! Win7 startet nicht mehr mit SSD Platte: Hallo, habe folgendes Phänomen: Habe als Sytemplatte eine SSD mit Win7/64 Habe kürzlich eine zweite 500GB WD Blue SSD dazu erworben, eingebaut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden