Breitband Datenrate am Rechner zu gering

Diskutiere Breitband Datenrate am Rechner zu gering im Windows 7 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 7; Hallo zusammen. Besitze den Tarif: Red Internet & Phone 32 Cable von Vodafone Die Datenmenge an der FritzBox 6490 Cable ist zur Zeit 34 Mbits/s...

  1. #1 HZW4, 06.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2018
    HZW4

    HZW4 Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Win 7 Professionell 64 Bit SP1
    System:
    AMD FX-6100, 8 GB Ram DDR3
    Hallo zusammen.

    Besitze den Tarif: Red Internet & Phone 32 Cable von Vodafone

    Die Datenmenge an der FritzBox 6490 Cable ist zur Zeit 34 Mbits/s
    Bei durchgeführter Breitbandmessung (breitbandmessung.de) sind vom 27.02.2018 bis 05.03.2018 im Download nur 4,26 bis max. 21,56 Mbits/s am Rechner angekommen.
    Nach Rrückmeldung an AVM teilten diese mir mit, dass sich das Problem zwischen FritzBox und Rechner befindet.
    Gerätemanager listet Netzwerkadapter:
    - Kaspersky Security Data Escord Adapter
    - Realtek PCIe GBE Family Controller

    Nur wo am Rechner?
    Was wird mir vorgeschlagen, bzw., was muss ich unternehmen?

    Gruß Albrecht
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cardisch, 06.03.2018
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.113
    Zustimmungen:
    24
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
  4. #3 Harald aus RE, 06.03.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.491
    Zustimmungen:
    114
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    mmh, die echte Geschwindigkeit kann man nur im Router auslesen. Ich habe ein kleines Programm laufen, das heißt NetSpeedMonitor und zeigt mir am Rechner exakt die selben Werte wie der Router.
    Download bei Heise oder aber zum Entwickler gehen. NetSpeedMonitor

    Gruß Harald
     
  5. HZW4

    HZW4 Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Win 7 Professionell 64 Bit SP1
    System:
    AMD FX-6100, 8 GB Ram DDR3
    Hallo Harald,
    Net Speed Monitor kenne ich und habe es auch heute neu installiert.
    Bis jetzt kann ich keine höheren Übertragungsraten feststellen. Kann aber auch andere Ursachen haben.
    Mein Problem ist, dass ich ca. 4 Monate 32 Mbit/s bekommen habe. Erst am 27.02.2018 ist mir aufgefallen, dass ich weniger bekomme. Bei 4,26 Mbit/s lief das Fußballspiel nur noch ruckelhaft.
    Ich suche den Fehler zwischen Router und PC. Welche Komponenten sind davon betroffen. Das Lan- Kabel habe ich schon getauscht.
    Wer gibt mir den Tip?

    Gruß Albrecht
     
  6. #5 Harald aus RE, 06.03.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.491
    Zustimmungen:
    114
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hi Albrecht,

    Hast Du oben den aktuellen Stand der Übertragungsrate aus dem Router oder PC eingetragen bzw. aktuell ausgelesen?
    Benutzt Du einen VPN Tunnel? Bringt Kaspersky eine eigene Firewall mit? Eventuell zum Messen mal alles abschalten, was den Datenfluss beeinträchtigen kann. Wenn die WIN Firewall in betrieb ist, auch diese mal deaktivieren.
    W-LAN nutzt Du nicht, so sieht es jedenfalls aus. Hast Du die Möglichkeit, das mit einem anderen Rechner / Laptop zu testen?

    Gruß Harald
     
  7. HZW4

    HZW4 Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Win 7 Professionell 64 Bit SP1
    System:
    AMD FX-6100, 8 GB Ram DDR3
    Hallo Harald,
    habe gestern Abend alles mögliche ausprobiert.
    Die Datenraten habe ich mit breitbandmessung.de und wieistmeineip.de gemessen.
    Es sind keine großen Unterschiede aufgetreten. Um 23:00 Uhr 13,13 Mbit/s Im Download, statt 20 bis 32 Mbit/s
    Was habe ich gemacht: Kaspersky abgeschaltet. Lan Kabel von Port 1 auf Port 4 verlegt. DECT Telefon abgemeldet. Notbook mit Lan angeschlossen. W-Lan am Iphone abgeschaltet.
    Keine Verbesserung. Wo ist das Problem?
    Netzwerkkarte Realtek PCIe Family Controller, 1 Gbit

    Gruß Albrecht
     
  8. #7 cardisch, 08.03.2018
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.113
    Zustimmungen:
    24
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
  9. #8 Harald aus RE, 08.03.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.491
    Zustimmungen:
    114
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Noch einmal nachgefragt: Wie ist derzeit die Datenmenge an der Fritzbox? Bei mir gibt es zwischen Router und Rechner keinen Unterschied bei 25.000 kbit/s.
    Das muß man aber auch zeitgleich auslesen. Ich habe dabei 2 Telefone angemeldet und die waren auch dran beim Auslesen. Auch ein zweiter Rechner lief, hatte aber aktuell keinen großen Durchsatz.
    Und ja, die müssen sich das teilen wenn gleichzeitig ein Download stattfindet.

    Gruß Harald
     
  10. #9 weberchen, 09.03.2018
    weberchen

    weberchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    13
    Version:
    Win 7 Prof
    Moin Albrecht...

    ich kann mich der Meinung der Anderen nur anschließen. Erst mal schauen was an der Fritzbox anliegt. Und dann schauen was hinten dran angeschlossen ist. Man darf auch nicht vergessen, das nicht immer die aktuelle Firmware die Beste ist. Die/Der Rechner hängt direkt an dem Router dran...nichts mehr dazwischen? Und das LAN Kabel ist auch keine 100m lang...oder? Netzwerkkarte...ja, kann auch ausschlaggebend sein. Firmware aktuell? Muss auch nicht immer die Aktuelle die Beste sein. Muss man probieren und Erfahrungsberichte gibt es darüber leider nicht. Ich bin der Meinung es ist eine reine Softwareproblematik. Hilft nur testen.

    Diese Diskussionen habe ich fast täglich zu hören... ;)
     
  11. HZW4

    HZW4 Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Win 7 Professionell 64 Bit SP1
    System:
    AMD FX-6100, 8 GB Ram DDR3
    Hallo alle zusammen,
    erst mal ein großes Dankeschön dass ihr mein Problem zur Kenntnis genommen habt und mir auch helfen wolltet.
    Gott sei Dank, ist das Problem jetzt gelöst.
    Nach Aussage von AVM (FritzBox), haben allerhand Screenshots von mir bekommen, und Kundendienst Vodafone, sollte der Fehler zwischen FritzBox und Rechner liegen.
    Ein Techniker von Vodafone, endlich hat Vodafone reagiert, stellte vor Ort fest, dass am Übergabepunkt des Hausanschlusses ein Fehler vorlag.
    Seit heute Mittag läuft alles wie geschmiert.
    Tut mir leid, dass ich Euch so gepiesackt habe, trotzdem noch einmal vielen Dank.

    Herzliche Grüße
    Albrecht
     
  12. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: (hier klicken). Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Harald aus RE, 09.03.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.491
    Zustimmungen:
    114
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Dankeschön für diese Rückmeldung.

    Das ist natürlich eine Situation, die wir hier im Forum nicht erkennen können. Gut, daß Du nicht nachgelassen hast. Weist Du auch, was das für ein Fehler war? Wenn ja, bitte posten.

    Viele Grüße

    Harald
    P.S. Gelernt haben wir aber alle was: es ist nichts so, wie es scheint. Nur Fakten zählen in der Technik.
     
  14. #12 weberchen, 09.03.2018
    weberchen

    weberchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    13
    Version:
    Win 7 Prof
    nabend...

    was es nicht alles gibt. Von der einen sowie von der anderen Seite...alles kommt vor und lernen tut man auch daraus... ;)
     
Thema:

Breitband Datenrate am Rechner zu gering

Die Seite wird geladen...

Breitband Datenrate am Rechner zu gering - Ähnliche Themen

  1. Leistung verbessern WIN 7 Rechner

    Leistung verbessern WIN 7 Rechner: Mein Rechner unter WIN 7 ist extrem langsam, wie kann ich ihn schneller machen?
  2. Rechner sehr langsam

    Rechner sehr langsam: Hallo, seit kurzem ist mein Notebook mit WIN 7, Home Premium 64 BIT, SP1, IntelCore I 5sehr langsam geworden. Habe Avira Total Security...
  3. Windows 7 SP 1: Nach Sicherheitsupdate hängt der Rechner in einer Bootschleife

    Windows 7 SP 1: Nach Sicherheitsupdate hängt der Rechner in einer Bootschleife: Nach dem Sicherheitsupdate KB4103718 und/oder KB4099633 hängt der Rechner beim Starten in einer Bootschleife. Starten im abgesicherten Modus und...
  4. herunterfahren des Rechners in Windows 7

    herunterfahren des Rechners in Windows 7: 1 Programm muss noch geschlossen werden " warten auf explorer exe"
  5. Problem bei der Abmeldung des Rechners

    Problem bei der Abmeldung des Rechners: Hilfe! 1 Programm muss noch geschlossen werden warten auf explorer exe
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden