Bluescreens, Freeze usw mit neuem PC

Diskutiere Bluescreens, Freeze usw mit neuem PC im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Hallo, habe seit ca. 2 Wochen einen neuen PC: Windows 7 Home Premium 64 Bit Prozessor: AMD Phenom II X6 1055t Graka: Gigabyte GTX460 OC...

  1. #1 Unregistriert, 23.09.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,
    habe seit ca. 2 Wochen einen neuen PC:

    Windows 7 Home Premium 64 Bit
    Prozessor: AMD Phenom II X6 1055t
    Graka: Gigabyte GTX460 OC 1024MB
    Ram: 8GB Corsair PC3-10667U CMX8GX3M2A1333C9 KIT CL9
    Mainboard: MSI 870A-G54
    CPU-Kühler: Sythe Mugen 2
    Festplatten: Crucial RealSSD C300 64GB (Bootplatte)
    Samsung Spinpoint F3 1000GB
    Samsung Spinpoint F3 1000GB
    Netzteil: 500W Coolermaster Silent Pro M500

    Nach einigen Tagen kam dann der erste Freeze:
    Nachdem der PC erfolgreich gebootet hat, wurde der Desktop vollständig angezeigt und wenige Sekunden später blieb der PC hängen. Kein Bluescreen, keine Fehlermeldung. Doch das passierte immer öfters, wobei der PC dann meistens nach einem Neustart wieder normal lief. Mittlerweile ist es soweit, dass ich bei jedem Start einen Freeze bekomme, nachdem der Desktop geladen hat. Wenn ich Windows dann im abgesicherten Modus starte, bekomme ich nur einen Bluescreen (vor wenigen Tagen lief der abgesicherte Modus immer ohne Probleme). Seit einigen Tagen habe ich außerdem das Problem, dass mehrmals täglich ein Bluescreen erscheint (meistens nachdem der PC schon minuten-/stundenlang lief)
    Als ich (irgendwo in der Systemsteuerung unter Verwaltung) nachgeschauen habe, was die Ursache der Bluescreens war, bekam ich eine Vielzahl von Fehlern mit der Bezeichnung "Kernel-Power".

    heute Memtest86+ 12 Stunden laufen lassen, keine Fehlermeldung. Danach habe ich das BIOS resetet (Batterie für 10 Minuten raus) und dann Memtest erneut laufen lass. Bin dann 10 Minuten später wieder an den PC, um nachzusehen, ob Fehlermeldungen vorliegen:
    Directupload.net - Diprmy963.jpg
    Habe danach den PC rebootet und erneut in Prime getestet, doch eine Fehlermeldung blieb aus, auch nach einem erneuten Reboot und Primedurchlauf.

    Einen Defekt des Netzteils würde ich eher ausschließen, denn als der PC vor wenigen Tagen noch lief (zumindest nach einem Neustart) konnte ich ohne Probleme stundenlang Mafia II spielen, ohne dass der PC eingefroren ist bzw. ein Bluescreen erschien.

    Langsam bin ich echt am verzweifeln und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

    Hier noch die Bluescreens (leider weiß ich nicht mehr welcher Bluescreen zu welchem Zeitpunkt angzeigt wurde):
    Directupload.net - Dgyxia6t5.jpg
    Directupload.net - Dfmy4jbvi.jpg
    Directupload.net - Dqtv4u998.jpg
    Directupload.net - D7nywymdz.jpg

    Vielen Dank schon im Voraus.
     
  2. killi

    killi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Sehe gerade, dass ich mich nicht eingeloggt habe. Also das Thema stammt von mir. Nicht wundern, wenn die Antworten von mir und nicht von "Unregistriert" kommen :)
     
  3. #3 daen, 24.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2010
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Hey Killi
    Erstens scheint mir dein Netzteil etwas zu wenig Power zu haben
    (deine Grafikkarte zieht alleine schon im 3D Betrieb 170 bis 230Watt)
    Im allerersten Screen steht ober das der Speicher (im Bios) mit CAS Latency 7-7-7-20 läuft. Das ist schon der erste Fehler. Da dein Ram CL9 müsste manuell auf 9-9-9-24 gestellt werden.

    Grundsätzlich gilt bei soviel verschiedene Fehlermeldungen.

    Erstens:
    Von deinem Mainboardhersteller alle bereitgestellten Treiber runterladen und instalieren.
    Hier: MSI Technology GmbH - Insist on the Best
    Das aktuelle Bios runterladen und dein Bios flashen/updaten

    Zweitens:
    von der Homepage, deine aktuelle Grafikkartentreiber runterladen und installieren.

    Drittens:
    Nachdem die Treiber alle drauf sind dann, dein neues Bios Manuell auf deine Hardware (laut Herstellervorgaben) einstellen.
    Das heißt: FSB Frequency- DRAM Timings- DRAM Command Rate- DRAM Frequency- DRAM Voltage.

    Dies sind deine Rams+ Einstellungen
    CL 9 (9-9-9-24) Bei CMD Rate 2T
    1,60 Volt Betriebsspannung (Sehr Wichtig)
    XMS3 Module (XMS Heatspreader Classic)

    2 Module (je 4GB pro Modul) Simmt das????

    Diese Einstellungen im Bios, sind das Fundament für ein Stabiles System.
     
  4. Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    Jein. Die CL9 gelten bei Betrieb mit 1333 MHz. Beim TE wird der RAM aber nur mit 1066 MHz betrieben, da sollten kleinere Latenzen möglich sein.

    Aber grundsätzlich: ja, genau. Den RAM erst mal auf "entspannte" Timings setzen, und sehen ob die BSODs dann verschwinden. Und 9-9-9-24 @ 2T ist eine gute Empfehlung.:)
     
  5. #5 daen, 24.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2010
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Seinen Thread:
    Ram: 8GB Corsair PC3-10667U CMX8GX3M2A1333C9 KIT CL9 : also DRAM Frequency 1333 Mhz mit CL9 ;)
     
  6. Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    Oh, schade ... Du hast inzwischen den Nachsatz "Bitte etwas genauer lesen." wegeditiert. ;)

    CL9 @ 1333 MHz ist die technische Spezifikation der DIMMs. Und im ersten Screenshot zeigt MemTest86 eine Frequenz von 533 an, d.h. sie werden aktuell mit 1066 MHz (DDR) betrieben.

    Kein Grund, mir am Zeug zu flicken. Außerdem hab' ich doch gesagt, dass Deine Empfehlung goldrichtig ist. :)

    Wenn's bei den 1066 MHz bleibt, dann läuft's wahrscheinlich darauf hinaus, dass die DIMMs CL8 noch schaffen, aber CL7 eben nicht mehr.

    Der Einwand mit dem Netzteil ist ebenfalls berechtigt. Auf dem Papier sind 500W mit Sicherheit ausreichend ... nur in der Praxis, da darf's gerne ein wenig mehr sein als nur "ausreichend".
    Andererseits, die Abstürze hat killi ja anscheinend schon im Desktopbetrieb, ohne dass die Grafikkarte großartig Saft ziehen würde.
     
  7. #7 daen, 24.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2010
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Wegeditiert ja, weil es falsch von mir war.
    Das war kein,....ans Zeug flicken...(sorry wenn so rüberkam) ;)
    Drum habe ich es ja wegeditiert!!!:)
    Ich möchte, das er sich auf die Werte seines Rams konzentriert und nicht definieren, warum jetzt dies oder jenes beim Memtest anders läuft. Aber es war schon eine Hilfestellung, das er den Sreen reingestellt hat. Das seine Fehlermeldungen nicht viel mit der Grafik zu tun hat ist mir auch klar. Habe Ihm nur darauf hingewiesen das nach meiner Meinung (Persönlich), sein Netzteil mir ein wenig zu Schwach vorkommt.
    So nun zurück zum Thema Problembeseitigung.
    Und Danke für den Zuspruch. ;)
    Ich hoffe wir verstehen uns :)
     
  8. killi

    killi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die schnellen Antworten!
    Hab jetzt gestern im BIOS CL9, 2T und eine DRAM-Spannung von 1,599V eingestellt. Danach lief der PC einwandfrei und ich konnte die Treiber von MSI und NVIDIA herunterladen und installieren. Das BIOS hab ich noch nicht geflasht, da ich davon garkeine Ahnung habe und lieber erstmal die Finger davon gelassen hab. Konnte den Rechner auch mehrmals neustarten, ohne dass er eingefroren ist. Mafia II konnte ich auch ohne Probleme stundenlang spielen.

    Doch heute wurde ich beim ersten Start wieder mit einem Freeze begrüßt. Hab dann die Ratio vom RAM so eingestellt, dass er auf 1333 und nicht auf 1066 läuft, wodurch dann garnichts mehr ging. Die Lüfter drehten sich zwar, aber der Bildschirm blieb schwarz und ich kam nicht mal zum BIOS. Anschließend hab ich dann die Batterie raus, um das Bios zu reseten. Hab dann die DRAM-Spannung, 2T und CL9 eingestellt und bekam anstatt einem Freeze einen Bluescreen:
    Directupload.net - D8pdl8ydh.jpg

    Im abgesicherten Modus kann ich den PC auch nicht starten, da jedes mal ein Bluescreen erscheint.

    Ja

    Wo kann ich das eingeben?
     
  9. #9 killi, 25.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2010
    killi

    killi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hab gerade wieder versucht, den PC zu starten: Bluescreen "win32k.sys"
    Beim nächsten Neustart: Bluescreen "page_fault_in_nonpaged_area"

    Linux kann ich übrigens ohne Probleme starten.
     
  10. #10 urmel511, 25.09.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Dein NT scheint wirklich etwas schwach auf der Brust zu sein wie Daen schon schrieb.

    Wenn ich mal nur das eingebe in einen PSU Calculator wird mir schon min. ein 600 Watt NT empfohlen ...
     
  11. killi

    killi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Aber wieso läuft dann Mafia II mit höchsten Einstellungen? Prime 95 und Adobe Premiere (rendern usw.) machen auch keine Probleme.
    Die BSODs kommen ja immer nur beim Start und nicht erst unter Volllast.
     
  12. killi

    killi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Sorry wegen Doublepost, aber:
    Hab das BIOS auf die neuste Version geflasht, doch das hat auch nicht geholfen.
     
  13. Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    Nur beim Start? Anfangs hast Du aber etwas anderes berichtet ...
     
  14. killi

    killi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ja aber mittlerweile kommen die Bluescreens nur beim Start. Wenn der PC nach gefühlten 20 Neustarts dann eventuell mal läuft, dann läuft er ohne Probleme.
     
  15. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Hallo Killi
    Ich vermute mal stark das da noch so einiges mit deinem Bios (Einstellungen) im Argen liegt.
    Wenns beim booten so hackt.
    Vielleicht können wir dir weiterhelfen in dem du vom Bios mit ner Digicam mal alle Einstellungen/Seiten abfotografierst und hier reinstellst, damit wir mal schauen können was da so alles eingestellt ist. Denn fakt ist nach der ersten Einstellung lief es ja Stundenlang und auch 20 Neustarts waren ohne Probleme möglich. Erst nach nem Kaltstart kamen die Probleme wieder. Versuch die Bilder mal hier rein zu stellen. Dann können wir mehr dazu sagen.
     
  16. killi

    killi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den 20 Neustarts war so gemeint, dass gefühlte 20 mal ein Bluescreen erscheint und dann eventuell mal keiner. Aber wenn ich dann, nachdem kein Bluescreen erschienen ist, neustarte, bekomme ich wieder nur einen Bluescreen.
    Momentan hängt er sich auf, während das Windows Logo erscheint ("Windows wir gestartet"):
    page_fault_in_nonpaged_area
    bad_system_config_info

    Und manchmal bekomme ich einen Freeze auch während dem POST (bei mir wird das Mainboard-Logo angezeigt, keine Ahnung ob man das dann überhaupt Post nennt).

    Aber ich kann gerne alles im BIOS abfotografieren und hier reinstellen.
     
  17. killi

    killi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
  18. #18 daen, 26.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2010
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Mach dein Bios auf und drücke auf F6 = lade Optimized defaults settings.
    Bestätige mit Yes. Speichern, dann neustart und guck mal obs klappt.
    Danach nochmal ins Bios, mach dir bitte nochmal die Arbeit und fotografiere die Seiten und stell sie nochmal rein. Danke.
    So habe ich einen Vergleich.

    EDIT:
    Hab da schon Vorschläge aber mach erst die Bilder Bitte

    Frage: geht wesentlich schneller> schicke mir eine PN mit deine Tel und ich ruf dich an, dann können wir parallel die Werte einstellen. OK?
     
  19. killi

    killi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Okey PN ist raus an dich.
     
  20. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Feedbach nach Tel mit Killi.
    Ich habe sämtliche Einstellungen mit Killi über Telefon durchgekaut.
    Ergebnis: Rechner muckt immer noch beim booten.(nach nem Kaltstart)
    Habe Ihm geraten sich mit Mail an MSI zu wenden und den genauen Ablauf zu schildern.
    Denn das blöde ist, das das Bios die Manuellen Einstellungen der Rams
    (vorher mit F10 gespeichert)nur solange speichert (somit läuft der Rechner dann auch), bis er den Rechner komplett ausmacht. Nach nem neuen Kaltstart, bootet der Rechner mit seinen Standard Einstellungen.
    Bin mal gespannt wie es weitergeht.
     
Thema: Bluescreens, Freeze usw mit neuem PC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mafia 2 bluescreen

    ,
  2. amd phenom ii x6 1055t bluescreen

    ,
  3. 1055T Prozessor freezed unter Win7 ab und zu

    ,
  4. mafia 2 bluescreens ,
  5. CMX8GX3M2A1333C9 einstellung,
  6. gtx 460 freeze,
  7. amd phenom gigabyte,
  8. freeces crucial windows 7,
  9. mafia II bluescreen,
  10. kann durch einen spannungsabfall des pc akkus eine bluescreen meldung kommen,
  11. CMX8GX3M2A1333C9 msi,
  12. windows 7 bluescreen freeze ,
  13. gigabyte gtx 460 bluescreen,
  14. Windows 7 ständige freezes und bluescreen,
  15. freezes ohne bluescreen,
  16. rechner kalt immer bluescreen,
  17. bad_system_config_info windows 7 grafikkarte,
  18. f,
  19. windows 7 freez und neustart,
  20. cmx8gx3m2a1333c9 memtest,
  21. PC freeze Win7,
  22. msi gtx 460 bluescreen,
  23. amd phenom x6 win7 64bit freeze,
  24. mafia 2 blue screen,
  25. mafia 2 pc bluescreen
Die Seite wird geladen...

Bluescreens, Freeze usw mit neuem PC - Ähnliche Themen

  1. Neuen Access Point?

    Neuen Access Point?: Hallo Leute, ich habe leider das Problem, das die W-Lan Verbindung in meiner Wohnung nicht ausreichend ist. Nun habe ich mir überlegt dafür hier...
  2. Ein neues IPhone?

    Ein neues IPhone?: Hallo liebe Community, ich bin ein Riesen Apple IPhone Fan und kann es kaum erwarten ein neues IPhone zu kaufen. Doch habe ich jetzt gehört das...
  3. BIOS aufrufen DELL PC

    BIOS aufrufen DELL PC: Guten Morgen, ein Dell PC startet nicht mehr: DEll Optiplex 380 Service Code 37921053475 Service Tag HF57S4J Windows 7 Fehlermeldung: No boot...
  4. Windows 7 PC mit Windows 10 PC verbinden

    Windows 7 PC mit Windows 10 PC verbinden: Hallo! Aus softwaretechnischen Gründen muss ich meinen alten PC mit Windows 7 laufen lassen. Wie ich mitlerweile heraus gefunden habe läuft der...
  5. PC bootet nach Win 7 Partitionsvergrößerung nicht mehr

    PC bootet nach Win 7 Partitionsvergrößerung nicht mehr: Hallo in die Runde, ich wollte gestern einem Freund helfen, zwecks Vergrößerung des Speicherplatz für die Benutzer-Daten das Vista auf seinem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden