Bluescreen bei Battlefield 3

Diskutiere Bluescreen bei Battlefield 3 im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Hallo, wenn ich Battlefield 3 spiele, bekomme ich nach ca. 5 Minuten einen Bluescreen. Die Meldungen sind immer anders. Direkt nach dem...

  1. #1 Endlessfreak, 08.12.2011
    Endlessfreak

    Endlessfreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn ich Battlefield 3 spiele, bekomme ich nach ca. 5 Minuten einen Bluescreen.
    Die Meldungen sind immer anders.
    Direkt nach dem Bluescreen kann ich mich auch nicht mehr bei Windows anmelden, im Anmeldebildschirm gibts wieder nen Bluescreen.
    Wenn ich dann den Schalter des Netzteils ein paar Minuten ausgeschaltet lasse, gehts wieder. Eventuell ein Problem mit der Stromversorgung ?
    Merkwürdig ist, dass ich den Bluescreen erst kriege, seit dem ich das WebPlugin fürs Battlelog (das vereint Server-Browser, Startoptionen und soziales Netzwerk des Spiels im Internetbrowser) installiert habe. Das Spiel an sich hatte ich vorher zwar auch schon auf der Platte, aber noch nicht gespielt und daher brauchte ich das WebPlugin auch nicht. Jedenfalls habe ich das Plugin jetzt erstmal wieder gelöscht.
    Ich hatte auch schon vorher einige Probleme mit Bluescreens, dabei ist herausgekommen, dass Board und SSD (ich nutze eine SSD-Platte für Windows) kaputt sind. Diese wurde natürlich ersetzt. Der PC-Laden in dem ich zur "Behandlung" war, hat auch mehrere Belastungstests durchgeführt, bei denen nichts aufgefallen ist.
    Ich möchte natürlich herausfinden, was genau die Bluescreens verursacht (hat) und diese Fehlerquelle beheben.
    Und Battlefield 3 möchte ich ja auch wieder spielen.
    Ich hoffe, ihr könnt mir hier helfen, ich bin echt am verzweifeln.

    Danke schon jetzt für die (hoffentlich hilfreichen) Antworten!

    Hier die System-Specs:
    Windows 7 Prof. 64bit
    Kingston SSD ssdNOW 200V (hierauf ist Windows gespeichert)
    ASUS M4N98TD EVO
    AMD Phenom II X4 965 BE (nicht übertaktet)
    Gainward GTX 560Ti Phantom²; 2GB VRam (auch hier wurde nichts übertaktet)
    10GB Kingston DDR3 RAM (2x1GB + 2x4GB; leider unterscheiden sich die 1GB von den 4GB Kits, die Riegel sind aber alle in Ordnung, auch das Spielen mit nur einer Art von Kits erzeugt Bluescreens)
    600Watt BeQiuet Straight Power PCGames Hardware Special Edition
     
  2. #2 simpel1970, 08.12.2011
    simpel1970

    simpel1970 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Poste bitte zunächst einen Screenshot von Bluescreenview (dass wir uns eine Überblick über die Stopfehler verschaffen können). Achte beim Screenshot darauf, dass die Zahlen in allen Spalten (Stopfehlercode + Parameter) vollständig zu lesen sind.

    Die Abstürze treten nun nur noch bei BF3 auf, oder auch noch bei den anderen Spielen?

    Poste bitte noch ein paar Screenshots von CPU-Z (Reiter Mainboard, CPU, Memory und SPD).
     
  3. #3 Endlessfreak, 09.12.2011
    Endlessfreak

    Endlessfreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Bluescreenview liefert mir keine Ergebnisse, das Fenster ist leer.

    Die Probleme treten nur bei Battlefield 3 auf, spiele aber ansonsten nur noch Diablo 2. Ich weiß nicht, ob das vergleichbar ist.
    Hier die Screenshots von Cpu-Z:
    Mainboard:
    Mainboard.PNG

    Memory:
    Memoy.PNG

    SPD Slot1:
    Slot1.PNG

    Slot2:
    Slot2.PNG

    Slot3:
    Slot3.PNG
     
  4. #4 Endlessfreak, 09.12.2011
    Endlessfreak

    Endlessfreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Sorry für den Doppelpost, aber ich kann leider nur 4 Dateien pro Post hochladen und es sind 5.

    Hier der SPD Slot4:
    Slot4.PNG
     
  5. #5 simpel1970, 11.12.2011
    simpel1970

    simpel1970 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Treten die Probleme auch auf, wenn du nur die zwei 4 GB RAM einbaust (also ohne Vollbestückung)?
     
  6. #6 Endlessfreak, 11.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2011
    Endlessfreak

    Endlessfreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ja, leider treten die Probleme auch dann auf.
    Auch wenn nur die beiden 1GB Riegel eingebaut sind, treten die Probleme auf.

    Edit:
    Habs gerade nochmal probiert.
    Das Spiel ist nach wenigen Minuten hängen geblieben, habe aber keinen Bluescreen bekommen.
    Um zu sehen, obs an dem Webplugin liegt, habe ich zuvor nur das Plugin installiert und den Pc einfach eine halbe Stunde normal genutzt ohne zu spielen. Kein Bluescreen, kein Absturz, nichts.

    Da der Kühler im Gehäuse bei Battlefield 3 ziemlich aufdreht und das Gehäse an sich auch sehr warm wird, tippe ich auf unzureichende Gehäusebelüftung.
    Was kann man dagegen tun ?
     
  7. #7 ErichsRache, 11.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2011
    ErichsRache

    ErichsRache Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    64 Bit
    Scheint ein Hitzeproblem zu sein, besonders für Grafikkarte und, oder RAM- Module.
    Früher gab es mal extra RAM- Modul- Kühler für dieses Problem.
    Prüfe das Netzteil, vielleicht wird das ja nur zu Heiß. (dann raus damit)
    Vom Netzteil aus schaukelt sich manchmal das gesamte System hoch.
    Ist es nicht das Netzteil, dann solltest du das Konzept des gesamten Kühlsystems überprüfen oder ggf. dich für ein großzügigeres Gehäuse entscheiden, das die Hitze besser ableitet. (wenn bei deinem System alles auf engstem Raum verbaut ist)

    Da wären noch eventuell modifizierte Systemdateien, die auch zu sporadische Abstürze führen können, das dürfte ja bei dir nicht der Fall sein eine zusätzliche Überprüfung kann nicht schaden.
    (mit dem Befehl sfc /scannow kann man die Dateien überprüfen und reparieren)
     
  8. #8 Endlessfreak, 11.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2011
    Endlessfreak

    Endlessfreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Wie kann ich das Netzteil überprüfen ?

    Würde (solange das Netzteil nicht beschädigt ist) nicht auch ein neuer CPU-Kühler genügen ?
    Der Boxed-Kühler war mir sowieso schon immer viel zu laut...

    Edit:
    Habe gerade mit sfc /scannow die Systemdateien geprüft und die scheinen in Ordnung zu sein.
    "Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden"
     
  9. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    BF3 ist sehr Hardwarehungrig. Bei mir läuft der GraKa Lüfter und CPU Lüfter bei 80%.
    Alles wird gut warm. Mach das Seitenteil deines Rechners auf (zum Test) und schau mal obs besser wird.
    BF3 hat auch ein Update. Hast du es drauf. Behebt Ram/ Grafik Probleme.
    Besorg dir Everest (kostenloser Download) und klick dort auf Sensoren. Minimiere mal das Programm
    (im Hintergrung mitlaufen lassen)
    und game BF3. Im Spiel die Win-Taste drücken sollte das nicht fluppen mal Strg+Alt+Entf drücken danach Taskmanager starten (dann kommst du auch auf die Win-Oberfläche) und kontrollier in Everest mal die Temp's. Im Taskmanager kannst du mal die Auslastung kontrollieren.
     
  10. #10 ErichsRache, 12.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2011
    ErichsRache

    ErichsRache Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    64 Bit
    Noch eine Anmerkung, falls alles nichts hilft.
    Mit einem Energiekostenmessgerät kannst du auch die Leistungsfähigkeit des Netzteils überprüfen. (ist im Netz sehr billig zu haben)
    Schalte es direkt vor dem Netzteil und dann spiele, vergleiche die Werte, wird es schon vor den angegebenen Höchstbelastungswerten richtig "heiß" dann vergiss es.
    Wenn das Netztei zu heiß wird, und darüber sich "das System" (MB, GraKa, RAM- Module) hochschaukelt, dürfte ein CPU- Kühlerwechsel alleine nichts bringen.

    Den CPU- Kühler musst du bei CPU- Überhitzung natürlich mit überprüfen, der setzt sich oft ganz schnell zu.
    Ausbauen, wenn nötig auspusten, reinigen. Vor dem Einbau die CPU- und Kühlerkontaktflächen gründlich reinigen und neue Kontakt- Paste drauf, das muss sehr gewissenhaft geschehen, schon die winzigste Luftblase führt bei AMD zu Hitzeproblemen.

    Wichtig ist auch der mem- Test
    Startbutton 1 x Klick und dann in Suchmaske
    Windows-Speicherdiagnose eingeben.
    Dann Programm Win-Sp-Diagnose anklicken.
    Nach Neustart mit F1 weiter und in deinem Fall würde ich auf erweitert Modi gehen, dann mit F10 Starten. Jetzt werden nicht nur die RAM Module überprüft und es dauert etwas länger. Unten steht dann das Resultat. (mit ESC kann man abbrechen)
    MfG
     
  11. #11 Endlessfreak, 12.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2011
    Endlessfreak

    Endlessfreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hab mir gerade Batman Arkham City gekauft und auch da bleibt er nach ein paar Minuten genau so wie bei Battlefield 3 hängen.
    Der CPU-Lüfter dreht voll auf und nichts geht mehr, ich muss den Resetknopf am Gehäuse benutzen um den PC neuzustarten.

    Ich bin mir jetzt fast sicher, dass irgendwas mit der Kühlung nicht stimmt.
    Zum Glück ist ja bald Weihnachten, dann wirds wohl zunächst nen neuen CPU-Lüfter geben ;)

    Welche Lüfter sind da zu empfehlen ?
    Sollte natürlich so leise wie möglich sein.

    Edit:
    Habs gerade mit abgenommener Gehäuseseite versucht (sollte man ja eigentlich nicht tun) und habe wieder nach sehr kurzer Zeit einen Bluescreen bekommen...
    Wie kann ich denn das Netzteil bzw. die Netzteiltemperatur prüfen, ohne vorher ein Messgerät kaufen zu müssen ?

    Edit2:
    Habe gerade beim Spielen mit HWMonitor und mit CoreTemp die Temperaturen von CPU und GPU überprüft.
    Die Grafikkarte schwankte zwischen 60°C und 64°C und die CPU lag zwischen 50°C und 52°C.
    Das sind doch völlig annehmbare Werte, oder?
    Ich verdächtige also das Netzteil auf zu hohe Temperaturen. Auch, weil die Stelle des Gehäuses an dem das Netzteil sitzt ziemlich warm wird.
    Liege ich da richtig ?
     
  12. #12 simpel1970, 13.12.2011
    simpel1970

    simpel1970 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
  13. #13 Endlessfreak, 13.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2011
    Endlessfreak

    Endlessfreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Bluescreenviewe liefert mir erneut keine Ergebnisse (vielleicht wende ich es falsch an ?).

    Hier der Crystaldisk-Screenshot der SSD:

    SSD.jpg

    Und ein Screenshot der HDD, falls nötig:

    HDD.jpg

    Mir fällt dabei auf, dass die SSD im Idle bereits über 30°C hat.
    Vielleicht wird die beim Spielen ja zu heiß und schaltet ab ?
    Ich werde mal spielen und dabei auf die Temperaturen achten, die Crystaldisk mir angibt.
     

    Anhänge:

    • SSD.PNG
      SSD.PNG
      Dateigröße:
      95,5 KB
      Aufrufe:
      154
    • HDD.jpg
      HDD.jpg
      Dateigröße:
      70,2 KB
      Aufrufe:
      143
  14. #14 Endlessfreak, 13.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2011
    Endlessfreak

    Endlessfreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Bluescreenviewe liefert mir erneut keine Ergebnisse (vielleicht wende ich es falsch an ?).

    Hier der Crystaldisk-Screenshot der SSD:

    Den Anhang 8780 betrachten

    Und ein Screenshot der HDD, falls nötig:

    Den Anhang 8781 betrachten

    Mir fällt dabei auf, dass die SSD im Idle bereits über 30°C (auf dem Screenshot sinds noch 29°C) hat.
    Vielleicht wird die beim Spielen ja zu heiß und schaltet ab ?
    Ich werde mal spielen und dabei auf die Temperaturen achten, die Crystaldisk mir angibt.

    Edit:
    Die SSD lief beim Spielen ungefähr bei 40°C. Ich kann das Spiel leider nicht im Fenstermodus spielen, deshalb ist das Überwachen der Temperaturen nicht ganz so leicht.
    Grafikkarte lief ca. bei 50°C, genau so wie der Prozessor. Ich muss dazu sagen, dass es keine grafisch anspruchsvolle Passage war, trotzdem blieb er mir hängen.
    Ich weiß so langsam echt nicht mehr weiter. Sogar das Netzteil ist diesmal nicht warm geworden.
    Woran kann das liegen ? Schränken eventuell irgendwelche Windows Einstellungen die Leistungsfähigkeit irgendeiner Komponente ein ? Wo kann ich das prüfen ?
    Viele Fragen, aber so wenige Antworten...

    Sorry für den Doppelpost, war ein Versehen !
     
  15. #15 simpel1970, 13.12.2011
    simpel1970

    simpel1970 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Bei den Screenshots bitte darauf achten, dass alle Zeilen (und Spalten) zu sehen sind.

    Schau in den erweiterten Systemeinstellungen nach, wo die Dump Dateien gespeichert werden (Einstellung: Debuginformationen speichern).
    Schalte bei der Gelegenheit auch gleich den automatischen Neustart ab, um den nächsten Bluescreen abfotografieren zu können.
    So kommst du dort hin: Windows 7

    Eine andere Möglichkeit -warum keine Dumps gespeichert werden- könnte sein, dass du die Auslagerungsdatei deaktiviert hast!?
     
  16. #16 Endlessfreak, 13.12.2011
    Endlessfreak

    Endlessfreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Wieso sollte ich die Auslagerungsdatei deaktivieren ? ICh weiß doch gar nicht wie das geht :confused:

    Wohin sollten die Dumpfiles denn gespeichert werden ?
    Momentan habe ich bei den Debuginformationen folgenden Eintrag:

    %SystemRoot%\MEMORY.DMP
     
  17. #17 simpel1970, 13.12.2011
    simpel1970

    simpel1970 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Schaue im Verzeichnis C:\Windows nach, ob dort eine Datei Memory.dmp zu finden ist.
     
  18. #18 Endlessfreak, 13.12.2011
    Endlessfreak

    Endlessfreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Jap, die Datei MEMORY.DMP existiert in C:/Windows.
    Was nun ?

    PS.: Habe die Screenshots in meinem Beitrag editiert, jetzt sind alle Zeilen lesbar.
     
  19. #19 simpel1970, 13.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2011
    simpel1970

    simpel1970 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Diese Datei kann ausgewertet werden. Eine Anleitung dazu findest du z.B. hier: Windows 7: Minidump auslesen - How To... - DELL XPS FORUM www.xps-forum.de - DELL FORUM

    Bluescreenview liest standardmäßig nur das Verzeichnis C:\Windows\Minidump aus. Starte Bluescreenview erneut, klicke auf "Options" -> "Advanced Options" -> Wähle dort als Pfad "C:\Windows" aus. Bluescreenview sollte die Dump Datei nun anzeigen.
    Doppelklick auf die Dumpfile (im Fenster von Bluescreenview) und von den darauf hin angezeigten Eigenschaften (Fenster) einen Screenshot machen.

    Edit:

    Es wäre auch empfehlenswert, in den erweiterten Systemeinstellungen die Option "kleines Speicherabbild" und den Haken bei "vorhandene Dateien überschreiben" raus zu machen.
    Ab sofort legt Windows "nur" noch Minidumps im Ordner C:\Windows\Minidump an (der Pfad stellt sich automatisch ein) und Bluescreenview kann dies auf Anhieb darstellen.
     
  20. #20 Endlessfreak, 13.12.2011
    Endlessfreak

    Endlessfreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Okay, hier der Screenshot:

    Dump.jpg
     
Thema: Bluescreen bei Battlefield 3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. batman arkham city bluescreen

    ,
  2. nvlddmkm.sys battlefield 3

    ,
  3. bf3 bluescreen

    ,
  4. battlefield 3 bluescreen,
  5. bluescreen battlefield 3,
  6. nvlddmkm.sys bluescreen battlefield 3,
  7. bf 3 bluescreen,
  8. nvlddmkm bf 3,
  9. batman arkham city bsod,
  10. nvlddmkm battlefield 3,
  11. bf3 verursacht bluescreen,
  12. battlefield 3 nvlddmkm,
  13. bf3 bluescreen problem,
  14. bf3 verursacht fehler,
  15. bf3 nvlddmkm ssd,
  16. nvlddmkm.sys bluescreen windows 7,
  17. nvlddmkm.sys bf3,
  18. bf3 nvlddmkm,
  19. win 7 diablo 3 absturz,
  20. battlefield 3 bluescreen nach ram erweiterung,
  21. bf3 RAM bluescreen,
  22. bf3 nvlddmkm.sys,
  23. spiele auf der ssd verursachen bluescreen,
  24. battlefield 3 hat einen fehler verursacht,
  25. battlefield 3 nvlddmkm.sys
Die Seite wird geladen...

Bluescreen bei Battlefield 3 - Ähnliche Themen

  1. Regelmäßige Bluescreens Minidamps enthalten

    Regelmäßige Bluescreens Minidamps enthalten: Hi, ich bin neu Hier. Mein PC hat vor und nach dem neu installierten hat regelmäßig Bluescreens. Die Fehlermeldung ist immer eine andere. Ich...
  2. Windows 7 Bluescreens alle 2 Tage

    Windows 7 Bluescreens alle 2 Tage: Guten Tag. Zunächst einmal danke an die Admins für die schnelle Freischaltung des Accounts, so dass ich mein Problem vortragen kann. Wie schon im...
  3. USB 3 Treiber für WIN7

    USB 3 Treiber für WIN7: Hi Leuts, habe gestern mein WIN7 neu aufgesetzt. Das alte wurde vom Händler vorinstalliert. Es funzt jetzt alles wieder aber der Rechner kommt...
  4. Win 7 Bluescreen

    Win 7 Bluescreen: Hallo zusammen, habe seit Samstag immer mal wieder Bluescreens.Manchmal direkt nach den Booten, manchmal aber auch nach ein paar Stunden...
  5. BlueScreen

    BlueScreen: Hallo zusammen! Ich habe fast täglich ohne ersichtlichen Grund und bei den verschiedensten Arbeiten Abstürze, bei denen der Monitor und der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden