Bluescreen BCCode 124, 116, 1a, 3b, a, 50

Diskutiere Bluescreen BCCode 124, 116, 1a, 3b, a, 50 im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Wir haben schon seit einer gefühlten Ewigkeit das Problem, dass der Rechner hin und wieder mal einfach aus geht. Nachdem ich mich jetzt etwas...

  1. #1 arkaniet, 23.07.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.07.2012
    arkaniet

    arkaniet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    Wir haben schon seit einer gefühlten Ewigkeit das Problem, dass der Rechner hin und wieder mal einfach aus geht. Nachdem ich mich jetzt etwas genauer damit beschäftigt habe, bin ich auf dieses Forum gestoßen. Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

    Mein System:
    CPU Typ: QuadCore AMD Phenom II X4 Black Edition 965, 3400 MHz (17 x 200)
    Motherboard: Asus M4A79XTD Evo
    RAM: 4x 2 GB OCZ Gold XTC OCZ3G13332G
    Betriebssystem: Windows 7 Home Premium (64 Bit)
    BIOS Typ: AMI (06/17/10)
    Grafikkarte: Radeon HD 4850 (512 MB VRAM)
    Soundkarte: VIA VT1708S @ ATI SB750 - High Definition Audio Controller

    Ich habe einmal die Kompletten 8 Gb ram durchtesten lassen und die Defekten aussortiert, leider ohne Erfolg.
    In einem anderen Thread zu diesem Thema ist das Programm BlueScreenView zur Analyse verwendet worden. Ich habe den Bericht von den letzten Bluescreens mal gespeichert: Den Anhang Bluescreens.txt betrachten

    Die Abstürze treten meisst ein wenn ich etwas Spiele (Momentan Diablo 3)
    Falls ich etwas vergessen habe bitte melden.

    MfG Kani
     
  2. #2 areiland, 23.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Fehlercode 0x124 ist ein allgemeiner Hardwarefehler - also eher nichtssagend, weil er auf so ziemlich alles hindeuten könnte.

    Fehlercode 0x116 deutet ganz klar auf die Grafikkarte, da auf DirectX.

    Fehlercode 0x3b deutet auf einen Fehler in einem Dienst hin, könnte womöglich aber auf dem 0x116 basieren.

    Fehlercode 0x0a bedeutet, dass eine Hardwarekomponente einen unzulässigen Schreibzugriff auf den Speicher durchführen wollte. Auch hier kann man mutmassen, dass es sich dabei um die Grafikkarte bzw deren Treiber handelt.

    Fehlercode 0x1a auch hier verursacht eine Hardwarekomponente, oder der zugehörige Treiber den Fehler. Könnte ebenfalls auf die Grafikkarte hinweisen.

    Fehlercode 0x50 auch hier ein unzulässiger Schreibzugriff auf den Speicher. Auch hier könnte es die Grafikkarte sein.

    Fehlercode 0x124 vom 12.7. und 21.7. - hier wird ausnahmsweise der Verursacher genannt: dump_ataport.sys. Könnte auf ein Problem mit der Festplatte oder dem Dateisystem hinweisen.

    Im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung folgende Befehle ausführen:

    chkdsk /f /r (überprüft sämtliche Sektoren der Festplatte - kann sehr lange dauern!)
    sfc /scannow (Überprüft die Systemdateien und ersetzt beschädigte Dateien mit den Originalen)

    Ausserdem DirectX aktualisieren, bzw erst mal Dxdiag.exe ausführen. Den Grafikkartentreiber aktualisieren, den Treibern des Kartenherstellers den Vorzug geben.

    Mit: CrystalDiskInfo - Download auf die Festplatte schauen und einen Screenshot der Smartwerte hier anhängen.
     
  3. #3 arkaniet, 23.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2012
    arkaniet

    arkaniet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Also ich habe gleich mal dxdiag laufen lassen und der sagte mir bei jedem Bereich das keine Probleme aufgetreten sind. Der Grafikkartentreiber ist vom 2.7.12 sollte also aktuell sein.
    Ich habe jetzt alle RAM Riegel bis auf einen ausgebaut und Memtest ohne Fehler durchlaufen lassen, ich denke das sollte den RAM ausschließen.

    Bei Crystaldiskinfo ist ein Wert im Gelben Bereich und zwar Wiederzugewiesende Sektoren. Der Wert dort liegt bei 100 und 10 ist als Grenzwert angegeben. Aber ich habe in einem anderen Rechner eine Festplatte die auch 100 hat und dort ist das nicht gelb sondern ganz normal blau.

    Ich werde den PC jetzt einmal im Abgesicherten Modus starten und die beiden Festplattenteste einmal durchlaufen lassen. Ich hoffe, dass ich schnell zu einem Ergebnis komme.
    Gibt es vielleicht sonst noch irgendwelche Sachen, auf die ich achten oder die ich noch überprüfen sollte?

    MfG Kani

    EDIT:
    Ich habe jetzt einmal sfc /scannow durchlaufen lassen und habe die CBS Log Datei mal auf diesen Durchlauf reduziert aber sie ist immernoch zu groß zum Anhängen. Wo soll ich die hochladen?
     
  4. #4 areiland, 23.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Bitte gib mir einen Screenshot von Crytsaldiskinfo - in dem alle Werte komplett zu sehen sind! Auch die letzte Spalte.
     
  5. #5 arkaniet, 23.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2012
    arkaniet

    arkaniet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    Ich habe jetzt ein Screenshot gemacht, aber der ist 109 KByte groß T_T

    Hab es jetzt mal auf tinypic hochgeladen
    [​IMG]
     
  6. #6 areiland, 24.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Die wiederzugewiesenen Sektoren sind mit 8 eigentlich nicht als bedenklich anzusehen. Mach auf Laufwerk F: einen Chkdsk /f /r - damit aus den defekten Sektoren eventuell vorhandene Daten in gesunde Sektoren verschoben werden. Die Fehler bei ataport.sys sollten damit schon mal aufhören.
    Mach das aber in einer Zeit, in der Du den Rechner nicht benötigst - im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung. Der Vorgang kann bei 300 GB sehr lange dauern!
     
  7. #7 simpel1970, 24.07.2012
    simpel1970

    simpel1970 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Poste noch mal ein Screenshot von CrystalDiskInfo von der Systemplatte (Laufwerk C,D)

    Treten die Probleme auch auf, wenn du nur einen RAM Riegel einbaust?

    Poste bitte auch noch ein paar Screenshots von CPU-Z (Reiter Mainboard, CPU, Memory und SPD).
     
  8. #8 arkaniet, 24.07.2012
    arkaniet

    arkaniet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ja.

    Ich vermute, dass es vielleicht irgendetwas mit der Betriebsspannung zutun haben könnte. Ich habe das des öfteren gelesen und meine Rams sind eigentlich auch für 1.7 Volt ausgelegt. Aber ich habe auch gehört, dass wenn man mehrere Ram Riegel hat, die Spannung reduzieren soll. Nach dem BIOS Update habe ich ihn einfach alles automatisch einstellen lassen. Die Timings sind auch nicht die, die von dem Ram vorgesehen werden. Kann das vielleicht auch ein Problem sein?

    MfG Kani
     
  9. #9 simpel1970, 25.07.2012
    simpel1970

    simpel1970 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Die automatische Einstellung der RAM ist entsprechend dem JEDEC #3 Profil; sollte also passen.

    Allerdings fallen bei der Systemplatte einige UDMA CRC Fehler auf (Hex-Wert 28 = Dezimal 40 Fehler). Diese werden regelmäßig durch lockere oder defekte Datenkabel verursacht (im schlimmsten Fall durch ein Controllerproblem). Tausche also als erstes das SATA Kabel der Systemplatte aus und beobachte, ob die Probleme bleiben.

    Wenn ja, stelle die Command Rate der RAM im Bios testweise auf 2T um.
     
  10. #10 arkaniet, 25.07.2012
    arkaniet

    arkaniet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    Dateisystem auf F: wird überprüft.
    Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
    Das aktuelle Laufwerk kann nicht gesperrt werden.
    Bereitstellung des Volumes aufgehoben. Alle offenen Bezüge auf dieses
    Volume sind ungültig.
    Die Volumebezeichnung lautet Stuff.

    282543155 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
    114812220 KB in 11981 Dateien
    14804 KB in 826 Indizes
    0 KB in fehlerhaften Sektoren
    207807 KB vom System benutzt
    65536 KB von der Protokolldatei belegt
    167508324 KB auf dem Datenträger verfügbar

    4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
    70635788 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
    41877081 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar

    scheint keine Probleme gegeben zu haben.
    Habt ihr sonst noch irgendeine Idee?

    MfG Kani
     
  11. #11 simpel1970, 26.07.2012
    simpel1970

    simpel1970 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Hast du das Datenkabel schon ausgetauscht?
     
Thema: Bluescreen BCCode 124, 116, 1a, 3b, a, 50
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bccode 124 windows 7

    ,
  2. BCCode: 1a

    ,
  3. bccode 124

    ,
  4. bccode 116,
  5. bccode 3b,
  6. windows 7 bccode 124,
  7. BCCode 1a,
  8. BCCode: 3b,
  9. bccode 50,
  10. bccode: 1a,
  11. BCCode: 50,
  12. BCCode: 124,
  13. BCCode: 124,
  14. bluescreen bccode 116,
  15. bccode 116 windows 7,
  16. bluescreen 1031 bccode 50,
  17. bluescreen 3b,
  18. bluescreen 1a windows 7,
  19. bccode 50 windows 7,
  20. bluescreen bccode 124,
  21. win7 bccode 124,
  22. bccode 124 bluescreen,
  23. bc code 50,
  24. bccode 124 windows7,
  25. bluescreen 1031 bccode 116
Die Seite wird geladen...

Bluescreen BCCode 124, 116, 1a, 3b, a, 50 - Ähnliche Themen

  1. Regelmäßige Bluescreens Minidamps enthalten

    Regelmäßige Bluescreens Minidamps enthalten: Hi, ich bin neu Hier. Mein PC hat vor und nach dem neu installierten hat regelmäßig Bluescreens. Die Fehlermeldung ist immer eine andere. Ich...
  2. Windows 7 Bluescreens alle 2 Tage

    Windows 7 Bluescreens alle 2 Tage: Guten Tag. Zunächst einmal danke an die Admins für die schnelle Freischaltung des Accounts, so dass ich mein Problem vortragen kann. Wie schon im...
  3. Win 7 Bluescreen

    Win 7 Bluescreen: Hallo zusammen, habe seit Samstag immer mal wieder Bluescreens.Manchmal direkt nach den Booten, manchmal aber auch nach ein paar Stunden...
  4. BlueScreen

    BlueScreen: Hallo zusammen! Ich habe fast täglich ohne ersichtlichen Grund und bei den verschiedensten Arbeiten Abstürze, bei denen der Monitor und der...
  5. Automatische Bluetooth Verbindung zwischen YAMAHA WXA-50 und Windows 7 scheitert.

    Automatische Bluetooth Verbindung zwischen YAMAHA WXA-50 und Windows 7 scheitert.: Hallo in die Community! Ich möchte meinen PC automatisch mit einem Verstärker YAMAHA WXA-50 per Bluetooth verbinden um alle Klänge zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden