Blue Screen - Hardware?

Diskutiere Blue Screen - Hardware? im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Tag zusammen! Der Grund warum ich mich an euch wende ist das ich mittlerweile am verzweifeln bin, ich habe seit nun ca. 6 Wochen Probleme mit...

  1. #1 matavase, 26.05.2010
    matavase

    matavase Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64-Bit
    System:
    MB ASUS M4N72-E, AMD ATHLON 64 X2 6400+, GeForce GTX460 1GB, 4 GB DDR2, 250GB HDD, LOGITECH G500
    Tag zusammen!

    Der Grund warum ich mich an euch wende ist das ich mittlerweile am verzweifeln bin, ich habe seit nun ca. 6 Wochen Probleme mit meinem PC und finde einfach keine Loesung, hier mal eine "kurze" Zusammenfassung:

    Vor einigen Wochen hat alles mit einem BlueScreen angefangen, ich dachte naja, kann ja mal vorkommen, einfach neustarten und gucken was passiert. Nach dem reboot auch alles ganz gut gelaufen, PC fuer 2-3 Stunden am laufen gehabt und dann ausgemacht. Spaeter abends dann ebn Emails checken, 10 min. nachm hochfahren wieder BlueScreen.

    PC rebootet, und auf einmal faehrt er nicht mehr hoch, bleibt bei "Insert proper boot device..." stecken. Rebootet, ins BIOS gegangen um zu sehn was los ist und siehe da, es wird in den Boot devices keine HDD angezeigt. PC rebootet und auf einmal kommt Fehlermeldung "error loading operating system, boot/bcd. Rebootet und ab ins BIOS, HDD war wieder da aber CD/DVD nicht mehr. Ich dachte nun, ok, Motherboard is hin. Daraufhin habe ich mich dann an verschiedene Foren gewendet, die User haben mich dann auf Herz und Nieren ausgefragt, mir BlueScreenViewer empfohlen und dann habe ich die Ergebnisse gepostet, allesamt haben auf kritische Fehler im Ntoskernl.exe hingwiesen. Da keiner eine Loesung fand wurde mir gesagt den PC mal zu formtieren.

    Nachm remake vom PC lief er auch erstmal 3 Tage ohne Probleme, am 4. Tag: Bluescreen. Ich hatte nach dem remake nur Winrar, AVG, Mozilla Firefox und COD MW2 installiert, keine weitere Software...

    Nachdem ich mein Problem in den Foren erlaeutert habe wurde mir gesagt mal die Hardware auszubauen, nur das noetigste drinne lassen, PC remaken und dann Stueck fuer Stueck einzubauen. Nachdem ich dann GRAKA, 2GB RAM ausgebaut hatte, neu aufgesetzt und siehe da, nach 5 Stunden Bluescreen...

    Mittlerweile habe ich alles mir erdenkliche ausprobiert, ich habe die RAM Riegel alle durchprobiert, die Festplatte getauscht, nur mit onboard Grafik installiert, die Knopfbatterie aufm Mainboard gewechselt, das Problem besteht weiterhin, auch nach ca. 5 mal neugemachtem PC. Gestern habe ich dann nochmal das Mainboard mit dem Jumper resettet, nochmals neugemacht und als ich dabei war die updates zu installieren kam mal wieder ein Bluescreen.

    Den PC benutze ich nun seid August 2009, die einzige Hardware Aenderung hab ich im Februar vorgenommen, ich habe einen der zwei 1GB Riegel durch einen 2GB Riegel ersetzt, selbe eigenschaften wie die 1GB Riegel, nur andere Marke und eben 2GB.

    Nun weiss ich nicht mehr weiter, haette aber noch ein paar Fragen:

    1) kann ich ein software problem ausschliessen?
    2) koennte ein windows update so etwas ausloesen?
    3) koennte einfach das Mainboard futsch sein?
    4) koennte ein "defektes" IDE Kabel so etwas ausloesen?

    Die einzige Konstante nach der Installation waren immer die autom. updates von Windows.

    Im Moment erkennt er das CD/DVD Laufwerk nicht im BIOS und beim booten von HDD sagt er insert proper boot device usw., ich komme einfach nicht mehr voran...

    Bitte fragt nach allen Zusatzinfos die ihr braucht, ich bin um jede Hilfe dankbar!!

    Gruesse,
     
  2. #2 Holgi1964, 26.05.2010
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    ich würde mal die Kabel für SATA und IDE überprüfen,
    es kann sein das nur das Kabel getauscht werden muss,
    wenn bei dir DVD und HD über das IDE Kabel angeschlossen
    sind, dann würde es den Fehler schon fast von selber erklären,
    da ja mal die HD und beim nächsten mal das DVD nicht gefunden wird.

    Gruß, Holgi
     
  3. #3 matavase, 26.05.2010
    matavase

    matavase Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64-Bit
    System:
    MB ASUS M4N72-E, AMD ATHLON 64 X2 6400+, GeForce GTX460 1GB, 4 GB DDR2, 250GB HDD, LOGITECH G500
    Hi, danke schonmal fuer die Antwort.

    Habe mal ausprobiert das IDE Kabel zu tauschen, leider hat es nichts gebracht. Er sagt immer beim hochfahren "reboot or insert proper boot device and press a key...". Leider zeigt er mit in den advanced options im BIOS das cd/dvd Laufwerk nicht an. in den standard features aber schon.

    Woran koennte es denn liegen das die Laufwerke mal schon und mal nicht angezeigt werden und koennte dies der Grund meiner staendigen BlueScreens sein?

    Ich bin mit meinem Latein am Ende und habe nach all diesen Wochen langsam auch die Motivation verloren nach einer Loesung zu Googlen da ich schon alles ausprobiert habe was ich gefunden habe.

    Nochmals, ich waere ueber jegliche Anregung sehr erfreut,
    MFG
     
  4. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Klemme doch mal das CD/DVD-LW ab und schau mal, ob er dann ohne Mucken die Platte (eine Zeit lang) erkennt.

    Was auch noch eine Fehlerquelle sein könnte: Netzteil.
     
  5. #5 Michael, 26.05.2010
    Michael

    Michael Guest

    nächster Schritt, den neuen RAM raus und das Bios updaten.
    Hat nichts mit Windows zu tun.
    Michael
     
  6. #6 wingdancer, 26.05.2010
    wingdancer

    wingdancer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win10 Home 64Bit
    System:
    Board:Gigabyte GA-990FXA-UD7 ,ATI Radeon 6670, AMD Athlon II X4 640 , 8 GB DDR3
    Eine Frage, sind HDD und DVD an einem Kabel angeschlossen? Wenn ja beide richtig gejumpert?
     
  7. #7 Michael, 26.05.2010
    Michael

    Michael Guest

    Reiner, dann würde er gar nicht starten, wenn beide Master wären.
    Michael
     
  8. #8 wingdancer, 26.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2010
    wingdancer

    wingdancer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win10 Home 64Bit
    System:
    Board:Gigabyte GA-990FXA-UD7 ,ATI Radeon 6670, AMD Athlon II X4 640 , 8 GB DDR3
    Michael, stimmt. Daran hatte ich nicht gedacht.
    Er hat ja auch nur ein Slot für IDE. Er muss also mit einem Kabel arbeiten.
    Wenn das mit den RAM Riegeln nicht hinhaut, und das glaube ich, denn bevor der neue Riegel dazu kam ging es ja, würde ich eine SATA FP verwenden.
     
  9. #9 matavase, 26.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2010
    matavase

    matavase Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64-Bit
    System:
    MB ASUS M4N72-E, AMD ATHLON 64 X2 6400+, GeForce GTX460 1GB, 4 GB DDR2, 250GB HDD, LOGITECH G500
    hab ich ausprobiert, festplatte wurde jedesmal erkannt, wobei immer noch die meldung kommt mit dem insert proper usw... danach hab ich ma wieder angeschlossen und nun erkennt er fast abwechselnd hdd und cd/dvd nicht.

    wie kann ich denn testen obs am netzteil liegt ohne mir ein neues zu kaufen, habe auch niemanden bei dem ich leihen koennte...

    hab schon seit 2 wochen nur noch einen 1GB Riegel drinne, ich vermute mal das ich den RAM als Fehlerquelle ausschliessen kann, habe alle RAM varianten mal durchprobiert. zum BIOS updaten, wie kann ich das machen ohne meinen PC nutzen zu koennen bzw. ohne aufn Desktop zu kommen? ich habe noch n netbook (von dem ich grade schreibe), habe auf der MSI Seite nachgeschaut und auch gefunden, aber wie kann ich das installen, hab mein BIOS noch nie geuppt ;/ ?

    jupp, sind beide am selben IDE angeschlossen, aber die Jumper sitzen schon richtig, es hat ja alles bis vor n paar wochen wunderbar funktioniert, hab keine Ahnung warum das alles auf einmal passiert... ;(


    EDIT: mir ist noch was zum BIOS/RAM eingefallen, ich habe, als ich nach dem bios update gesucht habe, festgestellt das ich die "Basisversion" habe die nur 2GB zulaessr, und erst ab einer spaetern version wurde das MB fuer bis zu 4GB ram erweitert, aber das system hat mit einer niedrigeren version trotzdem die 3GB erkannt ohne probleme zu machen, ich weiss nicht ob dies etwas aussagt...
     
  10. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
  11. #11 matavase, 26.05.2010
    matavase

    matavase Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64-Bit
    System:
    MB ASUS M4N72-E, AMD ATHLON 64 X2 6400+, GeForce GTX460 1GB, 4 GB DDR2, 250GB HDD, LOGITECH G500
    hab geschaut und sind ne ganze menge aufm mainboard drauf, groessere und kleinere. kann was mit denen sein? ich hab gesehen das einige ein bischen schief waren, hab sie nun mal grade gebogen. wie kann ich denn feststellen ob was mit denen ist?

    vielen dank,
     
  12. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Wenn die oben so gewölbt sind (wie auf dem Bild) und das "Kreuz" auseinander geht oder so "braune Flecken" (Auch wie auf dem Bild) drauf sind, sind sie wohl hinüber oder auf dem Weg dorthin.
     
  13. #13 matavase, 26.05.2010
    matavase

    matavase Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64-Bit
    System:
    MB ASUS M4N72-E, AMD ATHLON 64 X2 6400+, GeForce GTX460 1GB, 4 GB DDR2, 250GB HDD, LOGITECH G500
    hab nochmal geguckt, die sehen alle noch "gut" aus, keine woelbungen oder verfaerbungen vorhanden
     
  14. #14 Michael, 26.05.2010
    Michael

    Michael Guest

    dann geh das Bios-Update an.
    Michael
     
  15. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Das ist doch schon mal gut!

    Hast Du noch 2 PATA-Ports auf dem Board oder nur noch einen?
    Wenn 2: Klemme die Platte mal alleine (als Master) an den Primären- und das DVD-LW (Als Master) auf den Sekundären-Port.

    Dafür müssen natürlich beide IDE-Ports aktiviert werden. ;)
     
  16. #16 matavase, 26.05.2010
    matavase

    matavase Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64-Bit
    System:
    MB ASUS M4N72-E, AMD ATHLON 64 X2 6400+, GeForce GTX460 1GB, 4 GB DDR2, 250GB HDD, LOGITECH G500
    wie schon gesagt, wie kann ich das bios update durchfuehren? hab nur zugriff auf ein netbook, koennte da nur mitm usb stick ran da es kein cd laufwerk hat, floppy hab ich am desktop nicht. hab aber auch generell keine ahnung wie man das bios updated, und bis zum desktop komme ich ja leider nicht... koenntest du mir ne kurze anleitung geben wie ich das mache?

    ich hab auf dem board nur einen IDE steckplatz, geht leider nicht ;(
     
  17. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
  18. #18 Michael, 26.05.2010
    Michael

    Michael Guest

    mach dir einen USB-Stick bootfähig, spiel das Flash vom Hersteller drauf, boote und starte das Flash.
    Michael
     
  19. #19 matavase, 26.05.2010
    matavase

    matavase Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64-Bit
    System:
    MB ASUS M4N72-E, AMD ATHLON 64 X2 6400+, GeForce GTX460 1GB, 4 GB DDR2, 250GB HDD, LOGITECH G500
    sorry das ich nochmal nerve, frage lieber xmal nach als noch mehr falsch zu machen, hoffe das is ok. also, habe die letzte version gezogen, dazu schonmal eine frage.

    ist diese version inklusive aller vorherigen? ich habe nun version 1.9 und die letzte ist 1.12. muss ich jetzt erst 1.10, 1.11 und dann 1.12 installieren oder kann ich direkt 1.12 machen?

    in der zip datei sind 4 sachen enthalten, eine word datei mit erklaerungen wie man das bios updated, eine text datei mit versions nummer, eine 1c0 datei und eine anwendung, was davon muss auf den usb-stick?

    was verstehst du unter bootfaehig?

    die word datei ist sehr verwirren und ich habe nich mal ansatzweise verstanden was ich machen muss (hat nichts mit dem englisch zu tun), ich zitiere hier mal den text:

    vielen dank schonmal:

    Special Note:
    The BIOS and DEVICE DRIVERS contained here are exclusively for Micro-Star products only. Micro-Star assumes no responsibility for any damages resulting from improper use or lack of technical expertise.

    WARNING!!!!!
    DON'T FLASH FROM A FLOPPY DISK!!!!
    DON'T FLASH WHEN YOUR SYSTEM IS RUNNING FINE!!!!
    DON'T FLASH IF YOU DON'T KNOW WHAT YOU ARE DOING!!!!

    Award BIOS Flash Procedure
    1. Know your model number
    a. Open your case and look for the MS-XXXX number on the motherboard between the PCI slots, also check the version number that is written there as well. (Some motherboards are named like K8N Diamond; make sure you have the right version number)
    b. Boot up your system & take a look at the top left screen during POST, you should see something like “W7100NMS V1.1 021705” This means the board is MS-7100 with BIOS version 1.1
    Hint: Many systems are clearing this message very fast, the bios version is then unreadable, and you can either press “PAUSE” or disable the “Quick Boot” in the BIOS setup.

    2. Download the BIOS that matches your motherboard AND version number (some motherboards are named like K8N Diamond; make sure you have the right version number). BIOS can be found according to the CPU type of your board like if your CPU is AMD 939 type then look here
    http://www.msi.com.tw/program/produ...st.php?kind=1&CHIP=68&NAME=Socket 939 (AMD K8)
    if you cannot find the BIOS that matches your board, try here http://www.msi.com.tw/support/bios/more.php

    3. Extract the BIOS-archive that you have downloaded by double clicking to c:\test

    4. Boot your system from a Win98 or WinME boot-floppy.
    How to make boot floppy in case your don’t have it ready:
    For Win9X, You can type [C:\ format a:/s] from the DOS prompt.
    For WinME, You can make a boot floppy from control panel--> add/remove program-->make boot floppy. Remove autoexec.bat & config.sys file if there's any.
    For Win2000, there's no way to make boot floppy, so you have to either use Win9X or WinME boot floppy.
    For WinXP, you can make a DOS boot disk. Go to Your Computer, right click drive A:, select Format, select copy system files.

    5. When you get the A:\ prompt, type the following sequence:
    C: <enter>
    cd\test <enter>
    C:\test> awdfl865 BIOS file
    (To save or not to save old BIOS is the user’s decision)

    6. Reboot your system when prompted

    AMI BIOS Flash Procedure
    1. Know your model number
    a. Open your case and look for the MS-XXXX number on the motherboard between the PCI slots, also check the version number that is written there as well. (some motherboards are named like 945G Neo2, make sure you have the right version number)
    b. Boot up your system & take a look at the top left screen during POST, you should see something like “MSI 945P/G Neo 2 A7176IMS V3.3 Date: 04/26/06” This means the board is MS-7176 with BIOS version 3.3
    Hint: Many systems are clearing this message very fast, the bios version is then unreadable, you can either press “PAUSE” or disable the “Quick Boot” in the BIOS setup.

    2. Download the BIOS that matches your motherboard AND version number (some motherboards are named like 945G Neo2, make sure you have the right version number). BIOS can be found according to the CPU type of your board like if your CPU is Intel 775 type then look here
    http://www.msi.com.tw/program/produ....php?kind=1&CHIP=67&NAME=Socket 775 (Intel P4)
    if you cannot find the BIOS that matches your board, try here http://www.msi.com.tw/support/bios/more.php

    3. Extract the BIOS-archive that you have downloaded by double clicking to c:\test

    4. Boot your system from a Win98 or WinME boot-floppy.
    How to make boot floppy in case your don’t have it ready:
    For Win9X, You can type [C:\ format a:/s] from the DOS prompt.
    For WinME, You can make a boot floppy from control panel--> add/remove program-->make boot floppy. Remove autoexec.bat & config.sys file if there's any.
    For Win2000, there's no way to make boot floppy, so you have to either use Win9X or WinME boot floppy.
    For WinXP, you can make a DOS boot disk. Go to Your Computer, right click drive A:, select Format, select copy system files.

    5. When you get the A:\ prompt, type the following sequence:
    C: <enter>
    cd\test <enter>
    C:\test> adsfi719 BIOS file
    (to save or not to save old BIOS is the user’s decision)

    6. Reboot your system when prompted

    Flashing the BIOS for Non-FAT file system
    1. Know your model number
    a. Open your case and look for the MS-XXXX number on the motherboard between the PCI slots, also check the version number that is written there as well. (some motherboards are named like K8N Diamond, make sure you have the right version number)
    b. Boot up your system & take a look at the top left screen during POST, you should see something like “W7100NMS V1.1 021705” This means the board is MS-7100 with BIOS version 1.1
    Hint: Many systems are clearing this message very fast, the bios version is then unreadable, and you can either press “PAUSE” or disable the “Quick Boot” in the BIOS setup.

    3. Download the BIOS that matches your motherboard AND version number (some motherboards are named like K8N Diamond; make sure you have the right version number). BIOS can be found according to the CPU type of your board like if your CPU is AMD 939 type then look here
    http://www.msi.com.tw/program/produ...st.php?kind=1&CHIP=68&NAME=Socket 939 (AMD K8)
    if you cannot find the BIOS that matches your board, try here <http://www.msi.com.tw/support/bios/more.php>

    4. Extract the file you have downloaded to a floppy (not the win ME/98 startup floppy) by double clocking the file in windows mode and supplying the path a:\

    5. Boot the computer using windows ME or windows 98 startup disk. It must be one of these! A plain boot disk will not be good enough.
    If you do not have Windows ME or 98 to create the floppy you can make one on a friend's computer.

    6. When boot is done there will be a message on the screen showing:"Diagnostic tools were successfully loaded to drive" followed by a single letter.
    This letter is the letter assigned to the RAMDRIVE. This RAMDRIVE is a virtual drive in the system memory and can be accessed and controlled like any other drive with DOS commands such as:
    MD - Make Directory
    Copy - copy a file
    Delete - Delete a file

    There is one important difference which is that being in the system memory this drive is wiped once the computer is restarted or shut down.

    7. Replace the startup floppy with the one containing the flash utility and bios ROM files previously extracted in windows.

    8. Copy the 2 files to the RAMDRIVE by using the DOS command copy.
    Here is an example, in this example the flash utility is AWFL865.EXE ,the ROM file is W7100NMS.110 and the RAMDRIVE letter assignment is D

    copy awfl865.exe d:\
    copy w7100nms.110 d:\

    9. Change the current working directory to the RAMDRIVE root directory, with the example case of the RAMDRIVE being drive D this is done by simply done with the command d:

    10. Execute the flash utility with the ROM file as a command line argument, with this example:
    awfl865 w7100nms.110

    If you wish to save the current bios you must specify the full path a:\filename. Specifying only a file name will save the bios to the RAMDRIVE which will be wiped after restarting the computer and the file will not be saved.

    a:\bios.old is an example of the correct way to save the bios.

    11. Reboot your system when prompted

    12. If your system doesn't boot after you flashed, please refer to the BIOS recovery method as described
     
  20. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Es reicht immer die letzte Version zu nehmen.

    Kopiere einfach alle 4 Files auf den USB-Stick. Kannst Du nach dem Flashen eh wieder löschen. ;)

    Für Dich dürfte nur der Punkt 5 von Interesse sein, je nach dem welches BIOS Du hast (AMI / AWARD)
    Diese *.1c0 dürfte das BIOS File sein.
     
Thema: Blue Screen - Hardware?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hardware bluescreen

    ,
  2. bluescreen hardware

    ,
  3. bluescreen hardware error

    ,
  4. Windows 7 Bluescreen hardware,
  5. Bluescreenviewer win 7 anwenden,
  6. blue screen hardware,
  7. bluescreen durch hardware,
  8. hardware blue screen,
  9. pc festplatte getauscht bluescreen,
  10. blauer bildschirm hardware,
  11. Windows 7 Bluescreen Hardware Error,
  12. win 7 bluescreen hardware,
  13. windows 7 blue screen from hardware,
  14. windows 7 bluescreen hardware booten,
  15. 1C0 datei,
  16. ständig blauer Bildschirm - nun plötzlich nicht mehr,
  17. bluescreen immer hardware,
  18. bluescreen ram und festplatte getauscht,
  19. windows 7 hardware umbau blue screen logo,
  20. blue screen hardware error,
  21. mein pc hat hardware fehler bluescreen,
  22. windows 7 reparaturkonsole treibe,
  23. hardware aktualisieren bei blue screen,
  24. bluescreen hardware ursache,
  25. bluescreen hardware fehler
Die Seite wird geladen...

Blue Screen - Hardware? - Ähnliche Themen

  1. screen soot

    screen soot: wie mache ich einen screen shoot
  2. How files are listed on the screen

    How files are listed on the screen: For some reason Windows now lists the contents of my folders from bottom to top. How can I change it so that it's from the top to the bottom?
  3. disable hardware cursor

    disable hardware cursor: since theres no more vga - troubleshoot - hardware acceleration slider on windows 7 and up , how can i disable the hardware cursor ? it works...
  4. Blue Screen

    Blue Screen: Hallo zusammen, mein Rechner zeigt nach Eingabe des Passwortes einen blauen Screen mit der Info "Stillstandscode: Page Fault in Nonpaged area"....
  5. Blue Screen

    Blue Screen: Hallo zusammen, mein Rechner zeigt nach Eingabe des Passwortes einen blauen Screen mit der Info "Stillstandscode: Page Fault in Nonpaged area"....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden