Bisher beste Windows Version?

Diskutiere Bisher beste Windows Version? im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Ich wollte mal fragen, ob von euch auch damals jemand Win2000 genutzt hat? Mir kommt es vor, als wenn bei dieser Version nicht soviel an die Wand...

  1. #1 Sogogi110, 11.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2016
    Sogogi110

    Sogogi110 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Hardware Configuration
    Ich wollte mal fragen, ob von euch auch damals jemand Win2000 genutzt hat?
    Mir kommt es vor, als wenn bei dieser Version nicht soviel an die Wand gesetzt wurde und auch die Viren/Trojaner waren überschaubarer. free action movies

    Die Versionen danach hatte so viele Bugs und Virenangriffe, dass man teilweise keine Lust mehr hatte.

    Geht das nur mir so, oder empfindet ihr das auch so?
    free comedy movies and watch horror movies free
     
  2. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    24
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Moin

    Also zufrieden war/bin ich mit 98, XP, 7 und 10 (8 mit Abstrichen die aber wohl eher der Ungewohntheit zuzuschreiben sind)
    Nicht überzeugen konnten mich ME und Vista (95 lass ich als Einstieg mal aussen vor , auch wenn das schon arge Macken hatte)
    Alle anderen kann ich nicht aus eingener Erfahrung beurteilen.
     
  3. #3 Harald aus RE, 11.10.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    WIN 3.1 , 95, 95b, 98, XP, 7. In den ganzen Jahren einen Virus in XP, keine echten Abstürze, eher Durch Hardwaredefekt. Vom Gefallen kann ich wenig schreiben, da ja auch immer bessere Hardware kam. Mit WIN XP war ich ganz gut dran, Eine Idee besser WIN7 Prof. Wobei ich noch heute Programme aus der Zeit von 98 nutze. Selbst der Treiber für meinen Scanner ist noch aus der Zeit.
     
  4. #4 halloaberauch, 12.10.2016
    halloaberauch

    halloaberauch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    7
    Version:
    Win7 Prof. 64 bit, Upgrade auf Vista
    System:
    AMD Phenom II X 4 905
    Ich bin von 3.1 über 95 zu XP, Vista und zu 7 gekommen. 3.1 war stabil, da es ja auf DOS aufgebaut war. 95 hat schon einige Macken gehabt, ich musste es mehrmals neu installieren. 98, Mil und 2000 habe ich ausgelassen. Vista habe ich nur bis zur 7'er Beigabe laufen lassen, war aber OK. XP hat gar keine Probleme gemacht. Es war das erste richtig stabile BS, bin aber mit 7 auch sehr zufrieden. Auf einem Laptop läuft 8.1 und so richtig kann ich mich nicht daran erfreuen. Ein Umstieg auf 10 kommt erst einmal nicht infrage. Dass dauernd jemand aus der Ferne mein BS verändert, ggf kaputt macht, gefällt mir nicht!
     
  5. #5 Hauweko, 13.10.2016
    Hauweko

    Hauweko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate
    System:
    AMD 3000
    Hallo,
    bin sicher etas spät, aber ich finde das Thema interessant! Ich sitze seit 1979 am Computer. Mein erster war Synclair ZX81 Spectrum (Mit Folientastatur), Commodore64, Commodore128, Commodore PC10 III. Der PC10 II war der erste vollwertige PC. Er hatte ne 5 ein viertel Zoll Floppy und eine 10 Megabite Festplatte. Das Betriebssystem hieß CBM und war dem späteren MS-Dos sehr ähnlich, was auch nicht wirklich von Gates stammt. Für den Commodore128 gab es auch schon ein Windows, wobei ich aber nicht mehr sagen kann, ob es schon Micro war, und CBM ließ sich von der Floppy laden.
    Ich habe alle Windows Versionen durch bis 8.1.
    Im Prinzip kann ich mich den Vorgängern anschließen. Win 3.1 war stabil aber auch etwas chaotisch und kein Betriebssystem, sondern nur ein grafischer Aufsatz. Win 95 war alle Anfang. Win 98 war stbil und wurde deswegen lange genutzt. Damit wurde oft auch ME überbrückt, welches auch nur ein aufgehübschtes Win 98 war, aber mit vielen Bugs. Mit Windows 2000 hob Microsoft die Trennung zwischen professionellen und privaten Computern auf. Während nämlich auf den privaten Computern vor genannte Windows Versionen liefen wurde im Profi Bereich nur Windows NT beutzt. Windows 2000 war kein neues Betriebssystem sondern ein Grafisch renoviertes Windows NT. Es benutze die gleiche Architektur und war für Profis (Windows 2000 Professionel) sowie für Privatleute (Windows 2000) konzipiert.
    Bei Windows XP ist Microsoft genauso vor gegangen. XP ist ein aufgehüschtes Windows 2000. XP wurde ein bisschen bunter, hatte mehr Möglichkeiten für Multimedia und das Einrichten des Netzwerkes wurde etwas einfacher. Unter der Haube werkelte aber der etwas modifizierte Kernel von Windows 2000 und NT. (Siehe die Microsoft Werbung: Mit der Zuverlässigkeit von Windws NT). Vielleicht sollte ich noch bemerken, das am Anfang Win XP auch niemand haben wollte, wie später Vista oder Win 8!
    Windows 2000 war sicher das beste Betriebssystem, was Microsoft je heraus gebracht hat, es steckte ja jahrelange Erfahrung darin bei gleicher Technik und Architektur, aber eben irgendwann zeitlich nicht mehr aktuell. Das hat aber dann Win XP ausgebügelt. Dadurch, das XP so lange benutzt und immer wieder angepasst wurde war es immer hoch aktuell.
    Warum XP out ist? Aus reinem Profitbegehren. Mit einigen, wenigen Neuerungen hätte Microsoft Win XP so aktualisieren können, das es heute noch laufen würde! Aber an XP konnte Microsoft nicht mehr viel verdienen. Deswegen mussten neue her.
    Für mich ist alles, was nach XP kam, Schrott! Ich benutze zwar auch Win 7 aber nur, weils nicht anders geht und ich mich mit Linux etc. nicht anfreunden kann, auch wegen der vielen Software, die ich schon lange benutze. Aber Win 7 hat mehr Fehler als es richtig läuft. Win 8.1 war auf meinem neuen Laptop und hat nur einen Tag überlebt, ganz zu schweigen von Windows 10.
    Das gösste Problem bei den Windows Versionen ist eben die Profitgier. Miscrosoft möchte, das sein Windows auf so vielen PC's läuft wie möglich. Da ist es erforderlich, Windows so zu gestalten, das es das meiste selbst tut, damit es auch wirklich jeder benutzen kann, und, es muss als Multimediamaschine im Wohnzimmer dienlich sein. Das sind seine größten Handycaps...
     
    halloaberauch gefällt das.
  6. #6 Harald aus RE, 13.10.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Nö,
    meine Systeme laufen seit Anbeginn fehlerfrei. Das einzige, kurze Problem waren die Updates, als WIN 10 aufdringlich wurde.

    Gruß Harald
     
    halloaberauch gefällt das.
  7. #7 Hauweko, 15.10.2016
    Hauweko

    Hauweko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate
    System:
    AMD 3000
    Hallo Harald,
    also es ist nicht so, das mein/e Computer nicht laufen oder nur stottern. Aber auch wenn der Rechner scheinbar einwandfrei läuft finden jede Menge Fehler statt. Seit Windows 7 kann das Betriebssystem aber viele Fehler selbst korrigieren, aber eben auch nicht alle. Ich habe zum Beispiel das Problem der springenden Ordner. Klicke ich links in der Baumansicht einen Ordner doppelt an um die Unterordner zu sehen, verschiebt Windows den ganz unten an den Bildschirmrand. Man muss dann jedes Mal wieder nach oben scrollen. Dieser Fehler trat oder tritt bei 50% aller Rechner auf und Microsoft hatte es nicht für nötig gehalten dies zu beseitigen. Es ist ein Fehler bei der Implementierung der Bibliotheken. Stellt man die in der Registry ab ist der Fehler weg.
    Sie sind auch nicht wirklich weg, nur ausgeblendet. Ich finde die Bibliotheken umständlich und lästig, andere arbeiten aber damit. Warum also zwingt Microsoft dem User die Bibliotheken so auf, warum wurde Windows nicht so gemacht, das man aktivieren oder deaktivieren kann? Und so könnte ich noch viele Dinge aufzählen. Es ist aber nicht meine Absicht, Windows oder Microsoft zu verteufeln. Ohne Microsoft würde vielleicht noch heute kaum ein Computer beim Privatmann stehen. Etwas weniger Profitgier, etwas weniger Datensammelwut und etwas gewissenhafter Arbeiten würde aber sicher das Immage von Microsoft wieder aufbessern!

    Gruss


    Hans
     
  8. #8 Harald aus RE, 15.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hallo Hans,

    ich möchte Dir ja Deine Fehler nicht streitig machen. Bei mir gibt es in der Ereignisanzeige Heute 4 Fehler. 2 davon sind der NVIDIA Software zuzuschreiben. Mein Drucker konnte nicht angemeldet werden, weil er aus ist und eine Netzwerkverbindung wurde unterbrochen, wahrscheinlich weil ich über einen Tunnel in Netz gehe und das Programm erst noch ausgeführt wird,

    Die Bibliotheken stören mich eher nicht, liegt auch wohl daran, dass ich den Explorer kaum Nutze sondern seit Jahren den SpeedCommander.

    Es mögen sich viele Fehler im Hintergund tummeln, solange sie mich nicht stören, ist mir das egal.

    Gruß Harald

    Nachtrag: Habe gerade mal den Explorer geöffnet. Der Ordner Bibliotheken bleibt zu.
     
  9. #9 raptor49, 16.10.2016
    raptor49

    raptor49 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    5
    Version:
    Win 10/ 64 u 32, Win7 / 32, Lubuntu 14.04 / 32
    System:
    AMD64 X2, HP Compaq, Acer TravelMate, Fujitsu Celsius (i7-)
    Das beste war 7, bis 8 erschien, 8 wars bis 10 erschien....:cool:
     
  10. #10 expatpeter, 19.10.2016
    expatpeter

    expatpeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    29
    Version:
    windows 7 Ultimate, windows 10, LinuxMint, UBUNTU
    System:
    Intel(R) Core/TM)2 Duo CPU E4500 @ 2.20 GHz 8.00 GB 64-bit, x64, ASUS GA-G41MT-S2PT
    Ich hatte noch ein System als allererstes, das sich DRDos nannte und schon ansatzweise mit grafischer Oberfläche arbeitete. Das aber hat microsoft mit allen Mitteln bekämpft. Ich stieg jedenfalls auf windows 3.1 um. später dann habe ich OS/2 gekauft und benutzt, das ähnlich wie windows 95 funktionierte, aber noch 3.1 integriert hatte. XP war dann über Jahre die beste Lösung und befindet sich noch lauffähig auf meinem Hauptcomputer, Alle dort installierten Anwendungen laufen auch unter windows 7 vom selben Ort aus. Auch windows 7 wird noch lange auf meinen Platten bleiben. Nutzen tue ich es aber nur mit zwei oder drei Anwendungen, die es bei MINT oder UBUNTU so nicht gibt (ACDC und Pinnacle Studio). 2 Anwendungen hingegen, die es bei windows 10 nicht mehr tun (sollen) nutze ich nur in windows 7 (Paragon Partition Manager und Acronis TrueImage).
    Durch den wunderbaren Bootmanager von allen Linuxdistributionen stehen alle Systeme nebeneinander zur Verfügung. eine Entscheidung für eine ist also nicht erforderlich. Und ins Netz gehe ich mit windows nur noch, um Updates zu machen.
    Was war hier nochmal die Frage: Bestes windows? Ich denke xp. Wie aber soll man Milliarden abschöpfen, wenn man das annähernd immer selbe System nicht immer als neu an den/die Mann/Frau bringen kann?
     
    dirk91 gefällt das.
  11. dirk91

    dirk91 Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home
    Hallo expatpeter,
    es ist normal, dass manche Anwendungen nicht kompatibel mit Windows sind. Die von dir genannte Softwares nutzte ich auch bevor. Aber jetzt finde ich zwei guten Alternative - EaseUS Partition Master und EaseUS Todo Backup, die total auf neuen Windows einwandfrei funktionieren. Du kannst auch mal ausprobieren.
     
  12. #12 Harald aus RE, 20.10.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    @ dirk91,

    Du bist sicher, dass Du hier nicht nur Werbung betreibst?
    Wenn nicht schon mal upload_2016-10-20_17-56-23.gif

    Gruß Harald
     
    Ronald BW gefällt das.
  13. #13 expatpeter, 19.01.2017
    expatpeter

    expatpeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    29
    Version:
    windows 7 Ultimate, windows 10, LinuxMint, UBUNTU
    System:
    Intel(R) Core/TM)2 Duo CPU E4500 @ 2.20 GHz 8.00 GB 64-bit, x64, ASUS GA-G41MT-S2PT
    Partitionieren tue ich mit Linux, und für Backups habe ich auf der Webseite meiner Drives ein kompatibles Acronis TrueImage gefunden. Die reinen windows-Partitionen backe ich zusätzlich hin und wieder mit Linux up.
     
  14. #14 halloaberauch, 19.01.2017
    halloaberauch

    halloaberauch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    7
    Version:
    Win7 Prof. 64 bit, Upgrade auf Vista
    System:
    AMD Phenom II X 4 905
    Kann ich nur bestätigen. Diese blöde Kachelei auf dem Desktop seit Win 8 ist nicht handhabbar. Win 10, wie ich schon weiter oben bemerkt habe, kann der User kaum noch beeinflussen - das stinkt mir. Da Linux in unserer Familie, ausser mir, nicht so viele Freunde findet, werde ich nach dem Ende von Win 7, also etwa 2020 dann lieber den Apfel nehmen.
     
  15. #15 Forever BVB, 19.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2017
    Forever BVB

    Forever BVB Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    58
    Version:
    7 Ultimate X64, Win 10 Pro X64
    System:
    Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
    Scheiss Obst. Würg.
    Wünsch dir Glück, dass Du keinen absolut überteuerten, in China billigst mit Billigstteilen gebauten, zu horrenden nicht gerechtfertigten Preisen, mit Neid auf die rechte Mausttaste versehenen und wurmstichigen, sauren Apfel erwischst.
    Good Luck

    Alex

    :D:D:D:cool:
     
  16. #16 Harald aus RE, 19.01.2017
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hallo halloaberauch,

    ich beobachte wohl die Entwicklung von WIN10. In letzter Zeit bessert sich das System im positiven Sinne. Auch mit der klassischen Oberfläche kann man da werkeln, was aber bei WIN8 auch schon ging ohne Kacheln.
    Bis 2020 muß jedenfalls etwas passieren. Ich werde wohl Mitte 2019 anfangen, mich mit dem dann vorhandenen System auseinander zu setzen. Die letzten Versionen haben sich offensichtlich aber in meinem Sinne verbessert. Auch die Neugierde und das nach Hause telefonieren kann man dem WIN 10 abgewöhnen.

    Gruß Harald
     
    halloaberauch gefällt das.
  17. #17 raptor49, 22.01.2017
    raptor49

    raptor49 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    5
    Version:
    Win 10/ 64 u 32, Win7 / 32, Lubuntu 14.04 / 32
    System:
    AMD64 X2, HP Compaq, Acer TravelMate, Fujitsu Celsius (i7-)
    Sorry, aber das ist doch Blödsinn hoch 10. Als ich mit W8 arbeitete und jetzt mit 10, sehe ich den ganzen Tag keine Kacheln und selbst wenn nur für ein paar Sekunden.

    Etwas mehr über den Tellerrand kucken und weniger Engstirnigkeit, würde vielen usern gut stehen. Nur weil du kein Plan von der Benutzung hast, ist das OS nicht schlecht. oder nicht "handhabbar".
     
  18. #18 weberchen, 23.01.2017
    weberchen

    weberchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    17
    Version:
    Win 7 Prof
    Moin...

    die ewige Diskussion über die Betriebssysteme. Jeder findet seinen Favoriten. Meiner war Win98...ich kannte aber auch schon Win3.1 und Win 95, aber das Erste war mein erstes intensivstes System. Dann folgten win2000, winxp und ganz wenig win vista. Zur Zeit win 7 und Test halber ein Rechner auf Win 10. Win 7 ist mein Favorit. Wie Harald schon sagte "...es wird immer besser...". Jedes System hat seine Vor- und Nachteile...wird auch immer so sein, aber man sollte mit der Zeit gehen. Kurze Erfahrungen hatte ich auch mit Suse gemacht, aber es war nicht mein Weg.

    Alles wird gut und habt Euch lieb... :)
     
  19. Papa77

    Papa77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    10
    Version:
    Win7 Home Premium 64bit , Win10 Pro 64bit , Linux ,Win XP Sp3
    System:
    AMD FX6300, 3.50GHz,AM3+, GIGABYTE GA-970-G1, 16 GB DDR3 RAM, SAPPHIRE PULSE RX 560 4Gb GDDR5
    mein bestes windows war und bleibt XP hab nochn pc mit laufen
    und das läuft und läuft
    ich nutze das noch regelmäsig weil manche games die meine kinder immernoch gern spielen schlecht oder garnicht auf 7 laufen
    vista hab ich gekonnt ignoriert
    gut mit win7 komme ich mitlerweile auch ganzgut klar
    und ein netbook läuft mit win 10 zu test und gewöhnungs zwecken
    aber win xp bleibt das beste windows für mich
     
Thema: Bisher beste Windows Version?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche windows version ist die beste

    ,
  2. was ist die beste aktuelle windows version

Die Seite wird geladen...

Bisher beste Windows Version? - Ähnliche Themen

  1. Suchbegriffe bisher eingegebene über linke Maustaste löschen mit Entfernen-Taste

    Suchbegriffe bisher eingegebene über linke Maustaste löschen mit Entfernen-Taste: Sehr geehrtes Team von microsoft Support, eingegebene Suchbegriffe lassen sich nicht mehr löschen: Befinde ich mich auf einer Webseite und...
  2. Hallo, ich habe ein IPhone 6. Bisher öffnete sich immer ein Fenster, wenn ich es per USB an...

    Hallo, ich habe ein IPhone 6. Bisher öffnete sich immer ein Fenster, wenn ich es per USB an...: ich habe ein IPhone 6. Bisher öffnete sich immer ein Fenster, wenn ich es per USB an den PC anschloss. Seit dem letzten Windows Update kommt kein...
  3. Bisher beste Windows Version?

    Bisher beste Windows Version?: Ich wollte mal fragen, ob von euch auch damals jemand Win2000 genutzt hat? Mir kommt es vor, als wenn bei dieser Version nicht soviel an die Wand...
  4. Verwirrt: bisher keine ACPI-Probleme, jetzt Bluescreens wg. ACPI

    Verwirrt: bisher keine ACPI-Probleme, jetzt Bluescreens wg. ACPI: Hallo nachdem ich jetzt nach einer Testinstallation (aus dem MS Downloadbereich - da lernte ich viel über die Installation und eventuell...
  5. will altes Word + Excel (bisher Excel97 Word 2000 )installieren, u weiß nicht weiter

    will altes Word + Excel (bisher Excel97 Word 2000 )installieren, u weiß nicht weiter: hallöchen, auf meinem neuen privat genutzten Laptop ist MS Windows 7 Home premium 64 Bit mit MS Works 9 installiert. Als Gewohnheitsmensch bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden