Bibliotheken in Windows 7

Diskutiere Bibliotheken in Windows 7 im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo zusammen, viele User sind ja ganz angetan von den Bibliotheken in Windows 7. Ich kann daran kein gutes Haar lassen. Für mich ist es der...

  1. #1 Sonnenklee, 20.01.2010
    Sonnenklee

    Sonnenklee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    Hallo zusammen,

    viele User sind ja ganz angetan von den Bibliotheken in Windows 7. Ich kann daran kein gutes Haar lassen. Für mich ist es der größte Nachteil von Windows 7.

    Meine Frau und ich nutzen ein NAS, auf dem unsere sämtlichen persönlichen Daten liegen. Alle Bilder, Dokumente, iTunes, ... befinden sich auf dem NAS. Von daher sollen natürlich auch alle neuen Daten darauf abgelegt werden. Nur ist das nicht so ganz einfach.

    Binde ich den Pfad des Ordners auf dem NAS in eine Bibliothek ein, so erhalte ich die Fehlermeldung, dass der Ordner nicht indiziert ist. Indiziere ich ihn, so werden sämtliche Daten bei der Synchronisation auf Laufwerk C abgelegt. Nur reicht die Laufwerksgröße von C nicht aus, um alle Daten dort zu speichern.

    Wende ich einen kleinen Trick an und verweise doch auf das NAS, so erhalte ich immer eine Fehlermeldung, dass nicht alle Ordner zur Verfügung stehen. Dies führt dazu, das eine Synchronisation meines Smartphones mit Outlook nicht mehr funktioniert und sich gewisse Programme nicht installieren lassen, da Daten auf dem NAS abgelegt werden sollen.

    Hat für mich vielleicht jemand Tipps? Sollte es nur über das Indizieren funktionieren, gibt es eine Möglichkeit, diese Dateien statt auf C auf einem anderen Laufwerk z.B. einer USB-Festplatte zu speichern?

    Oder gibt es sogar eine Möglichkeit, auf die Indizierung zu verzichten?

    Die eigenen Dateien unter XP und Vista waren mir bedeutend lieber. Damit konnte man vernünftig arbeiten. Die Bibliotheken in Windows 7 sind der größte Mist aller Zeiten. Ein NAS bietet neben der Datensicherheit noch den Vorteil, dass ich von jedem Computer aus auf alle Dateien leicht zugreifen kann. Das macht gerade Sinn, wenn man sich mal auf einem anderen Computer, auf dem Notebook oder dem Netbook anmeldet. Nur Windows 7 scheint das nicht so gut zu finden.
     
  2. Beuys

    Beuys Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64 bit
    System:
    Intel Q9550
    Bei uns existiert das selbe Problem, allerdings habe ich die Ordner des NAS als Netzlaufwerk im Win7 eingerichtet.
    Die Ordner erscheinen in den Bibliotheken und es ist auch soweit auch alles verfügbar (trotz Fehlermeldung).
    Outlook speichert brav auf dem NAS (dort liegen meine "Eigenen Datein"), jedoch gibt es Problem mit anderen Programmen, wie z.B. Anno 1404, welche nicht auf dem NAS speichern können.
    Ob es etwas mit der Rechtevergabe zu tun hat kann ich nicht eindeutig beantworten, die Netzlaufwerke verbinden sich beim Start (Benutzer und Passwort sind auf NAS und Win7 identisch).
    Da mein Mobiltelefon mit Outlook synchronisiert habe ich damit keine Probleme.
    Ich weiß aber das es ein ziemliches Hickhack war die Netzlaufwerke dort richtig einzubinden, bei meiner Freundin hat es auch nicht richtig geklappt, die "Eigenen Dateien" waren irgendwie nicht mehr herstellbar, da half nur eine Neuinstallation.
    Falls sich jemand damit auskennt, wäre ich ebenfalls sehr an einer praktikablen Lösung interessiert.
     

    Anhänge:

  3. #3 Sonnenklee, 20.01.2010
    Sonnenklee

    Sonnenklee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    Ich habe das NAS auch als Netzlaufwerk eingerichtet. Nur werden die einzelnen Verzeichnisse leider nicht als Standard in den Bibliotheken festgelegt. Wenn ich also zum Beispiel eine Datei runterlade, so muss ich immer den richtigen Ordner manuell auswählen. Und mit iTunes klappt es auch nicht richtig. Irgendwie gibt es nur Probleme. So gesehen halte ich von den Bibliotheken rein gar nichts. Es sei denn, mir kann jemand eine Lösung für mein Problem aufzeigen.
     
  4. #4 W7rulez, 20.01.2010
    W7rulez

    W7rulez Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows7 Professional 32
    System:
    Intel DQ45CB
    Die "Eigenen Dateien" gibts unter c:\Benutzer\*name*\ immer noch. Die Bibliotheken sind ja nur ein Add On um verschiedene Ordner in einem zusammenzufassen. Die Kritik lass ich also nicht gelten :D

    Meine Synology funkt auch mit Bibiotheken problemlos. Ich bin aber auch streng nach Anweisung vorgegangen ;)

     
  5. #5 Sonnenklee, 20.01.2010
    Sonnenklee

    Sonnenklee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    Ja, es gibt die eigenen Dateien noch. Nur arbeitet Windows 7 mit den Bibliotheken und nicht mit den einzelnen Ordnern. Von daher bringt mir der Ordner so gesehen primär erst einmal nichts.

    Tja, ich würde ja notgedrungen auch indizieren. Aber dann bitte auf eine andere Festplatte. Ich habe auf Laufwerk C keine 700 GB plus den Speicherplatz für Windows frei. Haut also nicht hin, wenn nur auf C indiziert wird. Wenn indizieren, dann bitte auf eine externe USB-Festplatte. Was aber auch nicht der Weißheit letzter Schluss sein kann. Somit benötige ich für jeden einzelnen Computer eine extra Festplatte. Wofür habe ich eigentlich mal das NAS angeschafft? In meinen Augen ist das ein sehr großer Rückschritt zu XP und Vista.
     
  6. #6 W7rulez, 20.01.2010
    W7rulez

    W7rulez Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows7 Professional 32
    System:
    Intel DQ45CB
    Nicht ganz richtig.. Wie ich schon schrieb, die Bibliotheken sind nur ein praktisches Add On um mehrere Ordner in einem zusammenzufassen. Die Ordner eigene Dateien, eigene Musik, Videos etc sind weiterhin wie eh und je vorhanden und haben mit den Bibliotheken nichts am Hut (ausser dass die Bibliothek praktischerweise auf diese verlinkt und in die Suche einschliessen) Ich versteh aber auch nicht, dass Du meinst, unter XP und Vista war alles besser, dann aber auf die Bibliotheken beharrst anstatt es weiterhin wie unter XP oder Vista zu handhaben - wenns schon irgendwie nicht so hinhaut wie Du es gerne möchtest. Vista oder XP konnts schliesslich auch nicht anders.

    Wozu Du Dir eine NAS angeschafft hast? Das kanns Du dir sicher am besten erklären. Ich kanns nicht. Ich weiss nur, die NAS erfüllt ihren Zweck: Die Bereitstellung von Daten im Netzwerk. Ob Du das nun über Laufwerksbuchstaben machst, die die jeweiligen Ordner auf der NAS darstellen oder anders, ist auch unerheblich - sie erfüllt ihren vorgesehen Zweck und ist auch gar nicht auf die Bibliotheken angewiesen.

    Ich übergeh bei meinen Sachen die Bibliothek gänzlich. Office *.pst Ordner werden im Netzwerk grundsätzlich unter z://office/outlook.pst abgelegt. Für gemeinsam benutzte Dateien brauch ich daher auch keinerlei Bibliotheken. Zur Not kann man zum Datenaustausch auch gemeinsam benutzte Ordner auf die Desktops legen.

    Wie mans halt unter XP und Vista tat...
     
  7. #7 Sonnenklee, 20.01.2010
    Sonnenklee

    Sonnenklee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate
    Jetzt hast Du mich auf eine Idee gebracht. Vielleicht sollte ich bei den Bibliotheken mal alle Pfade entfernen. Vielleicht habe ich dann keine Probleme mehr.

    Was mich jetzt nervt ist, dass ich zwar die Ordner "Eigene Dateien", "Eigene Bilder" usw. weiterhin habe, sie aber standardmäßig nicht angesprochen werden. Immer wieder wird statt auf den entsprechenden Ordner auf die Einstellungen verwiesen, die unter den Bibliotheken angegeben sind. Und das nervt einfach nur.

    Aber ich werde mal probieren, sämtliche Pfade bei den Bibliotheken zu entfernen. Wenn das klappt, dann könnte Windows darauf ja auch nicht mehr zugreifen. Und mein Problem wäre beseitigt. Nur wahrscheinlich denke ich da jetzt wieder viel zu einfach und Windows reagiert ganz anders.
     
  8. #8 Unregistriert, 26.01.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ich wollte meine Musik-Ordner in die Bibliothek aufnehmen, was auch zuerst wunderbar geklappt hat. Doch angekommen bei "f" kriege ich nun immer die Anzeige "Der Ordner konnte nicht in Musik aufgenommen werden"! Soweit ich sehe, habe ich noch genügend Speicherplatz.
    1. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die restlichen nun auch noch aufnehmen kann?
    2. Wie lösche ich diese Pfade wieder? Ich finde keinen geeigneten Button und wenn ich auf "löschen" drücke, löscht es mir den kompletten originalen Ordner!?
     
  9. #9 Unregistriert, 04.03.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,
    habe das Problem das mein Win 7 NetzwerkOrdner anzeigt die es nicht mehr gibt. Habe hier zu HAuse einen Rechner mit Win Server2003 als Dateiserver laufen. DIe Ordner stammen von dort und auf den Inhalt kann ich immernoch zugreifen obwohl die Platte Formatiert ist.
    Was kann ich dagegen tun. Mein Notebook (XP) erkennt nur die aktuellen Ordner.
     
  10. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    F5 - Ansicht aktualisieren!
     
  11. #11 Unregistriert, 02.05.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Man sollte erwähnen, dass lokale Kopien über das Synchronisierungscenter gelöscht werden müssen, sonst kann man soviel auf F5 rumhämmern wie man will. Immer diese überheblichen unvollständigen Antworten, als ob die Leute nicht selbst auf so Trivialitäten kommen würden.
     
  12. #12 unawave, 04.05.2010
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Was für ein Trick ?

    Hast du mal folgendes probiert:
    • Zuerst benötigt man den "UNC"-Pfad zum NAS; der könnte in etwa so lauten: "\\NAS\VideoSammlung"
    • Als nächstes legt man auf der eigenen Festplatte einen Ordner mit "ungewöhnlichem" Namen an; z.B. "C:\ABCXYZ". Diesen Ordner bindet man wie gewohnt in z.B. die Video-Bibliothek ein.
    • Nun wechselt man in das Verzeichnis
      C:\Benutzer\<Bemutzer-Name>\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Libraries\
      Von dort kopiert man die Datei "Videos" auf den Desktop
    • Die Datei "Videos" auf den Desktop mit der rechten Maustaste anklicken, dann "Öffnen mit ..." -> Editor
      Dann hat man eine reine Textdatei vor sich.
      Dort sucht man die Stelle "C:\ABCXYZ" und ersetzt diese durch den UNC-Pfad "\\NAS\VideoSammlung"
      Anschließend löscht man das nachfolgende Päckchen mit den kryptischen Zahlen
      zwischen <serialized>...</serialized>
      Dann sollte der entsprechende Bereich etwa so aussehen:
      <simpleLocation>
      <url>\\NAS\VideoSammlung</url>
      </simpleLocation>
    • Nun speichert man die Datei "Videos" und kopiert sie vom Desktop zurück in den Ordner
      C:\Benutzer\<Bemutzer-Name>\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Libraries\
      und überschreibt die dortige "Videos"-Datei.
    • Anschließend kann der zwischenzeitlich angelegte Ordner "C:\ABCXYZ" und die Datei "Videos" auf dem Desktop gelöscht werden.
     
  13. #13 august_burg, 04.05.2010
    august_burg

    august_burg Guest

    Wenn jemand noch "NAS" übersetzen würde, wäre ich glücklich !:D
     
  14. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
  15. #15 august_burg, 04.05.2010
    august_burg

    august_burg Guest

    Wenn man es weiß, findet man den Begriff!
    "NAS" wird von Wiki nicht eindeutig angezeigt.:confused:
     
  16. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Jetzt weißt Du es ja.
     
  17. #17 marcusgeg, 01.06.2011
    marcusgeg

    marcusgeg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Medion, Laptop
    Ich bin nur Anwender, deshalb bitte ich um Nachsicht, falls mein Lösungsvorschlag mumpitz ist:


    Ich wende für die Verwendung mit NAS folgenden Trick an:

    Im NAS sind shares angelegt, zum Beispiel:

    Musik
    Fotos
    Videos

    Um diese als Laufwerk in die Bibliotheken einbinden zu können (ich hab Home-Premium, also Offline zur Verfügung stellen geht nicht ... außerdem ist es für mich eigenartig, extra nochmal Speicherplatz verschwenden zu müssen), gehe ich wie folgt vor:

    USB-Laufwerk, auf dem lege ich die Ordner an, die ich in die Bibliotheken einbinden will, in dem Beispiel:

    Musik
    Fotos
    Videos

    Dann ordne ich dem USB einen Laufwerksbuchstaben zu , den ich später für mein NAS Laufwerk verwenden will, zum Beispiel Y: für die Fotos.

    Dann binde ich den Ordner Y:Fotos in die Bibliothek "Bilder" ein, alle anderen Verknüpfungen in dieser Bibliothek lösche ich.

    Dann stecke ich das USB Laufwerk ab, und verbinde das auf NAS liegende share "Fotos" als Netzlaufwerk Y:

    Damit sind automatisch die darin enthaltenen - zuvor dort hin verlagerten Fotos - auch in der Bibliothe "Bilder" verfügbar. Alle bislang getesteten Programme nehmen diese Lösung problemlos an (zum Beispiel auch Iphone Sync).

    Hoffe es hilft euch weiter.

    lg
    Marcus
     
Thema: Bibliotheken in Windows 7
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 netzwerkordner indizieren

    ,
  2. netzwerkordner indizieren windows 7

    ,
  3. der ordner konnte nicht in musik aufgenommen werden

    ,
  4. nas indizieren,
  5. wie indiziere ich einen ordner,
  6. netzlaufwerk in bibliothek aufnehmen,
  7. nas ordner in bibliothek aufnehmen,
  8. synology indizierung,
  9. windows 7 eigene dateien nas,
  10. windows 7 bibliotheken auf anderes Laufwerk,
  11. synology indizieren,
  12. nas ordner indizieren,
  13. win7 netzwerkordner indizieren,
  14. netzwerkordner indizieren,
  15. windows 7 bibliotheken synchronisieren,
  16. windows 7 eigene dateien auf nas,
  17. windows 7 NAS indizieren,
  18. Netzwerkspeicherort indiziert,
  19. synology bibliothek windows 7,
  20. nas indizieren windows 7,
  21. synology windows 7 bibliothek,
  22. arbeiten mit bibliotheken windows 7,
  23. netzwerkordner in bibliothek aufnehmen,
  24. windows 7 bibliotheken nas,
  25. win7 bibliotheken synchronisieren
Die Seite wird geladen...

Bibliotheken in Windows 7 - Ähnliche Themen

  1. Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?

    Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?: Wurde gern eure Meinung hören wie gefällt euch der Windows 7?
  2. Welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf Windows 7?

    Welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf Windows 7?: Wie ihr sehen könnt, mich wurde mal interessieren welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf euren Computer?
  3. Windows Office Home and Student 2013

    Windows Office Home and Student 2013: Hallo Zusammen, habe mal wieder ein Problem. Ob in Word oder Exel, wenn ich eine Datei ausdrucken will, stürzt diese jeweils ab. Meldung:...
  4. [Windows-7-XP-Mode; Exe]Kann Datei nicht installieren

    [Windows-7-XP-Mode; Exe]Kann Datei nicht installieren: Hallo, an anderer Stelle habe ich von meinem Treiber-Problem berichtet. Meine Idee war nun, dem Setup-Programm XP nicht nur vorzugaukeln, sondern...
  5. [Windows 7] Treiberinstallation scheitert am Setup-Programm von ASUS

    [Windows 7] Treiberinstallation scheitert am Setup-Programm von ASUS: Hallo, ich habe gebraucht ein älteres Mainboard von ASUS (A8R-MVP) gekauft, weil ich die PCI-Slots brauche. Neuere Boards haben die nicht, nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden