Benutzer Kennwort schnell aktivieren und schnell deaktivieren

Diskutiere Benutzer Kennwort schnell aktivieren und schnell deaktivieren im Windows 7 Sicherheit Forum im Bereich Windows 7; Hallo Zusammen, ich hab schon was gegoogelt, aber noch nichts passendes gefunden. Ich möchte, dass wenn ich mein Notebook mit nach draussen...

  1. #1 Kitiara, 17.12.2010
    Kitiara

    Kitiara Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium, 64bit
    System:
    Toshiba Satellite L750-1V0
    Hallo Zusammen,

    ich hab schon was gegoogelt, aber noch nichts passendes gefunden.

    Ich möchte, dass wenn ich mein Notebook mit nach draussen nehme, dass ich schnell mein Passwortschutz mit nur einem Klick aktivieren kann. Also quasi das, was man sonst umständlich über Start, Benutzer aufrufen, Kennwort vergeben machen muss.

    Ich möchte zu Hause nicht immer das Passwort eingeben müssen, sondern nur, wenn ich mit dem Laptop mal unterwegs bin.

    Kennt da jemand ein Programm, oder gar eine Hilfestellung, mit der man das mit nur "einem Klick" bewerkstelligen kann?

    Liebe Grüße
    Kitiara
     
  2. #2 Sebi94, 17.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2010
    Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Hallo!
    Du könntest dir eine bzw. zwei Batchdateien erstellen, welche du auf dem Desktop liegen hast... Dann kannst du dort den Befehl für´s aktivieren bzw. deaktivieren reinschreiben und mit doppelklick ausführen. Dann wirds jeweils geändert...

    Batchdatei erstellen:

    1. Für das Passwort setzen:
    Start -> Alle Programme -> Zubehör -> Editor -> Befehl eingeben und Enter drücken: net user <Benutzerkonto> <Passwort> -> Datei -> Speichern unter ->
    • Dateiname: *.bat | * heißt "egal welcher Name"; wichtig ist ".bat"!
    • Dateityp: Alle Dateien

    [Beispiel für Befehl: net user sebastian abc1234]
    [Groß- und Kleinschreibung ist irrelevant! <Benutzerkonto> <Passwort (Neu)>]

    2. Für das Passwort entfernen:
    Start -> Alle Programme -> Zubehör -> Editor -> Befehl eingeben und Enter drücken: net user <Benutzerkonto> * -> Datei -> Speichern unter ->
    • Dateiname: *.bat | * heißt "egal welcher Name"; wichtig ist ".bat"!
    • Dateityp: Alle Dateien
    Hier musst du nach dem Öffnen der Datei noch zweimal mit Enter bestätigen, damit das Passwort gelöscht wird.

    Einfach immer doppelklick auf die jeweilige Datei und es wird ausgeführt. :)

    Ich hoffe ich konnte helfen. :)
     
  3. #3 Kitiara, 17.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2010
    Kitiara

    Kitiara Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium, 64bit
    System:
    Toshiba Satellite L750-1V0
    Danke erst mal, Ich werde es mal probieren. Habe so eine batch Datei noch nie geschrieben. Aber klingt schon mal nicht schlecht.

    Man lernt ja nie aus.... :D

    klasse, klappt wunderbar.

    Noch mals Danke schön
     
  4. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Jop. :D
    Das ist auch garnicht schwer... Lediglich die unten stehenden Codes eintippen (mit richtigen Daten halt) und dann als "blablabla.bat" - Dateityp: Alle Dateien - speichern und schon ist es fertig. :)

    Also der Code müsste dann so lauten:

    Passwort setzen:
    Code:
    net user sebastian antenne
    Passwort entfernen:
    Code:
    net user sebastian *
    Viel Glück! :)
     
  5. #5 Xwin7userX, 17.12.2010
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    Mit
    Code:
    net user Sebastian ""
    kannst du das Passwort sogar noch schneller löschen:)
     
  6. #6 Tha.Piranha, 18.12.2010
    Tha.Piranha

    Tha.Piranha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    Aber nochmals;
    Wenn jemand physisch vor Deiner Maschine sitzt bringt Dir Den PW überhaupt nichts.
    Das ist innerhalb von einer Minute geknackt.
    Da hilft nur verschlüsseln.
     
  7. #7 Kitiara, 18.12.2010
    Kitiara

    Kitiara Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium, 64bit
    System:
    Toshiba Satellite L750-1V0
    Danke, super. Das war alles genau das was ich gesucht habe.

    Und bezüglich verschlüsseln: Alle wichtigen Dokumente sind verschlüsselt, bzw. habe ich gar nicht auf dem Laptop drauf. Mir geht es hauptsächlich darum, dass wenn ich mit dem Laptop auf der Arbeit bin oder bei Freunden, dass sich dort keiner auf die Schnelle in mein System einloggen kann. Und diese Leute wissen grad mal, was ein Computer ist und soeben wie man ihn anmacht. Die werden garantiert kein Passwort knacken, wisssen die manchmal ja noch nicht mal ihr eigenes auswendig *lach*. Ne im ernst, es geht nur darum, dass sich das Töchterchen bei meiner Freundin sich nicht unbemerkt einloggen kann. Und wenns ganz hart auf hart kommt, wird zusätzlich auch noch immer das Bios PW zum Booten gesetzt.

    Diese Sicherheit reicht für mich voll und ganz.

    Wenn Mein Laptop geklaut werden sollte, is eh alles hinüber. Kennt derjenige sich mit solchen Sachen aus, kommt er eh drauf, wenn er will oder ein normal User würde die Platte formatieren. Und so wichtige Sachen hab ich nicht drauf. Schade wäre es in so einem Moment nur um Bilder, die ich noch nicht gesichert hätte.
     
  8. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Schön, dass es alles funktioniert!

    Danke für dein Feedback! :)
     
Thema: Benutzer Kennwort schnell aktivieren und schnell deaktivieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 8 kennwort ausschalten

    ,
  2. windows 7 passwort aktivieren

    ,
  3. windows 8 kennworteingabe deaktivieren

    ,
  4. kennwort deaktivieren,
  5. windows 7 kennwort aktivieren,
  6. benutzerkennwort deaktivieren,
  7. windows 8 passwort ausschalten,
  8. benutzerkonto kennwort deaktivieren,
  9. passwort aktivieren,
  10. kennwort ausschalten,
  11. windows 7 passwort ausschalten,
  12. passwort aktivieren windows 7,
  13. kennwortspeicherung aktivieren,
  14. kennwort deaktivieren windows 7,
  15. kennwort aktivieren windows 7,
  16. kennwort deaktivieren windows 8,
  17. kennwort aktivieren,
  18. kennwort ausschalten windows 7,
  19. win 7 passwortabfrage deaktivieren,
  20. windows 8 passwort abschalten,
  21. Windows 7 Benutzerkennwort deaktivieren,
  22. benutzerkonto kennwort ausschalten,
  23. windows 7 kennwortabfrage aktivieren,
  24. win 7 passwort aktivieren,
  25. Windows 7 Kennwortschutz aktivieren
Die Seite wird geladen...

Benutzer Kennwort schnell aktivieren und schnell deaktivieren - Ähnliche Themen

  1. Anmeldung als Benutzer

    Anmeldung als Benutzer: Die Anmeldung des Dienstes `Benutzerprofildienst` ist fehlgeschlagen. Das Benutzerprofil kann nicht geladen werden. Kann mir jemand...
  2. Admin-Kennwort

    Admin-Kennwort: Ich habe mein Kennwort Admin vergessen. Wie komme ich wieder dran?
  3. Kennwörter bei Windows-Anmeldung nicht mehr erkannt

    Kennwörter bei Windows-Anmeldung nicht mehr erkannt: Hallo zusammen, ich habe an 2 PCs (Windows 7 64bit) innerhalb von 24 Stunden den gleichen Effekt, den ich mir (noch) nicht erklären kann. Die...
  4. Anschlagverzögerung deaktivieren

    Anschlagverzögerung deaktivieren: Bin wohl irgendwie auf die falschen Tasten gekommen, die Anschlagverzögerung hat sich aktiviert. Bei Erleichterte Bedienung kann ich das nicht...
  5. SMB v1 auf nur einer Netzwerkkarte deaktivieren?

    SMB v1 auf nur einer Netzwerkkarte deaktivieren?: Hallo, da hier in unserem Netzwerk noch Geräte zum Einsatz kommen, die nur via SMB v1 auf Netzwerkfreigaben zugreifen können (via Windows XP),...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden