Bei dual core prozessor einen kern deaktivieren

Diskutiere Bei dual core prozessor einen kern deaktivieren im Windows 7 Tweaks & Tuning Forum im Bereich Windows 7; hallo zusammen Ist es unter win7 möglich bei einem dual core prozessor einen der beiden kerne DAUERHAFT zu deaktivieren? also so dass dieser...

  1. Domi.

    Domi. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win7 Professional 64 Bit
    System:
    Intel Core i5-2500k 4x 3.30GHz, 8GB DDR3 RAM, nVIDIA GeForce GTX 560 TI, 128GB SSD, 1.5TB HDD
    hallo zusammen

    Ist es unter win7 möglich bei einem dual core prozessor einen der beiden kerne DAUERHAFT zu deaktivieren?
    also so dass dieser absolut nicht mehr verwendet wird. auch nicht beim booten.

    mfg domi
     
  2. #2 manny4566, 28.12.2011
    manny4566

    manny4566 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Pro / Ultimate / Ubuntu 12.04
    System:
    siehe Signatur
    Entweder im Bios, falls das Bios dir eine Möglichkeit dazu bietet, ansonsten unter Windows unter der "msconfig"
    Wofür brauchst du das denn, wenn ich fragen darf ?
     
  3. Domi.

    Domi. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win7 Professional 64 Bit
    System:
    Intel Core i5-2500k 4x 3.30GHz, 8GB DDR3 RAM, nVIDIA GeForce GTX 560 TI, 128GB SSD, 1.5TB HDD
    hallo

    im bios finde ich dazu nichts.
    und ist es nicht so, dass wenn mans über mscofnig macht nur beim systemstart so ist?
    ich brauche dass, weil beim diesem pc teile des speichers in einem der kerne defekt sind was regelmässig zu bluescreens führt. da ich nicht gleich das gesamte mainboard + cpu ersetzten will wollte ich fragen ob es möglich ist den kern mit dem teilweise defekten speichern einfach abzuschalten.

    mfg domi
     
  4. #4 cardisch, 28.12.2011
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.213
    Zustimmungen:
    31
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    DIe Frage ist : Wie sauber funktioniert das, was im und welcher Kern ist defekt.
    Abgesehen davon: WOHER weisst du, dass einer der Kerne defekt ist ?!
    Aber in dem Fall: CPU ersetzen...!!!!

    Gruß

    Carsten
     
  5. Domi.

    Domi. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win7 Professional 64 Bit
    System:
    Intel Core i5-2500k 4x 3.30GHz, 8GB DDR3 RAM, nVIDIA GeForce GTX 560 TI, 128GB SSD, 1.5TB HDD
    hi nochmals

    wie "sauber" der prozessor damit läuft weiss ich nicht. falls er instabil laufen sollte kann ich ggf. auch den cpu untertakten damit er stabiler läuft.
    warum dir cpu defekt ist, weiss ich daher:

    vor einiger zeit begannen diese probleme bei diesem pc (bluescreens, aufstartprobleme,...)
    nach dem ich so ziemlich jede fehlerquelle ausser den cpu ausgeschlossen habe (hdd und ram überpüfüft, grafikkarte ausgetauscht, neues netzteil eingebaut, bios neu aufgespielt) riet mir ein freund auf dem rechner ubuntu zu installieren. damit liesen sich hardware probleme besser erkennen. gesagt getan.
    ubuntu machte folgende fehlermeldung:


    ... Error]: CPU 1: Machine Check Exception: 4 Bank 1: b60000000000181
    ... Error]: TSC ab55d2b41b ADDR 370b5000
    ... Error]: PROCESSOR 2:40f33 Time 1199147845 SOCKET 0 APIC 1
    ... Error]: Rune the above throught "mcelog --ascii"
    ... Error]: Machine check: Processor contex corrupt
    ... not syncing: fatal machine check on corrupt CPU

    diese schickte ich dann ein paar leuten die sich damit auskennen.

    die antwort die ich ein paar tage später bekam lautete wie folge:


    "Oha, ein "machine check", das sieht man selten.

    Das bedeutet leider, dass die Prozessorhardware in sich selbst inkonsistente Daten entdeckt hat. In 99% der Fälle liegt das an defektem Speicher, Cache oder am Prozessor selbst.

    Der Begriff "machine check" stammt noch aus der guten alten Zeit der Großrechner, wo man die Prozessoraktivität noch an einem "Bedientableau" mit vielen blinkenden Lämpchen, Schaltern und Stellrädchen überwachen konnte. Da gab es immer auch eine Lampe, die mit "Maschinenprüfung" beschriftet war. Wenn die aufgeleuchtet hat, musste man in der Regel beim Hersteller anrufen ..."


    den "hersteller anrufen" geht dummerweise nicht. die firma die den rechner gebaut hatte existiert laut wiki seit 2008 nicht mehr

    meine überlegung war nun der defekte teil einfach "abzuschalten"

    müsste ja eig. übers bios gehen soweit ich weis. nur habe ich beim bios dieses pc's (noch) nichts gefunden. ewt. unterstüzt diese bios version das gar nicht.

    daher frage ich nun hier ob win7 vielleicht ein tool oder so etwas ähnliches besitzt welches mir ermöglicht einen kern des prozessors dauerhaft auszuschalten. (inzwischen ist win7 wieder auf dem rechner installiert)

    wird der defekte teil des rechners nicht mehr verwendet sollten ja eig. auch die probleme damit behoben sein.

    mfg domi
     
  6. #6 Xwin7userX, 28.12.2011
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    Über msconfig funktioniert das durchaus auch. Wenn Du da auf einen Kern herunter stellst, wird auch nur einer benutzt und zwar den ganzen Betrieb über. Allerdings kannst Du damit nicht auswählen, welcher Kern ausgeschaltet wird. Du kannst nur sagen, wie viele Kerne laufen sollen. Was für ein Mainboard hast Du denn? Bei denen von Asus gibt es glaub ich so was wie Core Unlocker wo man auch bestimmte Kerne deaktivieren kann.
     
  7. #7 areiland, 28.12.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ja und die Fehlermeldung sagt mir - dass durchaus der Speicher schuld sein kann. Denn wenn einer der Kerne defekt wäre, dann müsste der Rechner statt einen Bluescreen zu bringen, kommentarlos abstürzen. Da er das wohl nicht tut ist wahrscheinlich ein Speicherfehler schuld, denn die Daten, auf die sich diese Meldung bezieht - die stehen im Speicher. Da werden die Daten wohl ganz einfach fehlerhaft im Speicher landen - was dafür spricht, dass dabei ein Bit kippt.

    Einen bestimmten Kern abzuschalten geht mit msconfig ohnehin nicht. Ich würde mir eher nachsehen ob es für Das Mainboard ein BIOS Update gibt, das kann schon helfen, ansonsten den Speicher überprüfen.
     
  8. #8 cardisch, 28.12.2011
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.213
    Zustimmungen:
    31
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    hM;

    Leider sind das von allen hier (meiner einer einegschlossen) nur noch Hypothesen.
    Wie XWin schon sagt, welcher Kern genommen wird ist wohl zufällig und selbst vorhandene BIOS-Optionen diesbezüglich kenne ich nur als Multiprozessor on/off, mehr nicht.
    Handelt es sich denn um ein sündteures Industriegerät, dass du das partout retten willst/musst ?!
    Und selbst wenn der Hersteller pleite ist, solange Windows drauf ist, muss x86 drunter sein. Lies also die CPU aus und hol dir auf dem Gebrauchtmarkt eine entsprechende CPU.
    Aber wie Areiland auch schon geschrieben hat, es MUSS dennoch nicht die CPU (alleine) sein.

    Gruß

    Carsten
     
  9. #9 Xwin7userX, 28.12.2011
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    Das würde ich so nicht sagen. Bei mir kann ich genau einstellen, welcher Kern an und welcher aus sein soll.
     
  10. #10 areiland, 28.12.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Richtig! Das einfachste und schnellste.
     
  11. #11 raptor49, 28.12.2011
    raptor49

    raptor49 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    5
    Version:
    Win 10/ 64 u 32, Win7 / 32, Lubuntu 14.04 / 32
    System:
    AMD64 X2, HP Compaq, Acer TravelMate, Fujitsu Celsius (i7-)
    Entweder ist ein RAM-Riegel henüber oder nicht richtig eingesteckt. Wie hoch sind denn die Chancen das der CPU bzw innendrin was defekt wird?
     
  12. #12 Domi., 28.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2011
    Domi.

    Domi. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win7 Professional 64 Bit
    System:
    Intel Core i5-2500k 4x 3.30GHz, 8GB DDR3 RAM, nVIDIA GeForce GTX 560 TI, 128GB SSD, 1.5TB HDD
    hallo nochmals

    "den speicher überprüfen"

    wie kann ich den speicher eines prozessors überprüfen?



    "hol dir auf dem Gebrauchtmarkt eine entsprechende CPU."

    kann man den cpu einfach so ohne weiteres austauschen? muss man da nicht das gesamte mainboard ersetzten? falls doch wäre dass natürlich super. es handelt sich um einen 5 jahre alten normalen pc. so ein cpu sollte sich sicher mehr oder weniger billig auftreiben lassen.


    "Handelt es sich denn um ein sündteures Industriegerät, dass du das partout retten willst/musst ?"

    nein^^ ein ganz normaler pc für den eigengebrauch. wäre aber natürlich trotzdem froh wenn der wieder einwandfrei laufen würde :)


    "es MUSS dennoch nicht die CPU (alleine) sein."

    was könnte es den noch sein?
    wie oben erwähnt habe ich die HDD und die arbeitsspeicher komplett geprüft, die laufen einwandfrei. die grafikkarte habe ich auch ausgetauscht (habe noch eine passende auf lager gehabt) ein neues netzteil habe ich ebenfalls eingebaut (Vorher ein 350W, jetzt ein 400W) und das bios habe ich auch mit der neusten version neu aufgespielt.
    allzuviele optionen bleiben da nicht mehr übrig an denen es auch liegen könnte, oder?

    danke an alle für ihre bemühungen

    mfg domi


    edit: @ raptor 49

    die RAMs sind richtig eingesteckt. ich habe sie temporär auch durch neue ersetzt. da ich aber weder an den neuen noch an den alten fehler entdecken konnt bzw. unterschiede bezüglich meines problems bemerkt habe, habe ich die alten komponente wieder eingebaut. also auch die grafikkarte sowie das netzteil.

    mfg domi
     
  13. #13 areiland, 28.12.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Der Prozessor hat keinen eigenen Speicher im klassischen Sinne, er hat lediglich Level1 und Level2 Cache - die Daten puffern! Den kannst Du also auch nicht prüfen. Was Du machen kannst - mit Prime95 (Prime95 Download - ComputerBase) Prozessorlast erzeugen und so testen ob es tatsächlich der Prozessor ist.

    Ich gehe davon aus, Deine Fehlermeldung spricht auch dafür, dass nicht der Prozessor sondern der Speicher der Übeltäter ist.

    Die Zeilen 1+3 weisen auf ein Problem mit dem Speicherriegel in Bank 1 - also dem ersten Speicherriegel hin. Dass auf die CPU verwiesen wird, hat sicherlich damit zu tun, dass in dem betroffenen Speicherbereich Daten liegen die von der CPU dort hin kopiert werden und für die CPU wichtig sind. Das könnte der BIOS ROM Bereich sein.

    Bei einer defekten CPU müsste der Rechner kommentarlos abstürzen und versuchen neu zu starten. Das tut er ja offenbar nicht.

    Die Frage ist, WIE hast Du den Speicher getestet! Ich würde alle Speicherriegel, bis auf einen, ausbauen und testen ob der Rechner damit läuft. Anschliessend würde ich den einen ausbauen und den nächsten einbauen und testen. Und so fort - bis ich weiss welcher Riegel es ist.
     
  14. Domi.

    Domi. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win7 Professional 64 Bit
    System:
    Intel Core i5-2500k 4x 3.30GHz, 8GB DDR3 RAM, nVIDIA GeForce GTX 560 TI, 128GB SSD, 1.5TB HDD
    hallo

    die speicher habe ich einfach mit der in win7 integrierten windows-speicherdiagnose geprüft. laut der liegen keine probleme vor.


    "Ich würde alle Speicherriegel, bis auf einen, ausbauen und testen ob der Rechner damit läuft. Anschliessend würde ich den einen ausbauen und den nächsten einbauen und testen. Und so fort - bis ich weiss welcher Riegel es ist. "

    die RAMs habe ich eig. schon einmal ausgetauscht. jedoch habe ich noch nicht versucht nur einen anzuschliessen. werde auf jeden fall tun.

    danke für eure antworten.


    mfg domi
     
  15. #15 areiland, 28.12.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Prüf das System mal mit Prime95 - wenn die CPU eine Macke hat, dann merkst Du das sehr schnell.
     
  16. Domi.

    Domi. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win7 Professional 64 Bit
    System:
    Intel Core i5-2500k 4x 3.30GHz, 8GB DDR3 RAM, nVIDIA GeForce GTX 560 TI, 128GB SSD, 1.5TB HDD
    ok werde ich^.^
     
  17. Domi.

    Domi. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win7 Professional 64 Bit
    System:
    Intel Core i5-2500k 4x 3.30GHz, 8GB DDR3 RAM, nVIDIA GeForce GTX 560 TI, 128GB SSD, 1.5TB HDD
    hi

    so habe die arbeitsspeicher noachmals durch andere ersetzt und auch die anderen steckplätze verwendet, leider ohne erfolg.

    mfg domi
     
  18. #18 cardisch, 03.01.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.213
    Zustimmungen:
    31
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    was hast du denn für eine CPU, die unter Umständen defekt ist ?!
    Anhand derer kann man dir sagen, ob ein Austausch möglich / sinnvoll ist (Intels Atoms lassen sich afaik nicht austauschen, sollten aber auch nicht so alt sein, alles andere läßt sich tauschen, aber bei Mondpreisen lohnt es sich dennoch nicht).

    Gruß

    Carsten
     
  19. Domi.

    Domi. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win7 Professional 64 Bit
    System:
    Intel Core i5-2500k 4x 3.30GHz, 8GB DDR3 RAM, nVIDIA GeForce GTX 560 TI, 128GB SSD, 1.5TB HDD
    hallo

    es handelt sich um einen AMD Athlon 64 x2 dual core prozessor 5200+, 2.6GHz, 2 Kerne, 2 virtuelle kerne.

    mfg do
     
  20. #20 cardisch, 04.01.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.213
    Zustimmungen:
    31
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    lis mal mit CPU-Z den Sockel-Typ aus...
    Danach kann man erst entscheiden..

    Gruß

    Carsten
     
Thema: Bei dual core prozessor einen kern deaktivieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cpu kerne abschalten

    ,
  2. dual core deaktivieren

    ,
  3. prozessorkern abschalten

    ,
  4. core deaktivieren,
  5. prozessor abschalten,
  6. windows 7 dual core aktivieren,
  7. cpu kerne deaktivieren,
  8. prozessor deaktivieren,
  9. kerne abschalten windows 7,
  10. dual core kern abschalten,
  11. dual core prozessor ausschalten,
  12. kern abschalten,
  13. cpu ausschalten,
  14. core abschalten,
  15. windows 7 kerne deaktivieren,
  16. windows 7 kerne abschalten,
  17. einen kern ausschalten,
  18. cpu kerne im bios deaktivieren,
  19. kerne deaktivieren windows 7,
  20. zweiter kern bei dual core prozessor aktivieren forum,
  21. einen prozessorkern abschalten,
  22. einen kern abschalten,
  23. dual core prozessor deaktivieren,
  24. mehrkernprozessoren unter windows 7 aktivieren,
  25. prozessorkern deaktivieren
Die Seite wird geladen...

Bei dual core prozessor einen kern deaktivieren - Ähnliche Themen

  1. Forum Hover-Vorschau-Einträge deaktivieren

    Forum Hover-Vorschau-Einträge deaktivieren: salvete, meine Maus mag hier im Forum nicht navigieren. Die Topic-Einträge bringen beim hovern die großen Vorschauen. Was muss ich z.B. in...
  2. Windows 7 und Windows 10 von 2 HDD auf eine als Dual Boot

    Windows 7 und Windows 10 von 2 HDD auf eine als Dual Boot: Ich habe Win 7 und Win 10 auf zwei getrennten SSDs. jetzt wollte ich auf eine grosse SSD die beiden übertragen also NICHT installieren sondern mit...
  3. Nach Dual Boot Installation (Linux zusätzlich) keine Windows Netzwerkverbindung

    Nach Dual Boot Installation (Linux zusätzlich) keine Windows Netzwerkverbindung: Hallo Windows 7 Leute, ich habe auf einem funktionierenden Windows System zusätzlich Linux Mint installiert. Das ganze läuft dann als Dual Boot...
  4. Wie kann ich WordPad deaktivieren

    Wie kann ich WordPad deaktivieren: Ich verwende Word 2010 und bin damit sehr zufrieden. Jedoch seit einiger Zeit, jedesmal wenn ich Word öffnen möchte, öffnet sich dafür WordPad....
  5. Anschlagverzögerung deaktivieren

    Anschlagverzögerung deaktivieren: Bin wohl irgendwie auf die falschen Tasten gekommen, die Anschlagverzögerung hat sich aktiviert. Bei Erleichterte Bedienung kann ich das nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden