BCD zerstört - Hilfe bei Bootreparatur benötigt

Diskutiere BCD zerstört - Hilfe bei Bootreparatur benötigt im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Moinsen, liebe Community. Hatte ja schon mal das ein oder andere Bootproblem, welches sich aber meist mit den üblichen Tools (Systemreparatur...

  1. #1 Windowsmate, 21.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2021
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Moinsen, liebe Community.

    Hatte ja schon mal das ein oder andere Bootproblem, welches sich aber meist mit den üblichen Tools (Systemreparatur nach Booten über DVD oder durch die bekannten bootrec - Befehle) innerhalb kürzester Zeit beheben lies.

    Das hier is neu.
    Rechner vor 2 Tagen normal runtergefahren.
    Beim erneuten Hochfahren am folgenden Tag bootet er nicht mehr mit der Message:

    Windows failed to start.
    A recent hardware or software change might be the cause.
    To fix the problem :
    1. Insert your windows installation disc and restart your computer
    2. Choose your language settings and then click "next."
    3. Click "repair your computer".

    If you do not have this disc, contact your system administrator or computer manufacturer for assistance.
    File : \Boot\BCD
    Status : 0xc0000001
    Info: An error occured while attempting to read the boot configuration data

    Sauber.
    Die üblichen Schritte führten zu nichts.
    Die Festplatte wird angezeigt, sie kann auch im BIOS als Bootoption ausgewählt werden.
    Wählt man Booten von der Original DVD kommt man zum bekannten Reparieren Menü von Win 7 64 bit, die Reparatur wird auch ausgeführt aber das ändert leider nichts.
    Wählt man die UEFI Variante der DVD im BIOS Boot Menu aus, kommt: Die Version ist nicht mit der gefundenen Version kompatibel.
    Ruft man das Setup von DVD auf, zeigt er auch die FP an, auf der die WIN7 Installation drauf ist.
    Also ab in die Eingabeaufforderung.

    Sämtliche Bootrec.exe Befehle, die mir bekannt sind, wurden ausgeführt
    scanos, fixmbr, fixboot, rebuildbcd.
    Allerdings führt er die ersten beiden Befehle aus und gibt mir dann aber beim rebuildbcd folgendes Ergebnis:

    Die Suche nach Eindows-Installationen war erfolgreich.
    Gesamtzahl der identifizierten Windows-Installationen: 0
    Der Vorgang wurde abgeschlossen.

    Die Optionen einen USB-Bootstick zu erstellen oder aber über die Eingabeaufforderung
    selber das Problem auszumerzen sind da, aber mir fehlen Kenntnisse und/oder Fachwissen dafür.
    Habe Multiboot-USB und Universal USB installer runtergeladen aber habe keinen Plan wie man sie
    nutzt bzw. einsetzt und ob die überhaupt was taugen.

    Freuen würde ich mich darüber, wenn mir jemand hier
    1.) anhand des Fehlercodes
    File : \Boot\BCD
    Status : 0xc0000001
    sagen könnte was genau das Problem ist.

    2.) ne nachvollziehbar brauchbare Idee (oder sogar mehrere) hat,
    welcher Lösungsansatz der beste/sicherste/effektivste ist, um mein System wieder bootbar zu machen.

    3.) Mir vielleicht den ein oder anderen Tipp an die Hand zu geben, wie man das künftig verhindern kann
    (Systemabbild und Wiederherstellungzeitpunkt ließen sich auf einer weiteren FP mehrfach NICHT
    einrichten, vielleicht ginge dann ja ein bootbarer Stick oder CD, die man selber herstellen kann.

    Ich bedanke mich schon mal im Vorfeld für alle Leute hier, die ihr Wissen und ihren Hirnschmalz
    einbringen, um mir bei meinem Problem behilflich zu sein!

    Grüße vom Windowsmate
     
  2. #2 HerrAbisZ, 21.01.2021
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Bitte Bild nachdem du mit

    Diskpart - enter

    List disc - enter
     
  3. #3 Windowsmate, 21.01.2021
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Danke für dein Engagement!
    Hier der Screenshot deiner gewünschten Befehle:

    ss_01.jpg
     
  4. #4 HerrAbisZ, 22.01.2021
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  5. #5 Windowsmate, 22.01.2021
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Moinsen.
    Nee, Disk 1 hatte die bootfähige WIN7 Version drauf.
    Hab aber jetzt - der Übersicht halber - mal die anderen beiden FP's abgeklemmt.
    Bedeutet: Die zuletzt funktionierende FP ist jetzt - außer dem DVD Laufwerk - die einzig wählbare
    Option im Bios!
    Interessanterweise wird sie jetzt aber im Reparatur-Fenster (ist leer)nicht mehr angezeigt, bevor ich in die
    Eingabeaufforderung wechsele.

    So, wie gewünscht die beiden von Dir genannten Befehle.
    Durch deinen Link arbeite ich mich anschließend durch.

    ss_02.jpg
     
  6. #6 Windowsmate, 22.01.2021
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Okay, ich bin sprachlos.
    PC bootet wieder obwohl einige sehr seltsame Sachen passiert sind.

    1.) Nach dem Abklemmem der anderen FP's bekam ich im schwarzen Bildschirm vor dem Bios die
    Nachricht: No HD detected und die Aufforderung mit STRG ALT ENF neu zu starten.

    2.) Danach bootete ich erneut von CD und gab die gewohnten Befehle inkl. der Partion - wie in deinem Artikel per Link -
    an. Plötzlich zeigte er wieder die Windows-Installation im SCANOS (1 installierte WINDOWS Version gefunden) an.
    Ich führte alles aus und schmiss erneut die Reparatur-Funktion von Windows an und siehe da er reparierte und ich sah zweimal das
    schwarze Eingabeaufforderungsfenster dabei kurz aufblitzen, was er bei den vorangegangenen Reparaturversuchen nie tat.

    3.) Danach nochmals per CD gebootet (wieder : No HD detected) und er fand nix mehr zum reparieren. Im Bios die FP angegeben als
    erste Boot-Option und voila... als wäre nix geschehen.

    4.) Schließlich wieder die beiden anderen FP drangeklemmt (plötzlich ist No HD detected weg statt dessen erscheint eine wieder drangeklemmte Platte
    im schwarzen Fenster, aber nicht die , die jetzt wieder bootet) und es geht immer noch auch wenn die anderen beiden Platten nach dem Booten per checkdisk gecheckt werden
    (10 sekunden Zeit um mit Tasteneingabe abzubrechen). Ich kann mir das nur so erklären, dass die beiden Platten auf denen WINDOWS 7 war und ist (die eine hatte Bootprobleme und darum habe ich eine neue gekauft) irgendwie was beim Booten durcheinander geschmissen haben?
    Keine Ahnung.
    Schade ist, dass ich leider keinem sagen kann, worans lag damit jemand mit ähnlichen Problemen Hilfe bekommt, weil ich keinen Plan habe was genau nicht ging
    Und was genau nun wieder gemacht wurde um das Problem zu lösen.

    Anyway. Rechner Bootet wieder, dein Artikel war hilfreich und das Forum wie immer ein Erfolg!

    Danke und Gut Booten!
     
  7. #7 HerrAbisZ, 23.01.2021
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Bitte Bild von der Datenträgerverwaltung

    Eventuell hast du zwei Bootinformationen auf verschiedenen HDD`s gehabt ?

    Eventuell ist die Elektronik auch schon träge bei der HDD ?

    Kabel mehrfach aus- einstecken um ein Kontaktproblem zu beheben - gegeben falls das SATA Kabel tauschen

    Bitte auch noch um genaue Hardware Daten

    Damit kann man das auslesen lassen.
    Speccy - Free Download

    Bei einem OEM PC (HP, Dell, Medion, etc.) bitte die genau Bezeichnung. Danke
     
Thema:

BCD zerstört - Hilfe bei Bootreparatur benötigt

Die Seite wird geladen...

BCD zerstört - Hilfe bei Bootreparatur benötigt - Ähnliche Themen

  1. Windows 7 Pro Stick UEFI 64 bit Fehlermmeldung efi/microsoft/boot/bcd

    Windows 7 Pro Stick UEFI 64 bit Fehlermmeldung efi/microsoft/boot/bcd: Hi, Ich hab mir die Windows 7 Pro 64 bit als OEM gekauft. Habe mir jetzt einen Efi Fähigen Stick erstellt lt. dieser Anleitung:...
  2. Systemwiederherstellung nicht möglich (0x800705aa) / BCD-Probleme: "Das angeforderte...

    Systemwiederherstellung nicht möglich (0x800705aa) / BCD-Probleme: "Das angeforderte...: Hallo Community, Ich erhielt einen Laptop von einem Bekannten, bei dem einige Java-Programme nicht starteten (die Lösung glaube ich mittlerweile...
  3. Computer kann nicht Wiederhergestellt werden

    Computer kann nicht Wiederhergestellt werden: Hallo ich bin etwas am verzweifeln mit meinem PC im Moment. Ich habe mir vor ein paar Monaten einen Haufen neuer Teile gekauft und...
  4. Bootsektor zerschossen / Boot\BCD Error

    Bootsektor zerschossen / Boot\BCD Error: Hallo, bei einem Besuch des neuen Google Maps ist mein Computer hängen geblieben, hat sich aufgehangen, alles eingefroren und kurze Zeit drauf...
  5. Bootmgr meldet Fehler 0xc0000001 in \Boot\BCD

    Bootmgr meldet Fehler 0xc0000001 in \Boot\BCD: Hallo, zur Vorgeschichte muss ich etwas ausholen. Ursprünglich hatte ich eine Platte mit einer XP Installation auf der ersten primären...