AV-Software, Antispyware-SW und Firewalls

Diskutiere AV-Software, Antispyware-SW und Firewalls im Windows 7 Sicherheit Forum im Bereich Windows 7; Hallo zusammen, ich versuche schon seit längerem zu verstehen, inwieweit es etwas bringt sich ein AV-Programm und eine (nicht Win) SW-Firewall...

  1. #1 netadmin, 05.11.2012
    netadmin

    netadmin Guest

    Hallo zusammen,

    ich versuche schon seit längerem zu verstehen, inwieweit es etwas bringt sich ein AV-Programm und eine (nicht Win) SW-Firewall zu installieren. Das ganze auf Freeware-Basis. Bringt es mehr Sicherheit? Ist der PC dadurch besser geschützt? Oder macht das die Kiste bloß langsamer..?
    Sind die Pay-Versionen den (so viel) besser?

    Es gibt hier natürlich ganz verschiedene Meinungen zu diesem Thema, deswegen würde ich gern eure Meinungen dazu hören und gerne auch etwas den technischen Hintergrund dazu, worauf ihr eure Meinungen stützt. Ich möchte gerne etwas in die IT-Sicherheit einsteigen.

    Eine Zusatzfrage noch: Inwieweit kann man den Bewertungen von AV-TEST - The Independent IT-Security Institute: Home Glauben schenken?

    netadmin
     
  2. #2 Sonnschein, 05.11.2012
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    Hi,

    also meine ganz persönliche Meinung ist!

    Nimm einen Virenscanner deiner Wahl. die Unterschiede von kostenlos zu bezahl ist zu vernachlässigen. Die Firewall von MS ist in meinen Augen gut.

    Stiftung Warentest hatte ja mal die verschiedensten Schutzprogramme getestet.

    Einen Virenscanner sollte man bei Windows aber schon installiert haben, da nun mal über 99% der Viren nur für Win sind. Die Firewall schützt dich vor ungebetene Gäste.

    Fazit: nimm z.B. nach meinem empfinden alles von Microsoft. den Virenscanner & die Firewall. Die sind auf einander abgestimmt und schützen dich ausreichend.
     
  3. #3 netadmin, 09.11.2012
    netadmin

    netadmin Guest

    Hatte hier auf eine kleine Diskussion gehofft, da ich wie gesagt eigentlich mal in die IT-Sicherheit etwas tiefer einsteigen will. Ist das hier nicht gewünscht?
     
  4. #4 Sonnschein, 09.11.2012
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    :noplan: Was möchtest du da diskutieren?

    Es gibt kein gut oder böse, aber auch nicht das Allheilmittel. Man kann was empfehlen, aber ohne Garantie.
    Was ich da geschrieben habe, scheint wohl die allgemeine Meinung zu sein. Wer sich mit seiner Meinung festlegt wäre ein Narr, weil sich täglich was ändern kann.
     
  5. #5 netadmin, 09.11.2012
    netadmin

    netadmin Guest

  6. #6 areiland, 09.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Es ist durchaus erwünscht, wenn solche Themen diskutiert werden. Nur ist es tatsächlich so, dass sich die einzelnen Virenscanner gegenseitig nichts nehmen. Die kostenpflichtigen Antivirenlösungen haben meist weitergehende Funktionen, sind nicht mit Werbefenstern ausgestattet und haben eine andere Updatefrequenz bei den Definitionsupdates. Teilweise werden für die kostenpflichtigen Angebote die Definitionsupdates auch etwas früher bereitgestellt als für die Freeversionen. Hier enden dann aber auch schon die Unterschiede. Für den Privatanwender sind die Freeversionen durchaus ausreichend. Oft empfinde ich den einen oder anderen Scanner allerdings auch als eine ziemliche Zumutung, weil einige ihre Arbeit einstellen, wenn sie neu aktiviert werden wollen und den Anwender ohne Schutz dastehen lassen. Gerade bei den Dreingaben, bei einem Rechnerkauf, sind da meist solche faulen Eier installiert.

    Solche Dinger werden von mir dann ganz schnell durch was wirklich brauchbares ersetzt - was in der Regel dann die MSE oder jetzt bei Windows 8 der Defender ist. Gerade bei Windows 8 sind noch nicht alle Programme brauch- und nutzbar, so dass man derzeit am besten mit dem Defender fährt. Und der ist sogar richtig gut - denn der hat mir schon Warnungen angezeigt, wo alle anderen (URL bei Virustotal überprüfen lassen) Scanner nichts finden konnten. Google hatte kurze Zeit, nach meiner ersten Warnung auf der betroffenen Seite, die betroffene Seite als unsicher gemeldet - also definitiv keine Fehlmeldung.

    Bei den Firewalls ist es ähnlich. Die Windows Firewall ist für den Privatanwender ausreichend, die kostenpflichtigen Angebote sind hier etwas oversized. Von Komplettangeboten wie Internet Security Suiten rate ich in der Regel ab, denn die bringen meist keinen Mehrwert - bremsen den Rechner aber fast immer aus.

    Das wichtigste Schutzprogramm, ist und bleibt Brain.exe. Wer mit Bedacht surft, Programme und Treiber möglichst nur beim Hersteller einer Software oder eines Gerätes downloaded - oder zumindest auf wirklich vertrauenswürdigen Seiten, wie denen der PC Zeitschriften, der ist meist recht sicher. Aber natürlich nur, wenn er trotzdem einen immer aktuellen Virenscanner hat und auch öfter mal überprüft ob er noch aktuelle Definitionen bekommt und natürlich regelmässig einen Routinescann macht.
     
  7. #7 cardisch, 09.11.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.232
    Zustimmungen:
    34
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Das ist wirklich das wichtigste, denn wenn man immer wieder bei den verschiedenen Foren liest:
    Hilfe mein Virenscanner XY ist so Kacke, der hat mich nicht vor dem Virus XY geschützt..

    100%igen kann und wird es NIE geben.
    Bei meinen eigenen PC´s installiere ich zu einem Virenscanner noch das Programm Threadfire.
    Gerade bei kostenlosen Virenscannern ist (so weit ich ALLE kenne) ist kein Verhaltensbasierender Schutz dabei, da hilft dieses kleine Tool.
    Und belass es bei der Wndows-Firewall, die meisten anderen sind so geschwätzig, dass die mehr ärgern, als nutzen..
    Da ist die Win-FW gut zu gebrauchen...

    Gruß

    Carsten
     
  8. #8 Sonnschein, 09.11.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.2012
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
  9. #9 netadmin, 12.11.2012
    netadmin

    netadmin Guest

    Wie geht den ein verhaltensbasierter Virenschutz vor? Signaturbasiert ist klar, aber was für ein Verhalten ist den "böse"?

    Ich hab jetzt auf einem Rechner mal zum testen die FW und den Virenscanner von ZoneAlarm installiert. Gibt es da irgenwas schwerwiegendes negatives? Hab mich da eben mal an AV-TEST - The Independent IT-Security Institute: Home gehalten.

    Aber wenn das Windows-interne System genauso gut ist, dann nimmt man wohl eher die, da das wohl perfekt auf das System abgestimmt ist.

    Nunja, Brain.exe ist schon gut, jedoch kann man bei einem PC, der von mehreren Usern (z.B. Vereins-PC) benutzt wird nicht automatisch davon ausgehen... Da will man den PC natürlich so gut es geht absichern.

    Noch eine Frage zu Threadfire: Inwiefern belastet es das System? Beißt es sich nicht mit anderen Scannern?
     
Thema: AV-Software, Antispyware-SW und Firewalls
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. test virenscanner zone alarm

    ,
  2. windows 8 firewall ausreichend

Die Seite wird geladen...

AV-Software, Antispyware-SW und Firewalls - Ähnliche Themen

  1. Rapoo Software

    Rapoo Software: Wenn man Rapoo Produkte hat installiert man ggf. deren Software. Die checkt beim Start immer die Hardware und das Koppeln = engl. pairing. Braucht...
  2. Mozilla Software Firefox/ Thunderbird

    Mozilla Software Firefox/ Thunderbird: Bei den geraden neuesten Updates werden auf manchen Systemen immer wieder die Login-Daten gelöscht. Kann das jemand erklären, kann man das...
  3. WIN 7 und die Firewall

    WIN 7 und die Firewall: Hallo, ich habe mich bisher nie um die Firewall gekümmert. Nun will ich ein NAS-LW am PC betreiben und ich kann das NAS nicht...
  4. MS Security Essentials, Microsoft-Tool zum Entfernen bösartiger Software x64

    MS Security Essentials, Microsoft-Tool zum Entfernen bösartiger Software x64: Hallo Auskenner, MSE ist hier eh installiert, mit aktuellen Definitionen, trotzdem immer wieder Update-Aufforderung, sowie auch MRT, was man...
  5. Guten Morgen was bedeutet die Fehlermeldung Ausnahmen unknown software exeption...

    Guten Morgen was bedeutet die Fehlermeldung Ausnahmen unknown software exeption...: Kann es mit der Fehlermeldung zusammenhängen, das der Start bis zur Anmeldung (Desktop) cirka 8 Minuten dauert. Weiterhin hat das Notebook seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden