Atomausstieg

Diskutiere Atomausstieg im Smalltalk Forum im Bereich Community; Bei der ganzen Diskussion über Verlängerung der Laufzeit von Atomkraftwerken und deren Sicherheit wird einem Aspekt anscheind kaum noch Beachtung...

?

Dürfen die AKWs ohne Ensorgungslösung in Betrieb bleiben

Diese Umfrage wurde geschlossen: 06.11.2010
  1. Erst die Entsorgung sicher stellen

    10 Stimme(n)
    71,4%
  2. Das werden die schon irgendwie lösen

    2 Stimme(n)
    14,3%
  3. Mir egal, nach mir die Sintflut

    2 Stimme(n)
    14,3%
  1. #1 Gast23511, 07.10.2010
    Gast23511

    Gast23511 Guest

    Bei der ganzen Diskussion über Verlängerung der Laufzeit von Atomkraftwerken und deren Sicherheit wird einem Aspekt anscheind kaum noch Beachtung geschenkt und anscheinend wird dieser Punkt bewusst tot geschwiegen

    Vor 56 Jahren wurde das erste, wirtschaftlich genutzte Kernkraftwerk in Betrieb genommen.

    In diesen 56 Jahren, das sind fast 2 Generationen, ist es weltweit nicht gelungen, ein Konzept zur Beseitigung des atomaren Abfalls zu entwickeln, geschweige denn ein sicheres Endlager, das diesem Namen auch auch gerecht wird, zu finden.

    Trotzdem wird fleissig weiter hochgiftiger und gefährlicher Müll produziert, der nahezu 1 Million Jahre gefährlich bleibt.
    Nur zum Vergleich; die letzte Eiszeit ist noch keine 20.000 Jahre her.

    Hat überhaupt eigentlich schon mal jemand ausgerechnet, wie hoch die Stromkosten der AKWs wären, wenn man diese noch nicht existente Abfallbeseitigung, schon heute dazu rechnen müsste?

    Ich meine auch diese Problematik sollte nicht vergessen werden, wenn heute über die Energiepolitik gesprochen wird.
     
  2. #2 Kerberos, 07.10.2010
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Peter,

    ich vermute, das interessiert BER recht wenig - leider. Sie denken nur über profitable Umstrukturierungen nach, wo etwas für die Wirtschaft "rumkommt".
    Des Volkes Stimme ist hier nicht relevant, schon gar nicht die Bedenken zu Umweltfragen.
    Wie einer hier schon abgestimmt hat: nach mir die Sintflut. Wohl ein neues Denken hier im Land :mad:
     
  3. #3 Gast23511, 07.10.2010
    Gast23511

    Gast23511 Guest

    Irgenwie passt DIESE Meldung auch zum Thema.
     
  4. #4 Michael, 07.10.2010
    Michael

    Michael Guest

    Die Umfrage ist meiner Meinung nach einseitig und ich befürworte Atomenergie.
    Michael
     
  5. #5 nik_1995, 07.10.2010
    nik_1995

    nik_1995 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Ultimate 64-Bit SP1
    System:
    ASUS X5DIJ-SX247V
    stimmt ich ein wenig auch, weil sagen wir mal es würde keinen Atomstrom mehr in Deutschland geben. Gut dann kommt der Atomstrom halt ausm Ausland = Preise Steigen
    so dann gehen wir nur auf Solar usw. Strom wird auch teuerer.
    So und jetzt ich denke die meisten von Euch lassen den PC jeden Tag so 5 Stunden mindestens laufen. Dann noch Lichts und soweiter.
    Schaut euch mal eure Stromrechnungen der letzten Jahre an, ich schätze sie steigt bei den meisten, weil einfach ohne Strom nichts geht.
    und jetzt noch zu den sowieso schon hohen Strompreisen noch höhere.... nein danke...
    Von mir aus weiter Atomenergie.. nur reduzieren, gut an Plänen wegen dem Müll tüfteln und und und
     
  6. #6 manny4566, 07.10.2010
    manny4566

    manny4566 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Pro / Ultimate / Ubuntu 12.04
    System:
    siehe Signatur
    ich finde die umfrage ebenfalls sehr schlecht aufgebaut, da es keine wirkliche Ensorgungslösung gibt... daher müssten laut der umfrage alle akws abgeschaltet werden.....

    naja bin ebenfalls pro atomkraft, aber nik.... der strompreis ist eher der kleinste aspekte der ganzen pro-contra diskussion...
     
  7. #7 Anfänger50, 08.10.2010
    Anfänger50

    Anfänger50 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    17
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    Clevo D900F Notebook (i7 950, GTX 280M, 6GB DDR3, 2x320GB, 1x1TB für die Plattensammlung)
    Wir haben ihn längst, die weitaus meisten wollen ihn aber nicht anwenden, denn das würde z.B. bedeuten:

    Freiwilliger Verzicht auf als schädlich bekannte Verunreinigungen unserer Umwelt :eek:
    Die Wucherungen des Krebsgeschwürs Mensch heilen, anders kommen wir definitiv nicht aus der Klemme - und das weiß auch jeder !!!:rolleyes:

    Sehr einfach und übersichtlich programmiert, Gottes SourceCode !
     
  8. #8 Kerberos, 08.10.2010
    Kerberos

    Kerberos Guest

    @Michael & Nik:

    Es geht auch nicht um die Debatte "gar kein Atomstrom" oder um einen sofortigen Ausstieg; vielmehr um die Endlagerung von Atommüll, bzw. generell um Müll aus der Industrie, der von hier nach dort "verschoben" wird.
    Und solange solche Läger nicht sicher sind, muss man halt erst mal "ausknobeln", was sicher ist, und wo man den Müll lagert.
    Wieviel Umwelt soll noch zerstört werden?
    Ich sage dann nur noch Ungarn :mad:
    Der Dreck wird doch immer mehr.
     
  9. #9 Anfänger50, 08.10.2010
    Anfänger50

    Anfänger50 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    17
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    Clevo D900F Notebook (i7 950, GTX 280M, 6GB DDR3, 2x320GB, 1x1TB für die Plattensammlung)
    Oh doch, Rolf, mir geht es sehr wohl genau darum: Den schnellstmöglichen Ausstieg aus dieser Sch**.

    Meinst Du nicht, der Alubetrieb in Ungarn hätte alle geltenden Sicherheitsbestimmungen erfüllt ? Du siehst, was dabei rauskommt.
    Die Atomlobby hat noch gaaanz andere Möglichkeiten in ihrem Interesse zu tricksen...

    Die Biblis-Kacke ist doch von mehreren Seiten als unsicher betitelt worden.
    Siehst Du irgendeinen Entscheidungsträger, der sich darum kümmert ? :(

    Meine Großeltern hatten einen Bauernhof in der Nähe von Bad Pyrmont. Da habe ich große Teile meiner Kindheit verbracht. Nachdem Grohnde gebaut und in Betrieb genommen war, nahmen alle Krebsarten in unserem Dörfchen dramatisch zu...
    Das war damals in den Medien, die Verseuchung um Grohnde herum.
    Es hatte aber keinen Störfall gegeben, also verlief das ganze wie immer im Sande und das Dingen spaltet gerade Plutonium...:mad:
     
  10. #10 urmel511, 08.10.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Das haben sie wohl nicht. Ich hatte nur nebenbei mitbekommen, das in diesem Becken die doppelte bis dreifache Menge als erlaubt drin war :eek:
     
  11. #11 Anfänger50, 08.10.2010
    Anfänger50

    Anfänger50 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    17
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    Clevo D900F Notebook (i7 950, GTX 280M, 6GB DDR3, 2x320GB, 1x1TB für die Plattensammlung)
    ...und genau dieses "um geltende Bestimmungen herum" trifft man bei der Atomindustrie nicht an ?:cool:
     
  12. #12 Nashman, 08.10.2010
    Nashman

    Nashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    AMD Athlon 64 3000+ 2gig leistung, zwei gig ram und 160gig platte reicht vollkommen
    Das Problem ist einfach das bei dem einstieg sich keine Gedanken gemacht wurden wie mann die Abfälle richtig entsorgen kann. Und es wurde zuspät und nur mir halber kraft auf die erneuerbaren Energie gesetzt. Weil dieses ja auch nicht richtig ausgereift ist. Weil ja auch nicht richtig gefördert
     
  13. #13 Anfänger50, 08.10.2010
    Anfänger50

    Anfänger50 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    17
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    Clevo D900F Notebook (i7 950, GTX 280M, 6GB DDR3, 2x320GB, 1x1TB für die Plattensammlung)
    Genau so !
    ...und dahinter standen wieder einmal ausschließlich finanzielle Interessen der ohnehin schon zu Reichen
     
  14. #14 Nashman, 08.10.2010
    Nashman

    Nashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    AMD Athlon 64 3000+ 2gig leistung, zwei gig ram und 160gig platte reicht vollkommen
    Es immer nur auf das finanzielle zu reduzieren ist zu einfach.
     
  15. #15 urmel511, 08.10.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Aber was anderes hatten die großen 4 Energieversorger nicht im Sinn ...
     
  16. #16 Nashman, 08.10.2010
    Nashman

    Nashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    AMD Athlon 64 3000+ 2gig leistung, zwei gig ram und 160gig platte reicht vollkommen
    Ich bezog es auf die Anfänge der Atomenergie. Zumal ich ja es nicht abstreite das sie an das Geld denken. Alle erneuerbaren Energien wurden zu lange stiefmütterlich behandelt.
     
  17. #17 urmel511, 08.10.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Ich wuzrde bereits ins Atomwerkzeitalter geboren. ich kann mich aber noch so an die Demos erinnern, ich glaube das war in den 80igern ... ist aber schon so verblasst in meiner Erinnerung. Da war ich ja noch "jung und hübsch" .. heute bin ich nur noch "und" :rolleyes:
     
  18. #18 Nashman, 08.10.2010
    Nashman

    Nashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    AMD Athlon 64 3000+ 2gig leistung, zwei gig ram und 160gig platte reicht vollkommen
    Du auch? Die frage ist wie kann man es wieder ins lot bringen kann. Alle AKW´s abschalten und dann?
     
  19. #19 urmel511, 08.10.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Hey, ich kratze erst kurz vor knapp an der 40 :D.

    Abschalten, ganau so. Es gibt bereits genug andere und ausgereifte Möglichkeiten zur Stromerzeugung. Hier wird einfach ein akutes Problem (Atommüll) auf nachfolgende Generationan abgewälzt.

    Schau Dir an was die Schweizer gemacht haben. Habe da vor ein paar Wochen mal eine Doku zu gesehen, das ist schon echt heftig. Da weiß keine Sau mehr was da alles abgeladen wurde (google mal danach):
    Sondermülldeponie Kölliken: aufwendiger Rückbau kostet Hälfte mehr, als geplant - swissinfo


    Und ansonsten kaufe ich mir 1000 Hamster und lasse die durch Laufräder rennen ;), habe ich auch Strom :D
     
  20. #20 Gast23511, 08.10.2010
    Gast23511

    Gast23511 Guest

    Ich werde meine Erinnerungen mal morgen HIER auffrischen.

    Jetzt mal davon abgesehen, mir ist schon klar, dass bei diesem Thema die Meinungen weit auseinander gehen und es zu einer Polarisierung kommen würde, aber der Smalltalk dient ja auch zum Meinungsaustausch und solange es in den bisherigen, überwiegend sachlichen, Bahnen bleibt, ich meine ohne wüste Beschimpfungen etc, ist die Diskussion gut und sollte ruhig noch weiter geführt werden.
    Also, schreibts weiter.:)
     
Thema: Atomausstieg
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. shirt atomausstieg

    ,
  2. Folgekosten des atomausstiegs

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden