ATI Radeon 9250 - keine Treiberinstallation möglich - nur VGA-Grafikkarte

Diskutiere ATI Radeon 9250 - keine Treiberinstallation möglich - nur VGA-Grafikkarte im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Hallo zusammen:) Ich bin seit einiger Zeit auch schon auf Windows 7 umgestiegen und nach vielen kleinen und größeren Problemen, muss ich jetzt...

  1. Win7HP

    Win7HP Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen:)

    Ich bin seit einiger Zeit auch schon auf Windows 7 umgestiegen und nach vielen kleinen und größeren Problemen, muss ich jetzt nur noch einen Treiber für meine ATI Radeon 9250 finden.

    Eigentlich hatte ich es schon fast völlig aufgegeben, meine Grafikkarte unter Windows 7 zum Laufen zu bringen (siehe in diesem Thread hier: Beim Booten mit DVD: Code 5), da diese nicht mehr von Windows 7 unterstützt wird und bei mir nur eine VGA-Standard-Grafikkarte von Windows installiert wird.

    Doch hat mich jetzt tatsächlich nochmal die Motivation gepackt, als ich über diese Seite gestolpert bin:

    AMD & Windows 7

    Auf der offiziellen Seite von ATI / AMD wird ein Treiber zum Download angeboten, der für alle ATI-Grafikkarten auf Windows 7 oder Vista ist.

    Den hab ich mir natürlich direkt mal heruntergeladen und installiert und wurde nach der Installation zum Neustart aufgefordert und siehe da:

    Nach dem Neustart habe ich immer noch nur die VGA-Grafikkarte....??

    Von der Hauptseite bin ich bei Klicken auf "einheitlicher Grafiktreiber" auf diese Seite gekommen:

    Drivers & Support | GAME.AMD.COM

    Dort habe ich oben auf "ATI Radeon™ Video Card Drivers" geklickt und dann unter "Full Catalyst Software Suite" "Windows 7 32-bit" entsprechend meinem System ausgewählt.

    Habe ich bereits bei dieser Auswahl etwas falsch gemacht?


    Von meiner Grafikkarten-CD kann ich übrigens auch nicht installieren, da das Setup beendet wird, weil ich mir erst eine Standard-VGA-Grafikkarte herunterladen soll. Auf der CD steht auch, dass nur Windows 2000 und XP unterstützt werden.


    Mit der Methode aus diesem Thread bin ich übrigens auch nicht weitergekommen:

    http://www.windows-7-forum.net/wind...3-hoffnung-fuer-radeon-9250-u-co-loesung.html

    Da geht es darum, sich eben so einen Treiber herunterzuladen, der meine Grafikkarte mit Windows 7 kompatibel machen soll.
    Mit Hardware manuell aus einer Liste wählen kann ich dann auch prima diesen Treiber anwählen, installieren tut Windows ihn dann aber trotzdem nicht.....:confused:
    Es ist aber richtig, dass ich unter "Typ der zu installierenden Hardware" "Grafikkarte" und nicht "Audio-, Video- und Gamecontroller" wähle oder so?

    Anderen scheint diese Methode sehr gut geholfen zu haben, auch bei ähnlichen Modellen der Grafikkarte und vielleicht liegt der Fehler deswegen auch einfach bei mir.

    Im Voraus danke für eure Hilfe, die ich hoffentlich erhalten werde und die dann mein allerletzes Problem mit Windows 7 lösen würde.:)
     
  2. #2 Gast130810, 28.12.2009
    Gast130810

    Gast130810 Guest

  3. #3 opelmeister, 28.12.2009
    opelmeister

    opelmeister Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows7 Professional 64bit
    System:
    Asus M5A99X, AMD PhenomII X4 965 BE, 8 GB DDR3 RAM Corsair XMS, ATI HD2600+, SyncMaster P2370
    Ich fürchte das du über den Neukauf einer Grafikkarte nachdenken solltest. Win7 ist mit dieserAusführung der Grafikkarte überhaupt nicht kompatibel. Die von dir versuchten Varianten des Treibers können funktionieren, müssen aber nicht.
     
  4. Win7HP

    Win7HP Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    @vadder: Die Seite kannte ich leider schon...:(
    Bei diesem Programm von ATI, dass mir einen Treiber installieren soll, bekomme ich wieder die Fehlermeldung, dass ich mir zuerst einen Standard-VGA-Grafikkartentreiber herunterladen soll, nur diesmal auf Englisch statt auf Deutsch. Das ist dann eigentlich exakt der Fehler, den ich beim Start von meiner Setup-CD auch hatte....

    Und der Driver Updater, der in dem Download dabei war, hat nochnichtmals bemerkt, dass meine Grafikkarte nicht richtig installiert ist und nur eine VGA vorhanden ist.

    @opelmeister

    Ich weiß, dass meine Grafikkarte eigentlich nicht mehr unterstützt wird. Es gibt aber anscheinend doch einige Leute, die die unter Windows 7 ganz gut zum Laufen gebracht haben mit den Methoden, die bei mir nicht so wirklich funktionieren wollen.
    Außerdem steht ja auf der offiziellen AMD Seite, dass es einen einheitlichen Treiber für alles Radeons gibt (bzw. ein Programm, das den richtigen installiert). Das hat ja leider bei mir nicht so richtig geklappt: Ich konnte die Installation zwar abschließen, nach einem Neustart, zu dem ich aufgefordert worden war, war aber alles unverändert.

    Es muss doch auch für mich irgendeine Methode geben, diese Grafikkarte zu installieren, oder? Es haben schließlich auch andere geschafft und irgendwas muss ich doch falsch machen, dass es bei mir nicht will.....:confused:
     
  5. #5 opelmeister, 28.12.2009
    opelmeister

    opelmeister Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows7 Professional 64bit
    System:
    Asus M5A99X, AMD PhenomII X4 965 BE, 8 GB DDR3 RAM Corsair XMS, ATI HD2600+, SyncMaster P2370
    Das es mit den unter Win7 nicht mehr unterstützten Grafikkarten von ATI immer Probleme gibt, kann ich dir schwer einen Rat erteilen, sogern ich das machen würde.

    Ich schrieb ja schon .... die können funktionieren, müssen aber nicht.
    Das ist sicher System- und Hardwareabhängig
     
  6. #6 Win7HP, 28.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2009
    Win7HP

    Win7HP Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Gut möglich, dass es Probleme geben kann nach der Treiberinstallation, zum Beispiel, dass kein Starten von Windows mehr möglich ist, weil der Treiber nicht kompatibel zum System ist, aber mein Problem liegt ja eher darin, dass ich noch nichtmals einen Treiber installiert bekomme, egal welchen ich wähle.
    Das heißt ich würde es noch nichtmals hinkriegen einen falschen Treiber, der dann Probleme verursacht, zu installieren, weil ja schon die Installation scheitert.

    Warum sollte das Problem außerdem hardware-abhängig sein? Meine Grafikkarte wird doch nicht durch den Rest meiner Hardware beeinflusst. Also sollte eine Treiberinstallation doch unabhängig von der restlichen Hardware ablaufen, oder?

    EDIT: Nochmal was in Bezug auf diesen Tipp hier:

    http://windows7news.com/forum/windo...'t-get-this-to-work-on-win-7/msg4362/#msg4362

    Da soll man ja diese Datei herunterladen und die dann über hdwwiz installieren (Auswahl der .inf-Datei)
    Zuerst gehe ich auf "Hardware manuell aus einer Liste wählen", dann auf "Grafikkarte" und bis jetzt bin ich im nächsten Schritt immer direkt auf "Datenträger..." gegangen, um die .inf-Datei auszuwählen.
    Ich hab also keinen Hersteller (da ist nur "Intel Corporation" zur Auswahl) und kein Modell (verschiedene Intel) gewählt. Ist das richtig so?
    Weil wenn ich dann die .inf-Datei ausgewählt habe und bestätige, ist da das gleiche Fenster wie zuvor mit "Modell", nur dass da diesmal kein Modell aufgelistet ist. Außerdem ist der "Weiter" Knopf grau hinterlegt und nicht anklickbar. Die einzigen Optionen, die ich ausführen kann, sind "Zurück", "Abbrechen" und "Datenträger..."
    Also scheitert es wieder einmal an der Installation....
     
  7. #7 opelmeister, 28.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2009
    opelmeister

    opelmeister Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows7 Professional 64bit
    System:
    Asus M5A99X, AMD PhenomII X4 965 BE, 8 GB DDR3 RAM Corsair XMS, ATI HD2600+, SyncMaster P2370
    Hast du das gemacht ???
    Irgendwas musst du übersehen haben oder nicht nach Anleitung gemacht haben.
    Ausserdem suchtest du nach Intel Grafikkarten, du hast es aber mit ATI zu tuen.
     
  8. Win7HP

    Win7HP Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Äääähm, mal so eine Frage: Befinde ich mich an meinem Computer am richtigen Ort??
    Das Programm von Windows, mit dem ich den Treiber aussuche heißt "hdwwiz".
    Aber ich kann da weder "ATI" auswählen (Intel ist einfach schon vorgegeben), noch kann ich da "Nur kompatible Hardware" anzeigen deaktivieren.

    Probehalber habe ich einfach mal ein anderes Gerät
    (Audio- Video- und Gamecontroller ausgewählt. Dort werden eine ganze Menge Hersteller, unter anderem auch ATI aufgelistet....Hoffnung?)

    Im Anhang mal ein Bild von dem Programm, um zu zeigen, wie es bei mir aussieht.
     

    Anhänge:

  9. #9 Gast1308102, 28.12.2009
    Gast1308102

    Gast1308102 Guest

  10. #10 Win7HP, 28.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2009
    Win7HP

    Win7HP Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    @ Bagger

    Ich konnte die exe des Programms ausführen, Installation hat auch alles schön geklappt. Am Ende der Installation wurde ich jedoch nicht aufgefordert neuzustarten....?
    Habs dann trotzdem mal gemacht und beim erneuten Hochfahren, war erstmal alles in richtig niedriger Auflösung und die Grafik war total streifig, bunt und skrizzelig (gibts das Wort?). Hab dann gedacht: Vielleicht hat sich ja was getan und wollte gucken, ob ich die Auflösung jetzt höher einstellen kann oder nicht.
    Das hat dann aber nicht geklappt, da ich durch die schlimme Grafik die Auflösung nicht einstellen konnte, weil ich einfach zu wenig gesehen habe. Aufgefallen ist mir aber trotzdem, dass ich nun statt zwei Auswahlmöglichkeiten (800x600 und 1024x768) noch eine dritte hatte, die ich jedoch nicht lesen konnte.
    Ich habe dann nochmal neugestartet und hab jetzt wieder die VGA-Standard-Karte.
    Was mir aber noch aufgefallen ist: Wenn ich im Menü der Auflösungseinstellungen (Systemsteuerung\Darstellung und Anpassung\Anzeige\Bildschirmauflösung) auf "Erweiterte Einstellungen" gehe, dann werden da Informationen über meine ATI-Grafikkarte angezeigt (auch wenn es da eine 9200er statt ner 9250er ist --> siehe Anhang).

    Nochmal zu deinem Tipp, Bagger: Ich hatte jetzt schon verschiedene Treiber, die mit diesem Catalyst-Installationsmanager geliefert wurden. Bei denen lief die Installation auch immer gleich ab, nur hatte ich am Ende nicht das Gefühl, dass es was gebracht hatte, auch wenn da sowas stand wie: "Installation erfolgreich" oder so. Und verändert haben alle diese Installationen über diesen Manager bisher überhaupt nichts. Die Installation ist fertig, meint den Treiber installiert zu haben und nichts weiter.

    Oder kann es daran liegen, dass ich als Speicherort D:\ ausgewählt habe, mein System aber auf C:\ liegt?
     

    Anhänge:

  11. #11 Gast1308102, 28.12.2009
    Gast1308102

    Gast1308102 Guest

    Hallo erst mal Sorry ,habe ein Problem mit meiner Leitung.Bin beim Nachbar über WIFI einngeloggt.Dauert etwas länger als sonst.

    Der Speicherort sollte egal sein.Probiere mal alles alte von ATI zu löschen.
    Dann im Gerätemänager die VGA Deaktivieren.Rechner mal vom WWW nehmen(Kabel abziehen/ Wlan abschalten)

    Neustart machen.Dann sollte er ja da er eine neue Hardware gefunden hat,auch Treiber suchen.Das lässt du ihn machen,und sagst ihm suchen auf d wo du es hast.Wenn er den Treiber mag sollte er den auch jetzt finden.

    Sollte das immer noch nicht klappen, schicke mir via Private Nachricht mal deine Mail Adresse ,dann werde ich dir mal den Treiber mittels Mail schicken.
    Gruss Bagger
     
  12. Win7HP

    Win7HP Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    VGA deaktiviert, Internet ausgeschaltet, Neustart gemacht.
    Nach dem Neustart bemerkt der PC keine neue Hardware. Die VGA ist weiterhin deaktiviert und in der Systemsteuerung unter Bildschirmauflösung ist nun statt der VGA ein Standardmonitor, bei dem ich ebenfalls die Auflösung auf 1024x768 kriege.
    Über den Gerätemanager bringt es auch nichts, nach einem aktuelleren Treiber zu suchen, da dieser angeblich bereits auf dem neuesten Stand sei...

    Windows muss doch mal langsam merken, dass es keine Grafikkarte hat, oder???:confused:
    Das Einzige, was sich nämlich jetzt so wirklich verändert hat, ist, dass, wenn ich auf "Erweiterte Einstellungen" gehe, überall <nicht verfügbar> steht, was ja auch einleuchtet.

    Kannst du mir denn nochmal genau erklären, wie ich unter Windows einen Treiber richtig suche und installiere? Weil bei meinem Versuch mit hdwwiz konnte ich ja einfach nicht mehr auf "Weiter" klicken, muss also vorher irgendetwas bei der Auswahl falsch gemacht haben, oder?
     
  13. #13 Unregistriert, 29.12.2009
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    War ein Fehler von mir.Nicht Deaktivieren sondern Deinstallieren der VGA meinte ich .Probiere das mal.Bagger

    Sonst wie beschrieben
     
  14. Win7HP

    Win7HP Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Soo, diesmal habe ich die VGA versucht zu deinstallieren.
    Erstmal werde ich gewarnt, dass ich dabei bin ein Programm aus der Systemkonfiguration zu entfernen. Ich hab dann auf Ja (Trotzdem deinstallieren) geklickt, dann lief ein grüner Balken von links nach rechts durch. Dann sollte ich den PC neustarten, was ich auch gemacht hab.

    Nach dem Neustart blinkte der Bildschirm einige Male und obwohl der PC kein Internet hatte, hat er es geschafft, die VGA erneut zu installieren. Er hat also immerhin erkannt, dass ihm da ein Treiber fehlt, nur kann ich da an dieser Stelle nichts machen, weil er direkt nach der Anmeldung mit dem Suchen des Treibers und Installieren anfängt und mir dann stolz sagt: Standard-VGA-Grafikkarte installiert. Na toll.....:rolleyes: Das bringt uns ja jetzt extrem viel weiter......Kann ich das denn auf irgendeine Weise am Anfang unterbinden, dass der direkt seinen eigenen Treiber installiert?

    Ich habs übrigens noch einmal versucht, die VGA zu deinstallieren und anstatt direkt neuzustarten, habe ich nachgesehen, ob die VGA wirklich weg ist. Ist sie nicht, aber trotzdem wird sie beim Neustart neuinstalliert.
     
  15. #15 Gast130810, 29.12.2009
    Gast130810

    Gast130810 Guest

    deinstalliere das programm im abgesicherten modus (f8 beim start) .
    danach den neuen treiber im abgesicherten modus installieren.
    booten

    vadder
     
  16. #16 Win7HP, 29.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2009
    Win7HP

    Win7HP Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    @ vadder: Das probiere ich gleich mal aus.

    Ansonsten kam mir gerade eine Idee, als ich auf Treiberdetails geklickt habe. Dort ist nämlich die Treiberdatei mit Speicherort aufgelistet:

    C:\Windows\System32\drivers\vgapnp.sys

    Würde es eventuell sonst noch etwas bringen, diese Datei vorübergehend umzubenennen oder zu verschieben?

    Erstmal starte ich jetzt im abgesicherten Modus und probiere es mal so. Bis gleich!


    EDIT: Ich habe gerade im abgesicherten Modus die VGA deinstalliert, die war dann wohl wirklich weg und ist nicht mehr in der Hardwareliste aufgetaucht. Dann habe ich neugestartet und selbst im abgesicherten Modus kriege ich beim Neustart direkt erstmal wieder die VGA deinstalliert, keine Chance da irgendetwas gegen zu machen.

    Außerdem habe ich dann einfach mal versucht, einen Treiber von ATI übers Setup zu installieren, während der Installation kam dann aber zweimal die Meldung: Erkennungstreiber konnte nicht geladen werden und am Ende: Systemkonfiguration konnte nicht ermittelt werden.
    Eigentlich sollte es doch möglich sein, im abgesicherten Modus Treiber zu installieren, oder?
     
  17. Win7HP

    Win7HP Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    ENDLICH!!!

    Ich habe es geschafft, indem ich einfach nochmal im Gerätemanager war und da auf Treibersoftware aktualisieren gegangen bin, dann auf "von Liste wählen" oder so, dann den Treiber von hier: Radeon 9250 driver ? Can't get this to work on Win 7 ausgewählt und der wurde dann auch ganz flott installiert und nach dem Neustart habe ich jetzt eine Auflösung von 1280x1024, die mir völlig ausreicht....:)

    Aero habe ich mit meiner Grafikkarte leider nicht (wusst ich aber eigentlich auch schon vorher) und deswegen kann ich wohl auch nicht die Fensterfarbe anpassen, ist das richtig? Das ist ja eigentlich dann schon ein wenig dumm, wenn ich noch nichtmals einfach die Farbe ändern kann....
    Oder mach ich mal wieder einfach irgendetwas falsch?:confused:
     
Thema: ATI Radeon 9250 - keine Treiberinstallation möglich - nur VGA-Grafikkarte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ati radeon 9250 windows 7 treiber download

    ,
  2. radeon 9250 treiber windows 7 download

    ,
  3. radeon 9250 windows 7

    ,
  4. ati radeon 9250 windows 7,
  5. ati radeon 9250 treiber windows 7,
  6. ati radeon 9250 treiber windows 7 download,
  7. radeon 9250 windows 7 treiber download,
  8. ati radeon 9250 treiber vista download,
  9. ati radeon 9250 windows 7 treiber,
  10. radeon 9250 treiber windows 7,
  11. radeon 9250 treiber win7 download,
  12. radeon 9250 win7,
  13. ati 9250 windows 7 treiber,
  14. radeon 9250 treiber download windows 7,
  15. ATI Radeon 9250 (RV280),
  16. ati 9250 windows 7,
  17. ati r9250 treiber windows 7 download,
  18. ati radeon 9250 treiber download windows 7,
  19. ati 9250 windows 7 treiber download,
  20. windows 7 nur vga,
  21. ati systemkonfiguration konnte nicht ermittelt werden,
  22. ATI Radeon 9250 Treiber Win7,
  23. ati radeon 9250 treiber windows 7 64bit,
  24. ati radeon 9250 win7 64bit,
  25. radeon 9250 treiber win7
Die Seite wird geladen...

ATI Radeon 9250 - keine Treiberinstallation möglich - nur VGA-Grafikkarte - Ähnliche Themen

  1. [Windows 7] Treiberinstallation scheitert am Setup-Programm von ASUS

    [Windows 7] Treiberinstallation scheitert am Setup-Programm von ASUS: Hallo, ich habe gebraucht ein älteres Mainboard von ASUS (A8R-MVP) gekauft, weil ich die PCI-Slots brauche. Neuere Boards haben die nicht, nur...
  2. Nach Update auf 60.7.2 kein Senden aus Excel und Word mehr möglich

    Nach Update auf 60.7.2 kein Senden aus Excel und Word mehr möglich: Thunderbird-Version: 60.7.2 Betriebssystem + Version: Windows 7 Professional (64bit) Kontenart (POP / IMAP): Imap und Pop Postfach-Anbieter (z.B....
  3. Vorsicht mit noch möglichem Upgrade auf Windows 10

    Vorsicht mit noch möglichem Upgrade auf Windows 10: Ja, es ist auch jetzt noch möglich, ein kostenloses Upgrade zu machen (s. Techbook). Allerdings wurde ich mit dem letzten Update (1903) bei einem...
  4. Kostenloses Upgrade auch 2019 noch möglich ?

    Kostenloses Upgrade auch 2019 noch möglich ?: Hallo zusammen, ich wollte seinerzeit, als das Upgrade WIN 7 auf WIN 10 von Microsoft einem förmlich aufgedrängt wurde, es nicht haben und habe...
  5. Verlängerung des Supports durch Upgrade von Win7 hp auf WinProfessionell möglich?

    Verlängerung des Supports durch Upgrade von Win7 hp auf WinProfessionell möglich?: Hallo, ich weiß, Microsoft hört es nicht gern: Ich liebe Win7 und möchte alles ausreizen. Wenn ich jetzt meinen privaten PC auf Professionell...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden