Asus Mainboard M5A mit Logitech Surroundsystem digital verbinden

Diskutiere Asus Mainboard M5A mit Logitech Surroundsystem digital verbinden im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Hallo, ich habe ein Asus Mainboard (M5A 78L-M USB3) und möchte es gern mit meinem Logitech Z5500 verbinden UND ZWAR DIGITAL. Also habe ich mir...

  1. #1 pippo289, 04.11.2014
    pippo289

    pippo289 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe ein Asus Mainboard (M5A 78L-M USB3) und möchte es gern mit meinem Logitech Z5500 verbinden UND ZWAR DIGITAL.

    Also habe ich mir dieses Kabel bei Amazon gekauft
    http://www.amazon.de/gp/product/B001TH7GSW?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o04_s00

    Es in den einzig passenden Port des Mainboards gesteckt und in den einzig passenden Port des Surroundsystems.
    Mache ich einen Test mit der hier runterzuladenden Datei:
    Test AVI-AC3 | TFM Group Software

    Dann funktioniert vorne Links und vorne rechts nur - Center wird von vorne links und vorne rechts gleichzeitig wiedergegeben - beim Centerlautsprecher passiert allerdings überhaupt nichts. Genauso passiert bei den Lautsprechern hinten komplett nichts und auch der Subwoofer funktioniert nicht.


    Habe ich ein falsches Kabel? Oder muss ich irgendwas anderes einstellen - bei der Direktübertragung funktioniert alles einwandfrei!


    Hier noch die Bilder meiner Komponenten:
    WP_20141104_15_41_55_Pro.jpg

    WP_20141104_15_42_08_Pro.jpg
     
  2. #2 HerrAbisZ, 04.11.2014
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.224
    Zustimmungen:
    118
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  3. #3 pippo289, 04.11.2014
    pippo289

    pippo289 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    das heißt ich habe einfach nur das falsche Kabel und wenn ich das von dir gepostete kaufe, dann funktioniert alles wie beim 6ch direct Eingang?

    oh ich sehe gerade, dass es das ja gar nicht mehr gibt :(
    Hast du vielleicht noch ne andere Quelle, wo das verfügbar wäre?
     
  4. #4 HerrAbisZ, 04.11.2014
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.224
    Zustimmungen:
    118
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  5. #5 pippo289, 04.11.2014
    pippo289

    pippo289 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    da steht so gut wie nichts nur:

    "Optisch" ist eine digitale Verbindung. Das heißt, Sie können echten 5.1 Surround-Sound erzeugen, indem Sie das Z-5500 über ein einzelnes Kabel mit dem Desktop-Computer verbinden. Wenn die Computer-Soundkarte Dolby Digital 5.1 oder DTS dekodieren kann, lässt sich echter Surround-Sound wie folgt verwirklichen:

    Verbinden Sie die Computer-Soundkarte mit dem optischen Eingang an der Rückseite des Z-5500-Steuergeräts.
    Drücken Sie die Input-Taste am Steuergerät.
    Durchlaufen Sie die möglichen Einstellungen und wählen Sie "Optical input".


    hab ich so gemacht - allerdings mit dem von mir verwendeten Kabel
     
  6. #6 HerrAbisZ, 04.11.2014
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.224
    Zustimmungen:
    118
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Hast du die Soundkarteneinstellungen geprüft dazu ?
     
  7. #7 pippo289, 04.11.2014
    pippo289

    pippo289 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    ich habe doch keine Soundkarte - sondern nur Onboard Sound vom Mainboard!
     
  8. #8 HerrAbisZ, 04.11.2014
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.224
    Zustimmungen:
    118
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    VIA VT1708S 8-Channel High Definition Audio CODEC

    Dafür gibt es nicht nur einen Treiber sondern auch eine Konfigurationssoftware

    Kann es sein, das das so aussieht in etwa ?

    34238d1388427076-via-high-definition-audio-driver-windows-8-via-vdeck.jpg

    Siehst du rechts unten das gekreuzte Werkzeug ?
     
  9. #9 pippo289, 04.11.2014
    pippo289

    pippo289 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    ja klar das habe ich da

    WP_20141104_20_36_32_Pro.jpg
     
  10. #10 pippo289, 04.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2014
    pippo289

    pippo289 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ok vielleicht gibt es auch eine andere Lösung...

    Folgendes nervt mich:
    Wenn ich über meinen Beamer Fernsehen möchte, dann stecke ich immer das Audiokabel (ganz normale Klinke) vom Receiver an die Inputseite meiner Surroundanlage. Sobald ich das tue, habe ich ein leises brummen, wenn hinten die 3 Stecker vom Direkteingang stecken (womit ich den Ton vom PC her bekomme).
    Ist also beides analog angesteckt - also Receiver und PC, dann ist beides leiser und brummt (so wie im ersten Bild zu sehen ist). Deswegen muss ich immer das Klinkenkabel rausziehen, wenn ich nen Film über den PC schauen möchte, bzw hinten die drei Stecker ziehen, wenn ich ohne rauschen über den Receiver Fernsehen will.
    Deswegen wollte ich entweder Receiver, oder PC digital mit der Anlage verbinden, da ich mir sicher bin, dass sich das dann nicht mehr gegenseitig stört und ich nicht jedes Mal hin und her stecken muss!

    Zum Verständnis hier die Bilder:

    WP_20141104_21_27_23_Pro.jpg

    entweder muss ich 1 oder 2 abziehen, ansonsten brummt es leicht!


    Mein Receiver hat diese Audioausgänge:
    WP_20141104_21_20_23_Pro.jpg
    hierbei verstehe ich nicht, dass der S PDIF Anschluss ganz anders aussieht, als das Ende des Kabels - also nicht so komisch eckig, sonder rund - oder ist das gar kein richtiger digitalen Audioausgang?

    Meine Surroundanlage (Logitech Z5500) hat diese Eingänge:
    WP_20141104_21_31_40_Pro.jpg

    Und mein PC hat diese Ausgänge am Mainboard:
    WP_20141104_21_32_34_Pro.jpg


    Da muss es doch irgendwie möglich sein entweder PC oder Receiver DIGITAL mit meiner Surroundanlage zu verbinden, oder nicht?
     
  11. #11 urmel511, 04.11.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Da wirst Du lange basteln, da der VIA Cip kein Dolby Digital 5.1 oder DTS dekodieren kann. Ergo: kein 5.1.
     
  12. #12 pippo289, 04.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2014
    pippo289

    pippo289 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Welcher VIA CIP?

    Heißt das ich kann mit meinem PC nicht DIGITAL an meine Surroundanlage und dabei 5.1 hören? Analog geht es nämlich auf jeden Fall, deswegen würde es mich jetzt doch sehr stark wundern, wenn das nicht auch digital gehen sollt??
    Wenn das so wäre, wäre es ja immer noch die Variante einfach den Receiver digital mit meiner Anlage zu verbinden, jedoch sieht da eben der Steckerausgang ganz anders als mein Kabel und der Eingang an meiner Anlage aus - wie auf den Bilder schon beschrieben...

    Kann es sein, dass der Receiver einen digitalen Coax Ausgang hat und ich mit einem Wandler zu Digital optisch kommen würde und das Problem gelöst wäre - also so was hier:

    http://www.amazon.de/Toslink-SPDIF-Coax-Wandler-elektrisch/dp/B00548SJWY
     
  13. #13 urmel511, 05.11.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Der Soundchip auf Deinem MoBo ist ein VIA Chip. Und dieser kann DD oder DTS nicht dekodieren.
     
  14. #14 pippo289, 05.11.2014
    pippo289

    pippo289 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    sorry aber das musst du bitte ausführlicher erklären - wie gesagt wenn ich mit den Direktanschlüssen arbeite, dann habe ich auf jeden Fall Surround-Sound!
     
  15. #15 HerrAbisZ, 05.11.2014
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.224
    Zustimmungen:
    118
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Ich habe mir deswegen einen Groundisolator FGA-40 von Carpower gekauft. Das Brummen kann vom Netzteil sein - PC nicht gut abgeschirmt.

    Dein Receiver hat halt einen Coax SPDIF - ist ja auch am Logitech drauf
    Adapter/Konverter SPDIF koaxial auf optisch, Allgemeines - HIFI-FORUM

    Und wenn es nicht mehr Einstellungen gibt beim VIA HD Audio Deck, dann ...

    Können wir noch ein Bild von den Einstellungen haben bitte ? Gekreuztes Werkzeug. Danke.
     
  16. #16 pippo289, 05.11.2014
    pippo289

    pippo289 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Unbenannt.jpg

    So sehen die erweiterten Einstellungen aus. Ich habe mir jetzt mal so nen Wandler gekauft und hoffe, wenn ich optisch in die Surroundanlage gehe, dass sich das dann nicht stört und nicht brummt, denn es brummt ja nur, wenn beides angeschlossen ist, eines von beiden ist perfekte Soundqualität.
    Oder sollte ich mir einfach ne andere Soundkarte mit optischen Ausgang kaufen, sodass ich den PC optisch an die Surroundanlage anschließen kann und trotzdem richtiges 5.1 habe?
     
  17. #17 urmel511, 05.11.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Bei Analog muss nichts dekodiert werden.

    Und nicht jede Karte mit optischen Ausgang kann auch DD oder DTS dekodieren.

    Die sollte das können (aber ohne Gewähr)
    Asus Xonar D2 interne PCI Soundkarte 7.1, Digital In: Amazon.de: Computer & Zubehör
     
  18. #18 pippo289, 05.11.2014
    pippo289

    pippo289 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    130 Takken?!? Ney da hab ich mich für die billige Variante entschieden und einen Coax auf optisch Wandler bestellt und gehe mit dem Receiver optisch in die Surroundanlage (beim Fernsehen brauche ich sowieso kein surround, da ich nur Reportagen schaue).

    Da sollte das mit 17€ genau die gleiche Lösung bringen und ich spar mir die 110€ und geb sie lieber für was anderes aus ;-)
     
  19. #19 HerrAbisZ, 06.11.2014
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.224
    Zustimmungen:
    118
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  20. #20 pippo289, 06.11.2014
    pippo289

    pippo289 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich auch gekauft - falls es nicht funktioniert kommt der Wandler rein, wenn doch, dann wird der Wandler wieder zurück geschickt ;-)
     
Thema: Asus Mainboard M5A mit Logitech Surroundsystem digital verbinden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www.windows-7-forum.net

    ,
  2. logitech z 5500 steuergerät

    ,
  3. logitech z 5500anschlüsse

Die Seite wird geladen...

Asus Mainboard M5A mit Logitech Surroundsystem digital verbinden - Ähnliche Themen

  1. [Windows 7] Treiberinstallation scheitert am Setup-Programm von ASUS

    [Windows 7] Treiberinstallation scheitert am Setup-Programm von ASUS: Hallo, ich habe gebraucht ein älteres Mainboard von ASUS (A8R-MVP) gekauft, weil ich die PCI-Slots brauche. Neuere Boards haben die nicht, nur...
  2. Windows 7 PC mit Windows 10 PC verbinden

    Windows 7 PC mit Windows 10 PC verbinden: Hallo! Aus softwaretechnischen Gründen muss ich meinen alten PC mit Windows 7 laufen lassen. Wie ich mitlerweile heraus gefunden habe läuft der...
  3. Standard ASUS UX31A - Akku wird plötzlich nicht mehr erkannt

    Standard ASUS UX31A - Akku wird plötzlich nicht mehr erkannt: Hallo liebe Wissensgemeinde und vielen Dank für die Aufnahme hier... Folgendes Problem: Das Zenbook meiner Freundin (ein 7 Jahre altes ASUS...
  4. Onedrive keine Verbindung mit dem Internet

    Onedrive keine Verbindung mit dem Internet: Hallo zusammen, ich habe noch Office 2007 sowohl auf Win 10 und Win 7. An beiden Maschinen kann Onedrive keine Verbindung mit dem Internet...
  5. Bluesreen of Death bei bestehender Remote Desktop Verbindung wenn der eigene Rechner aus...

    Bluesreen of Death bei bestehender Remote Desktop Verbindung wenn der eigene Rechner aus...: Ich habe einen Windows 7 Rechner als Arbeitsrechner und verbinde diesen über Remote Desktop mit einem Windows 10 Rechner, der im wesentlichen die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden