Aktivierung Dell-DVD

Diskutiere Aktivierung Dell-DVD im Windows 7 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 7; Hallo, habe ein Windows 7 Home Premium 64bit installiert von der Dell-DVD. Klappte auch problemlos incl. aller Updates. Nun habe ich aber...

  1. #1 geht_nicht, 07.05.2011
    geht_nicht

    geht_nicht Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe ein Windows 7 Home Premium 64bit installiert von der Dell-DVD. Klappte auch problemlos incl. aller Updates. Nun habe ich aber vergessen, es innerhalb 30 Tagen zu aktivieren. Es kommt eine Meldung, daß es nur noch 3 Tage funkioniert. Also fix die Aktivierung online nachgeholt - denkste - der Product-Key ist von Microsoft gesperrt! Telefonisch gleiches Ergebnis.
    Händler meint, ich muß nun Windows nochmals neu installieren und innerhalb von 30 Tagen aktivieren??? Aber Windows geht doch noch! Sollte es nach einer erneuten Installation wirklich anders sein?

    Nun meine Fragen:
    1. Wird das Dell-Windows wie jede andere Version bei Microsoft aktiviert oder muß das bei Dell gemacht werden (weil Microsoft jeden Support für oem-Versionen verweigert - "Wenden Sie sich bitte an den Hersteller des PC")
    2. Muß ich wirklich alles neu installieren oder gibt es noch eine andere Möglichkeit? Oder erzählt der Händler Unsinn und die Version wurde evtl. schon mal registriert und ich kann mir die Neuinstallation gleich sparen?
    3. Wieso sind es eigentlich 30+3 Tage? Sollte nicht automatisch nach 30 Tagen Schluß sein? 06.04. installiert und am 06.05. kam die Meldung. Was passiert nach den restlichen drei Tagen? Kann man nichts mehr installieren, auf die Platte schreiben oder welche Einschränkungen gelten dann? Noch geht scheinbar alles...

    Wäre toll, wenn Ihr mir helfen könntet. Notfalls muß ich die Software zurückgeben, würde aber gern vorher alles andere versuchen.
     
  2. #2 Michael, 07.05.2011
    Michael

    Michael Guest

    Dein Key wird nicht anerkannt, fertig.
    Selbst bei Überschreitung der 30 Tage, wird dein Sys nicht gesperrt, du bekommst eben nur dauernd die Meldung, dass die Version nicht legal ist.
    Prüfe deine Lizenz.
    Michael
     
  3. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
  4. #4 geht_nicht, 08.05.2011
    geht_nicht

    geht_nicht Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Habe es nun ausprobiert. Nach der ersten Zeile hat sich der Lizensierungsserver gemeldet und mitgeteilt, daß der Produkt Key ungültig sei. Habe trotzdem noch die zweite Zeile eingegeben und bekam folgende Antwort:
    Windows(R)7 Home Premium Edition wird aktiviert - dann kam eine lange Nummer und anschließend:
    Fehler 0xT004C003 Der Aktivierungsserver hat festgestellt, daß der Produkt Key blockiert ist!

    Lese gerade, daß man mit slui -upk und slui4 den Code löschen und neu eingeben kann. Kann ich aber erst morgen probieren, da der PC bei einem Bekannten steht. Vermutlich scheint es aber wirklich nicht zu gehen und ich muß die DVD umtauschen. Hat die Nummer evtl. schon ein anderer eingegeben, wurde die ggf. von Dell selbst gesperrt oder merkt es der Server, daß die Software nicht auf einem Dell-Rechner installiert ist? Lt. BGH-Urteil darf es ja der Händler trennen und einzeln verkaufen. Früher bei XP hatte ich da keine Probleme und auch eine preisgünstige Recoveryversion eines PC-Herstellers erworben.
     
  5. #5 geht_nicht, 13.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2011
    geht_nicht

    geht_nicht Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nach Ablauf der drei Resttage (nach den 30 Tagen) funktionierte das Windows wie zuvor, nur die Aktivierung ging weiterhin nicht. Wozu braucht man die dann eigentlich?
    Auf ausdrücklichen Wunsch des Händlers habe ich nun noch mal alles neu installiert - Ergebnis genau das gleiche: Code ungültig, bitte neu eingeben. Dann Code gesperrt. Geht auch tel. nicht zu aktivieren. Microsoft wollte Händlerdaten und ein Foto des COA, aber ich wende mich erst mal an den Händler selbst.
    Übrigens konnte ich zuvor mit o.g. Befehlen in der Eingabeaufforderung das Windows um 30 Tage verlängern und den Productcode löschen und neu eingeben (das soll noch 4x möglich sein). Hat aber auch nichts gebracht.
     
  6. #6 win7expert, 13.05.2011
    win7expert

    win7expert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 8.1 (64Bit)
    System:
    DELL XPS 8700
    Ist der Händler ein annerkannter PC-Händler/Sofware-Händler/Microsoft Reseller?
     
  7. #7 geht_nicht, 13.05.2011
    geht_nicht

    geht_nicht Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    natürlich nicht...er hätte aber auch kein Problem damit, die Version von Microsoft überprüfen zu lassen, denn ihn interessiert auch, wann und warum der Code bei Microsoft gesperrt wurde. Schließlich liegen Zertifikat und DVD als Original vor samt ordnungsgemäßer Rechnung.
    Oder kann es sein, daß die Codes von Dell nachträglich gesperrt wurden?

    Gleich noch eine Frage: wie oft kann man insgesamt in der Eingabeaufforderung den Product Key ändern? 5x? Weil dann könnte ich, wenn ich nächste Woche eine neue DVD bekomme, doch gleich die funktionierende Windowsinstallation lassen und nur den neuen Key eingeben und aktivieren?
    Oder kann es sein, daß ich so das neue Windows unbrauchbar mache und der neue Code auch gleich gesperrt wird? Ist nämlich gerade wieder alles vollständig drauf auf dem PC und das war ne Menge Arbeit.
     
  8. #8 win7expert, 13.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2011
    win7expert

    win7expert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 8.1 (64Bit)
    System:
    DELL XPS 8700
    Weisst du: Das ist hier bei Microsoft so eine Standardfrage, die wir immer stellen... Und ich habe schon so viele Händler gesehen, die Ihren Kunden illegale Versionen andrehen. Aber wenn du eine originale DVD mit COA hast... Dann ist alles I.O

    Wenn du eine Retail Box aus dem Ladengeschäft hast, kann Dell deinen Key gar nicht sperren: Oder reden wir über ein COA, dass am Rechner aufgeklebt ist?

    Der Produkt Key kann unendlich mal geändert werden. Nur beim Verlängern der Testzeit gibt es die Begrenzung von 3x

    So lange keine Illegale Aktivierungssoftware (l***** usw.) verwendet wurde sollte kein Key gesperrt sein.
     
  9. #9 win7expert, 13.05.2011
    win7expert

    win7expert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 8.1 (64Bit)
    System:
    DELL XPS 8700
    Du solltest deinen Produkt Key bis dahin auf folgendes Exemplar ändern: RHPQ2-RMFJH-74XYM-BH4JX-XM76F

    Und keine Angst... Der ist nicht illegal... Sondern der Key den wir bei Microsoft allen PCs Weltweit vergeben, die zum Test berechtigt sind (Evaluierung).
     
  10. #10 geht_nicht, 13.05.2011
    geht_nicht

    geht_nicht Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    es ist eine Dell-DVD, die (vermutlich) zu irgendeinem neuen System gehörte. Die Trennung entspricht wohl nicht den Microsoft-Vorgaben, aber lt. BGH-Urteil ist das in Deutschland zulässig. Die DVD war in einer Folie, wo der COA drauf ist. Ob der natürlich vorher schon irgendwo anders geklebt hat, kann ich nicht sagen, das weiß wohl nur der Händler oder dessen Lieferant...und wenn der Händler oder Lieferant eine undichte Stelle hat, könnte doch jemand die Nummer abgeschrieben und bereits verwendet haben? Oder ein anderer Kunde hat die DVD zurückgeschickt (Widerrufsrecht).
    Aber liefern nicht inzwischen die meisten Hersteller ihre PC´s ohne DVD nur mit vorinstallierter Software aus?
    Jedenfalls werde ich das nächste Mal lieber gleich beim autorisierten Händler um die Ecke kaufen, der Ärger wiegt die 10 Euro Preisvorteil wohl kaum auf.
     
  11. #11 win7expert, 13.05.2011
    win7expert

    win7expert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 8.1 (64Bit)
    System:
    DELL XPS 8700
    Ahh... Da kommen wir der Sache auf den Grund

    Zu neuen Systemen gehört zum Schutz gegen Key-Diebstahl eine Tabelle auf dem BIOS mit einer ID, die dann zu einem Zertifikat (In Windows 7) passt und mit dem neuen Key verbunden ist.

    Wenn der Key nicht mit dem Zertifikat und der Tabelle auf dem BIOS übereinstimmt, funktioniert es nicht zum aktivieren. Mitlerweile ist der Key natürlich gesperrt, da du wahrscheinlich mehrmals versucht hast, zu aktivieren...
     
  12. #12 geht_nicht, 15.05.2011
    geht_nicht

    geht_nicht Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank für die Info! Da wird sich der Händler aber freuen...
    Wenn der Key-Code mit dem Bios (und nicht der Installations-DVD) verglichen wird, bringt es sicher auch nichts, mit einer geborgten DVD neu zu installieren und danach einen Dell-Key-Code (der noch nicht gesperrt ist) einzugeben?
    Kann ich wenigstens die vorhandene Installation retten, indem ich eine oem-Version vom autorisierten Händler kaufe und den Key-Code auf die oem-Nummer ändere?
     
  13. emesis

    emesis Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    HP 64 bit
    System:
    ASUS G60VX
    ja müsste gehn
     
  14. #14 geht_nicht, 24.05.2011
    geht_nicht

    geht_nicht Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, funktioniert tatsächlich - sofort beim 1. Versuch! Installation gerettet :D
    Inzwischen war die oem-Version vom autorisierten Händler im Preis gesunken und nur noch 7 Euro teurer! Jetzt ist zwar noch das Dell-Logo inder Systemsteuerung, aber sonst ist alles ok.
    Die Dell-Version habe ich zurückgeschickt und bekam nach kurzem hin- und her das Geld zurück. Der Händler behauptete zwar weiterhin, daß sein Techniker es ausprobiert hat und die Aktivierung mit meiner Version ohne Probleme ginge - aber zu dem Zeitpunkt war mit klar, der erzählt nur Märchen! Ob die anderen vielen Tausend Kunden sein Windows ohne Aktivierung verwenden? Wenn es nämlich alle zurückschicken würden, würde er wohl kein gutes Geschäft machen...
     
  15. jeger

    jeger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hab mir auch ne OEM Pro von DELL gekauf (made in China). Wollte dann meiner Ultimate Testversion einfach neuen Key geben, ging nicht, Upgrade ging auch nicht.
    Also dann gegoogelt, und versucht nen Downgrade zu machen, ging aber auch nicht. Inzwischen hatte ich den Key aber schon bestimmt 5x eingegeben, ich war mir nicht bewußt, daß der dann irgendwann auf ner Blacklist steht, hab ich hier erst gelesen.
    Plattenspeicher hab ich genug, also einfach ne neue Installation gemacht, -> Key ungültig. Tja, wat nu?
    - Autorisierter Händler? hä, woher soll ich das denn wissen?
    - Key ohne CD, bietet MS auch an (wurde schon gesagt), also kanns daran nicht liegen, und ich hab ne DVD.

    Und falls das wirklich so ist, dass nach mehreren Fehleingaben Keys gesperrt werden, find ich das unmöglich, denn mir z.B. hätte ein Hinweis genügt, das ich nen Pro Key nicht bei ner Ultimate eingeben kann.
    :mad: grumpf, ich weis garnix, Key wegen Fehleingaben gesperrt? vom Verkäufer betrogen? von China/Dell/MS veräppelt, weil denen deutsche Gesetze egal sind?
     
Thema: Aktivierung Dell-DVD
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. der aktivierungsserver hat festgestellt dass der product key blockiert ist

    ,
  2. dell oem windows 7 aktivieren

    ,
  3. windows 7 dell lizenz

    ,
  4. dell windows 7 key,
  5. dell oem windows 7 key,
  6. der eingegebene product key wurde für die verwendung durch dell gesperrt,
  7. win7 dell oem key,
  8. oem version bei dell freischalten,
  9. dell windows 7 lizenz,
  10. dell windows 7 product key,
  11. der aktivierungsserver hat festgestellt dass der product key ungültig ist,
  12. win 7 dell aktivieren,
  13. windows 7 dell oem aktivierung,
  14. windows 7 home prem oa dell,
  15. windows 7 oem aktivieren,
  16. windows 7 pro oa dell aktivieren,
  17. dell lizenz windows 7,
  18. windows 7 dell version aktivieren,
  19. windows 7 coa codes,
  20. windows 7 dell key,
  21. windows 7 oem dell aktivieren,
  22. win7 oem dell aktivieren,
  23. windows 7 dell aktivierung,
  24. dell aktivierungscode,
  25. dell oem aktivieren
Die Seite wird geladen...

Aktivierung Dell-DVD - Ähnliche Themen

  1. Win 7 pro Re-aktivierung

    Win 7 pro Re-aktivierung: Auf einem Desktop wurde 2016 eine existierende Win7 pro-32bit Version auf WIN 10 aktualisiert. Nach 2 Jahren einwandfreier Funktion kam der...
  2. Windows 7 Aktivierung

    Windows 7 Aktivierung: Ich wollte Windows 7 aktivieren aber wenn ich anfange den Key einzugeben sagt es beim ersten Zeichen "ungültiges Zeichen". Feststelltaste und so...
  3. Aktivierungs-Odyssee von Win7 (Dell) zu Win10

    Aktivierungs-Odyssee von Win7 (Dell) zu Win10: Hallo zusammen, ich hatte vorgestern ein Problem auf meiner Festplatte. Das war derart problematisch, dass ich Win 10 neu installieren musste....
  4. Dell Notebook - nach Festplattentausch/Neuinstallation keine Aktivierung möglich

    Dell Notebook - nach Festplattentausch/Neuinstallation keine Aktivierung möglich: Hallo Foren-Team. Da ich im Moment nicht weiter komme, veruche ich mein Glück mal hier. Folgendes Szenario: Ich habe dem alten Dell Vostro...
  5. Reinstallations Key auch als aktivierungs code für heruntergeladenes Windows 7 32-bit

    Reinstallations Key auch als aktivierungs code für heruntergeladenes Windows 7 32-bit: Hallo, Habe mir online eine Reinstallations DVD gekauft, mitgeliefert war ein "Windows 7 OA" Produkt-Key von Dell. Kann ich jetzt den Produkt...