Affäre Grass

Diskutiere Affäre Grass im Smalltalk Forum im Bereich Community; KenFM2008 - YouTube Die Rote Fahne | Günter Grass: Mainstream-Medien sind gleichgeschaltet KenFM über: Zionistischer Rassismus (jüngstes...

  1. #1 Robin Hood, 06.04.2012
    Robin Hood

    Robin Hood Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home
    System:
    ??
  2. #2 CyberCSX, 06.04.2012
    CyberCSX

    CyberCSX Gesperrt

    Dabei seit:
    03.03.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    W7 U, XP Pro, Ubuntu
    System:
    ITX Atom D.C.
    Um erlich zu sein, ich weis nicht wann dieser Schwachsinn ein ende nimmt und hier nicht mehr jeder quatsch an der Große glocke gehongen wird, wann wird die masse auch mal andere meinungen und gedankengut akzeptieren, auch wen diese nicht wie in ein chorus das gleiche brüllen mit der masse?

    Es sind gut 67 Jahre Verstrichen seit krieg und noch immer spielen sich die Juden alls Beleidigte leberwurst auf für jeden klacks und machen aus eine Mücke ein Elefant. Hätte ein Rumäne, Türke oder wer auch immer das gleiche gemacht wie Grass, hätte Funkstille gewesen.
    Diese angelegenheit Erinert mich an der Geschihte SARAZIN, was da für ein affentheater gemacht wurde wie der die Islamisierung Deutschlands Erwähnte.

    Mitlerweile muss ich selber zugeben das Es Gefärlich Geworden ist seine Meinungen in irgend eine form zu Sagen und das Verhalten der Masse / Politiker / Media hier, Erinert mich sehr Streng an die Lebensverhältnisse unter der Kontrolle der SEKURITATE (Stassy) in Rumänien was ich gut 28 Jahre Lange Live Erlebte.
    Wie weit wird dieser........... MUNDTOT ZWANG gehen, weis ich nicht aber es wird immer häftiger.
     
  3. DS990

    DS990 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    13
    Version:
    WIN7 Pro 64
    System:
    Signatur
    Ganz Deiner Meinung.

    Es gibt Leute, die sagen einfach, was andere denken.......und bekommen dann scheinheilig auf die Fresse
     
  4. #4 Meister Proper, 06.04.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    Eigentlich wollte ich zu Deinen Trollbeiträgen hier im Forum nichts mehr sagen, aber das was Du hier in den Raum stellst ist der absolute Gipfel an Geschmacklosigkeit!:mad:

    Und wenn es 500 Jahre her wäre, sollte so etwas nie vergessen werden!
    HOLOCAUST

    Davon mal abgesehen, das Theater um Grass ist sowieso in 2 Wochen vergessen.
     
  5. DS990

    DS990 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    13
    Version:
    WIN7 Pro 64
    System:
    Signatur
    "noch immer spielen sich die Juden alls Beleidigte leberwurst auf"

    Den Halbsatz kann man auch etwas sensibler ausdrücken, hast Du (Meister Proper) recht.

    Trotzdem muß es irgendwann mal möglich sein, die Israelis zu kritissieren, ohne gleich mit
    Rassismusvorwürfen konfrontiert zu werden.
     
  6. #6 CyberCSX, 06.04.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.04.2012
    CyberCSX

    CyberCSX Gesperrt

    Dabei seit:
    03.03.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    W7 U, XP Pro, Ubuntu
    System:
    ITX Atom D.C.
    Das schlimste ist auch das hier in Deutschland der Rassenhas und Diskriminierung einfach Frei Erfunden wird auf zwang.
    in Deutschland Existiert das so fgut wie Überhaupt nicht. Die Fälle was hier noch geringfügig in Gewisse Wohngegenden mit Großen Migranten Anteil zur stande kommen, ist PILEPALLE im Vergleich mit was in andere EU Länder Abgeht.

    Da ich aus Rumänien komme, zitiere ich einfach mein Herkunftsland weil es auch ein EU Land ist.

    So alls Beispiel, Rumänien Jahr 2012:

    - Türkische Moshee gibt es in Rumänien EINE EINZIGE und diese Stammt aus der Besatzungszeiten des Osmanischen Imperium (Graf Dracula - Vlad Tzepesch Regierungszeit) und funghiert alls Museum in der Hafenstatt KONSTANTZA am Schwarzen Meer.
    - Weitere Islamische Gebetshäuser sind VERBOTEN - EXISTIEREN NICHT, Kopftucj Trägerinen Verboten, Zwangsanpassung an der Rumänischen Gebräusche Orthodoxe Religin / Glauben

    - ARDEAL ein Gegend in NW Rumäniens bis Transylwanien ist eine Ungarische Gegend mit jede menge Ungarische Minderheiten was sich in der Zeit den Österreichish / Ungarischen Imperium Nieder gelassen Haben. Es sind etwa 5 Millionen Menschen. Diesen wird die Muttersprache so gut wie Verboten. Das Bedeutet, Geschäfte Namen / Bezeichnungen in den Städten ist Verboten. Strassen Namen auf Ungarisch ist Verboten. In den Schulen ist kein Ungarisch Lernen Gestattet nicht mal Alls Fremdsprache, Rumänisch ist PFLICHT.

    - BANAT, eine Deutsche gegend in SW Rumäniens (Von da komme ich auch) war das Gleiche Problem wie mit der Ungarische Minderheit. Diese hat sich jedoch von Aleine Gelöst weil 95% der Deutschen sind von da einfach Abgehauen nach Deutschland und Österreich und nicht so Stur waren sich mit diese rumänischen Nationalistischen Rassenhasser an zu legen wie die Ungarn.

    - ROMA ZIGEUNER - Eine Minderheit, etwa 2 Millionen Menschen NOMADEN mit Indische Abstammung (Eigene Musikrichtung MANELE), leben überwiegend Freiwillig in Slamms haben aber Villas in der Städte, Regieren die Rumänische Unterwelt, Verheiraten ihre kindern per Zwangehe schon mit 12. Zwischen diese und Rumäner Herscht ein RegelrechterRassenhass Kalter Krieg seit eine Ewigkeit wo auch jede menge Blut Fliest.

    - HOMOSEXUELLE und LERSBEN - Haben in Rumänien Ganz schlechte Karten. Wird von der Regierung Scheinheilig Öfentlich "Geduldet" aber wer sich Öffentlich alls Homosezuel in Rumänien Eusert, ist nur eine Frage der Zeit bis er den Radishienwachstum von UNTEN nach OBEN Betrachtet.

    Nun, vergleicht das mal mit DIE LAPALIEN aus Deutschland.

    Edit:
    Ja Man sollte es nicht Vergessen aber nicht Permanent darauf Herum Hacken. Man sollte in der Gegenwart und in der Zukunft leben und nicht in der Vergangenheit. Aus der Vergangenheit Sollte man aus den Fehlern LERNEN und diese Nie Wiederholen. Es ist keinen Geholfen wen man permanent auf ewig VORHALTUNGEN macht für das was ein Gehirloser Idiot Verbockt hat.

    Es gab reichlich Ländern wo Diktatoren Mist gebaut haben und VÖLKERMORD aber bei keinen Wird es sodermassen an der Großen Glocke gehongen wie in Deutschland und Irgendwann muss Schluß Sein, oder?

    @ DS990

    Sensibilität hin oder Her aber es ist masloß Übetrieben von eine Lapalie ein Weltuntergang zu machen wie in den Fahl Grass, wo die sich Aufregen wie wen die Apokalipse in Anmarsch Währe, oder?
     
  7. #7 Robin Hood, 06.04.2012
    Robin Hood

    Robin Hood Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home
    System:
    ??
    Calmos Amigos! ich wollte hier keinen Streit anzetteln... Wer von euch den Film ganz gesehen hat, hat gemerkt, dass dort viele Informationen zusammengefasst sind. Vieles davon - dem Unrecht, das auch andere Volksgruppen erfahren haben - wusste ich nicht einmal, weil es in Vergessenheit geraten (gebracht!) worden ist. Das einseitige, gebetsmühlenhafte PRO-Israel und PRO-USA Gefasel ist mir allerdings schon in der Schule suspekt gewesen.
    Ich (50) habe noch nie im Leben bewusst einen Juden gesehen. Wie kann ich gegen diese Leute generell etwas haben? (Auch mein Großvater, der zwei Weltkriege mitgemacht hat, hat persönlich nichts gegen sie gehabt.) Andere Volksgruppen hingegen fallen mir täglich höchst unangenehm auf!

    Grass ist jedenfalls anerkanntermaßen kein Dummer, und zu der gegewärtigen Affäre wollte ich etwas Info beisteuern. Aber niemand muss den Film ganz anschauen. Ich weiß, er ist lang.....


    FROHE OSTERN !
     
  8. #8 CyberCSX, 06.04.2012
    CyberCSX

    CyberCSX Gesperrt

    Dabei seit:
    03.03.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    W7 U, XP Pro, Ubuntu
    System:
    ITX Atom D.C.
    Sorry aber ich denke das da keiner Streitet.
    Ich wollte nur einige Vergleiche Machen und darauf hinweisen weil Irgendwann schluß sein muss mit den Schwachsinn aber dabei haben sich einige wohl am schlips getreten gefült.

    Da hier gerade über Juden die rede ist, Ihr sollt man den Jüdischen Wein Probieren, den CARMELL.
    Ein Wunderbarer Wein was es selten Gibt, und von Mir Bevorzügt bei jeden Fajertag egal ob Rot oder Weiß.

    Probiert es Einfach. Ich kann ihn nur Empfehlen.
     
  9. #9 areiland, 06.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Im Wortlaut: "Was gesagt werden muss" von Günter Grass - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur

    Ich kann Günter Grass nur Recht geben! Nur hat er den anderen Kriegstreiber vergessen zu erwähnen, ohne den Israel vermutlich nicht ganz so aggressiv wäre.

    Dass man den Holocaust nicht vergessen darf, ist selbstverständlich - das stellt auch Günter Grass nicht in Frage. Aber die Frage, warum der Holocaust wie selbstverständlich instrumentalisiert wird, wenn es darum geht Deutschland Kohle aus den Rippen zu leiern - diese Frage muss gestellt werden dürfen. Es ist nicht allein Israel, das beständig die Nazi Keule schwingt, wenn es darum geht uns Kohle aus der Tasche zu ziehen. Israel ist aber unbestritten auf dem besten Wege einen Krieg anzufangen - mit den gleichen fragwürdigen Argumenten, die die USA und die Briten 2003 vorgeschoben haben um einen Angriffskrieg gegen den Irak zu führen.

    Günter Grass hat auch recht wenn er sagt, dass alle Kritik an Israel mit der Antisemitismus-Keule abgewürgt wird. Was bitte ist aber daran antisemitisch, wenn man die aktuelle Entwicklung im Nahen Osten mit Sorge betrachtet und dieser Sorge mit Worten Ausdruck verleiht. Wir haben in unserem Grundgesetz den Artikel 5 - in dem steht dass die Meinung frei geäussert werden darf. Dieses Recht hat Günter Grass wahrgenommen - trotzdem wird von allen Seiten versucht ihn mundtot zu machen. Auch eine unbequeme Wahrheit ist eine Wahrheit.

    Das hier: Nazijägerin Klarsfeld zieht Vergleich zu Hitler empfinde ich persönlich als den dümmsten Auswuchs in dieser Dabatte. Man muss Günter Grass nicht unbedingt mögen. Aber man sollte sich den Wortlaut seines Gedichtes erst einmal durchlesen, bevor man darüber urteilt. Beate Klarsfeld hat dies sicher nicht getan - sonst hätte sie einen solchen Vergleich nicht gezogen. Auch Frau Klarsfeld ist eine, die beständig die Nazi und Antisemitismus Keule schwingt, wenn es darum geht Kritik an Israel zu unterdrücken.

    Woanders nennt man sowas Zensur!
     
  10. #10 Robin Hood, 06.04.2012
    Robin Hood

    Robin Hood Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home
    System:
    ??
    areiland traue ich mal zu, den Film ganz angeschaut zu haben. Nur wenige Themen sind so heikel und dabei schwierig, political correctness und Verlogenheit zu trennen.
    Wir leben nun in einer Zeit (Internetzeitalter), in der man sich fast grenzenlos informieren kann. Auch Historiker tragen immer mehr Wahrheiten zusammen. Seit meiner Schulzeit jedenfalls mussten die Schulbücher mehrfach umgeschrieben werden.
    Es geht nicht nur um die Kohle, sondern bestimmt auch um die Instrumentalisierung des Holocaust. Wer interessiert sich noch für den Genozid in Rwuanda? Oder an den Ukrainern, den Völkermord an den Armeniern? (Ich habe in Burundi und Ruanda nur freundliche Menschen kennengelernt!)
    Wie gesagt, mir ist noch nie bewusst ein Jude untergekommen, warum also muss ich mich immer noch schuldig fühlen für die Geschichte für die sich bereits mein Großvater geschämt hat? Unangenehm ist mir einzig, wenn mir Araber anerkennend auf die Schulter klopfen, für die vielen ermordeten Juden - ist mir oft passsiert!

    Und: Vergessen will ich gar nichts! Auch die anderen, nichtjüdischen Opfer der Geschichte nicht.
     
  11. #11 areiland, 06.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Nein ich hab mir den Film bisher nicht angesehen. Das ist auch nicht unbedingt nötig, denn ich geh im Allgemeinen mit offenen Augen durch die Welt und verfolge was da in der Welt so vor sich geht.

    Ich sehe wie Israel und die Amis im Begriff sind im Nahen Osten einen Krieg vom Zaun zu brechen, dessen Gründe bisher nicht mehr sind als dumme Äusserungen eines Despoten, der religiös verblendet ist. Ein weiterer Grund ist die Möglichkeit, dass dieser Despot irgendwann in der Zukunft Zugriff auf eine Atomwaffe haben könnte.

    Diese Tatsachen muss man aussprechen können - ohne dass man sich als Antisemiten bezeichnen lassen muss oder ohne dass sofort die Frage aufgeworfen wird, ob der alte Deutsche sein Haupt erhoben hat. Genauso muss man aussprechen dürfen, dass Deutschland U-Boote an Israel liefert - die als Angriffswaffen konzipiert sind und bei einem Schlag gegen den Iran ein Rolle spielen könnten.

    Ich finde es unwürdig, dass man dieses Gedicht dermassen instrumentalisiert und sofort die Nazi Keule schwingt. Da tut es gut, wenn man sieht dass Grass dafür auch Zustimmung erhält: israelischer-historiker-verteidigt-guenter-grass-er-ist-kein-antisemit-er-ist-nicht-anti-israelisch.

    Genozide hat es immer gegeben und es wird sie auch immer geben. Wir Deutsche haben hier unbestreitbar erhebliche Schuld auf uns geladen, weil der Genozid in Deutschland industrialisiert betrieben wurde. Dürfen wir deswegen aber nie wieder den Finger heben, wenn wir sehen dass ein anderer Staat im Begriff ist einen Krieg anzufangen? Ich glaube nicht, dass irgend jemand das Recht hat, uns das zu verbieten. Das wissen andere auch - deswegen wird bei Warnungen vor den unabsehbaren Folgen eines israelischen Schlages gegen den Iran auch die Antisemitismus Keule rausgeholt. Das hat nämlich in der Vergangenheit immer funktioniert um uns mundtot zu machen. Genauso wie es auch immer funktioniert hat, uns mit der Nazi Keule irgendwelche Entschädigungen und Reparationen aus den Rippen zu leiern - zuletzt kamen ja bekanntlich die Griechen mit dieser Keule, als der drohende Staatsbankrott zum Sparen zwang.

    Ich hatte noch nie ein Problem mit anderen Nationalitäten, egal ob sie gelb grün blau oder gestreift sind. Aber ich nehme mir das Recht raus, Misstände anzuprangern und wenn es noch so schmerzhafte Wahrheiten sind. Da mach auch ich nicht Halt davor Israel zu kritisieren - und mich kann aufgrund meines Alters niemand mit irgendeinem Genozid in Verbindung bringen, den meine Vorfahren bis 17 1/2 Jahre vor meiner Geburt veranstalteten. Genausowenig kann mir irgend jemand die Nähe zu irgendwelchen rechten Ideologien unterstellen.

    Es ist eben immer einfacher andere anzuprangern, statt darüber nachzudenken ob am Gesagten was dran sein könnte. Genau das tun die Kritiker, die das Gedicht von Günter Grass verteufeln. Sie verkennen, dass er zwar unbequeme aber trotzdem Wahrheiten ausspricht. Vielleicht nicht unbedingt politisch korrekt, und vielleicht auch nicht unbedingt clever formuliert, aber es sind Wahrheiten.

    Ein Forist im SPON Forum hat es auf den Punkt gebracht: http://forum.spiegel.de/f22/grass-rechtfertigung-im-tv-hoffentlich-die-letzte-tinte-58209-5.html#post9968399.
     
  12. #12 daen, 07.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2012
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    So viel zum Thema ....Meinungsfreiheit...auch Dieses Gut einer Demokratie geht verloren. Sobald man nur seine ,,anders,, Gedanken ausspricht, wird Hetzjagd betrieben.
    Der Mann sagt nur seine Meinung und ich finde auch die Wahrheit.
     
  13. #13 Meister Proper, 07.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
  14. #14 daen, 07.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2012
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
  15. #15 Meister Proper, 07.04.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    Das habe ich gestern schon gelesen und ich nenne das Polemik.
    Mit Meinungsfreiheit haben solche Sachen absolut nichts zu tun.
    Du scheinst ein schwerwiegendes Problem mit dem Begriff MEINUNGSFREIHEIT zu haben.
    Jeder der sich mit seiner Meinung, egal zu welchem Thema, einem so großem Publikum stellt muss mit Kritik, auch unfairer, falscher/böswilliger, leben.
    Das hat aber absolut nichts mit unterdrückter Meinungsfreiheit zu tun, sondern ist die Meinungsfreiheit der Andersdenkenden.

    Zitat dazu von HIER.

     
  16. #16 areiland, 07.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
  17. socke

    socke Guest

    De Beziehungen zwischen Deutschen und Juden wird wahrscheinlich für immer und ewig "schwierig" bleiben. Dabei ist es nicht einmal, wie man ja diesen Beiträgen entnehmen kann, die Beziehung der einzelnen Menschen untereinander, welche eher nach dem Prinzip "Wir sind alle Gottes Kinder" oder "Wir sind alles Brüder und Schwestern" äußerst friedlich ist

    Grass hat sich in einer Art und Weise mit einem Gedicht geäußert, was den Regierenden in Israel nicht gefallen hat. Da kann man aber einmal sehen, das auch in der heutigen, modernen Medienlandschaft das geschriebene Wort noch Gewicht hat. Das finde ich erst einmal prinzipiell extrem interessant.

    Das Grass mit seiner Vergangenheit, mit der er sich ja sehr lange Zeit nicht auseinander gesetzt hat, sich einen Bärendienst geleistet hat die augenblickliche Lage in Nahost aus seiner Sicht darzustellen, das dürfte ihm mittlerweile auch klar geworden sein. Die erste Reaktion, die Presse sei gleichgeschaltet, nun das war eine Abwehrreaktion und ich glaube auch nicht, dass dies wirklich stimmt.

    Er war für eine solche Aussage einfach der Falsche.

    Was Israel als Staat betrifft, damit meine ich jetzt nicht die Menschen, ist das Verhältnis zu den Bündnispartnern aber auch zu den Nachbarn extrem ambivalent. Selbstverständlich wollen gerade wir Europäer die Türkei und Israel als westlich ausgerichtete Staaten in Nahost als Bollwerk gegen das totale Chaos islamischer Staatsformen verstehen, die für uns sich unberechenbar darstellen. Daher hat die Türkei einen so komischen Status (nicht EU-Mitgliedsland, aber irgendwie ähnlich). Daher finanziert man Israel und unterstützt es politisch wo man nur kann. Schwierig daran ist schlicht und ergreifend, dass Israel auf der anderen Seite politisch und militärisch Dinge durchsetzt, die man sonst nicht akzeptieren würde (Siedlungsbau auf fremden Teritorium, Mauerbau, etc.).

    Ich denke aber, das was Grass Israel vorwirft, wird Israel sich niemals trauen bzw. wird Israel bei den Bündnispartnern nicht die Unterstützung für einen Erstschlag bekommen. Schon alleine auf Grund der Amerikaner glaube ich das einfach nicht. Die wollen sich doch nicht das Heft als Weltsheriff, als welcher sie sich immer verstehen, aus der Hand nehmen lassen.

    Insofern die Affäre Grass ist bald Schnee von gestern....
     
Thema: Affäre Grass
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. youyube lersbenne

    ,
  2. affäre holocaust

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden