Adminrechte

Diskutiere Adminrechte im Windows 7 Sicherheit Forum im Bereich Windows 7; Warum wurden eigentlich zwei Konten eingerichtet, es genügt für mich doch nur ein Konto, weil es viel einfacher zu verwalten ist. Und ein...

  1. #1 Hermann-1, 25.08.2013
    Hermann-1

    Hermann-1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Profession
    Warum wurden eigentlich zwei Konten eingerichtet, es genügt für mich doch nur ein Konto, weil es viel einfacher zu verwalten ist. Und ein Administrator bin ich auch noch nicht wirklich geworden, nach der Neuinstallation? einige Datien kann ich deshalb nicht einsehen.
    LG Hermann-1
     
  2. #2 areiland, 25.08.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Was willst Du denn einsehen? Viele Ordner sind nur Verknüpfungen, die auf für Dich einsehbare Ordner verweisen. Ausserdem besitzt der Standardnutzer aus Sicherheitsgründen nur eingschränkte Adminrechte, wer mehr benötigt der muss den eingebauten Administratoraccount aktivieren. Es ist allerdings praktisch nie der Fall, dass man diese Rechte tatsächlich benötigt.
     
  3. #3 Heinrich-Arthur, 26.08.2013
    Heinrich-Arthur

    Heinrich-Arthur Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    3
    System:
    W7 Prof 64Bit
    Hallo!

    Dass ich ein manischer Sicherheits-Freak bin gebe ich zu!

    Deshalb habe ich mir als „normaler“ Anwender ein kennwortgeschütztes Konto mit den von Windows vorgegebenen „eingeschränkten“ Rechten eingerichtet und ein kennwortgeschützten Adim-Account mit Administrator Rechten.

    Je nach dem was ich als „Normalo“ tun möchte, werden Admin-Rechte gefordert. Daran habe ich mich längst gewöhnt.

    Das empfinde ich als richtig und gut. Denn ich sage mir; sollte jemand die „Normalo“-Hürde genommen haben, steht immer noch die Admin-Hürde.

    Denn ohne Admin-Rechte können die ärgsten System-Beschädigungen nicht vorgenommen werden. So mein Glaube.

    Andererseits – wer interessiert sich ernsthaft für mein System? Für Heinrich-Arthur? Die National Security Agency (NSA)? Ich bin doch kein narzisstischer, wichtigtuerischer Psychopath?

    Trotzdem!

    Gruß
    Heinrich Arthur
     
  4. #4 areiland, 26.08.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Wie Du schon richtig bemerkst: Es werden zusätzliche Rechte angefordert, wenn man etwas machen möchte, das diese Rechte erfordert. Dies ist eine Sicherheitshürde, die zum einen das System vor Dir selbst schützt, weil Du nicht so einfach unbeabsichtigt wichtige Systemeinstellungen ändern kannst. Auf der anderen Seite ist es auch eine Sicherung gegen Eingriffe von dritter Seite, denn Du bemerkst auf diese Weise meist auch das.
     
  5. #5 Hermann-1, 26.08.2013
    Hermann-1

    Hermann-1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Profession
    Hallo,
    ich will mal etwas grundsätzliches bringen:
    Bei der Entwicklung von Win 7 wurde nicht berücksichtigt, daß es definitiv auch sehr viele Einzelbenutzer gibt , die nur alleine am PC sitzen. Die fragen sich doch: Was soll denn das, ich bin doch hier alleine und will nur in Ruhe arbeiten können, und nicht um Adminrechte kümnmern müssen. Und einfach zu unterstellen: Die machen vielleicht ihr System kaputt, was ja auch meine eigene Sache wäre!
    Also diese Entwicklung der Unterstellung, daß ja vielleicht etwas falsch gemacht werden kann, ist mir zu billig. Es gibt auch Benutzer die Ahnung haben und sich nicht mit Adminrechten herumschlagen wollen!
    Ich bin der Benutzer und muß das einige Recht haben möglicherweise auch den PC kapttmachen können!
    LG Hermann-1
     
  6. #6 areiland, 26.08.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Du musst doch nur den eingebauten VollAdministrator aktivieren, dann kannst Du Dich als Admin anmelden. Geht ganz einfach. In einer Eingabeaufforderung mit Adminrechten den Befehl net user administrator /active:yes ausführen. Schon kannst Du Dich als Administrator anmelden (leeres Passwort) und als der Macher fühlen. Nur wird Dir Windows dann immer noch nicht alles zeigen und alles zulassen.
     
  7. #7 Hermann-1, 26.08.2013
    Hermann-1

    Hermann-1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Profession
    Hallo.
    - diese Unterscheidung der möglichen einzelnen Gruppen, mit den unnötigen Erschwernissen durch die Vergabe verschiedener Rechte, sind mir in der langen Zeit in Win xp nie begegnet. Insofern ist dies hier in Win 7 keine wirkliche Verbesserung, sondern nur eine alberne, um nicht zu sagen arrogante Behinderung und Bevormundung von Windows!
    - Ich lese hier Administrator zu sein, bin es aber in Wirklichkeit nicht! Und ich werde nochmal deinem Vorschlag folgend und die Rechte zu beantragen, sodaß ich frei arbeiten kann.
    Erstmal lieben dank für deine Bemühung.
    Hermann-1
     
  8. #8 areiland, 26.08.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Das ist keine arrogante Bevormundung. Das ist die logische Folge aus dem Desaster, das MS angerichtet hat, als jeder User in den früheren Versionen per se erst einmal Administrator war und somit jeder (vor allem die Schädlinge) ungehinderten Zugriff auf Systemfunktionen hatte. Mit Vista und Windows 7 wurde das geändert und das war richtig so. Gottseidank gibt es bei Windows 8 sogar noch die Einschränkung, dass der Administrator keine Apps ausführen kann.

    Die Gruppen und Berechtigungsstufen gab es sogar schon immer, seit Windows NT 3.1. Nur wurden die bei der Installation leider nicht auch gleich auf den Standardbenutzer angewandt. Es muss niemand mit vollen Administratorrechten durchs System bewegen, erst recht wenn er keine Ahnung vom System und seinen Eigenheiten hat. Wer das als alberne Bevormundung sieht, der sollte sich zuerst über die Hintergründe informieren und dann meckern. Es gibt nämlich keinen einzigen Grund immer mit vollen Adminrechten unterwegs zu sein, es gibt aber massig Gründe dies nicht zu tun. Arrogant sind die, die immer und überall Adminrechte haben müssen um sich gut zu fühlen.
     
  9. #9 cardisch, 26.08.2013
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.230
    Zustimmungen:
    33
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Auch ich halte diese Einschränkung für sehr sinnvoll und keineswegs für eine Bevormundung. natürlich kann man sagen:
    Wenn ich was vorsätzlich kaputt machen will, dann ist das meine Sache oder zumindest weiss ich dann, wer dafür verantwortlich ist.
    Aber diese "Bevormundung findet ÜBERALL statt.
    Beim Auto hast du heutzutage einen Park-, tote-Winkel-, Brems- und was weiss ich noch für Assistenten, fühlst du dich da bevormundet?!
    Die Regierung bevormundet uns IMMER (Bürgerentscheide sind hier ja nur alle 4 Jahre zur Wahl angesagt)....(hier fühle ich mich bevormundet)
    Wenn du aber erst mal eine Installation durchgeführt hast, dann kommt die Abfrage, ob du etwas ändern/installieren willst nicht mehr so häufig. Und das ist dann auch nicht penetrant.
    Du wirst dich also daran gewöhnen müssen, denn ich gehe davon aus, dass MS diesen eingeschlagenen Weg nicht mehr verläßt.

    Gruß

    Carsten
     
  10. #10 Heinrich-Arthur, 26.08.2013
    Heinrich-Arthur

    Heinrich-Arthur Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    3
    System:
    W7 Prof 64Bit
    @Hermann-1

    Aber hallo!
    Wie bist Du denn drauf? Jeder soll mit seinem Betriebssystem und seinen Daten machen was er will! areiland schreibt: net user administrator /active:yes.

    Mein Tipp: Danach nen flotten DBAN. Das macht nen schlanken Fuß.

    Zitat: “Bei Suse (Linux Betriebssystem) gibt es fast nichts was man lernen kann. Da funktioniert alles auf Anhieb. Und wenn nicht, dann gibt da ein Tool, welches alles wieder in Ordnung bring. Und das finde ich persönlich als nicht ganz richtig“.

    Dann mal Prost!

    Gruß
    Heinrich-Arthur
     
Thema: Adminrechte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. adminrechte werden gefordert

Die Seite wird geladen...

Adminrechte - Ähnliche Themen

  1. Erweiterte Sicherheitseinstellungen kein Zugriff trotz Adminrechten

    Erweiterte Sicherheitseinstellungen kein Zugriff trotz Adminrechten: Hi, Ich habe folgendes Problem: Meine Eigenen Dokumente haben Unterschiedliche Berechtigungen für verschiedene Benutzergruppen....
  2. Adminrechte bei Windows 7

    Adminrechte bei Windows 7: Ich habe zur Zeit zwei Benutzerkonten mit Administratorrechten, eins ohne Passwort. Dieses Konto möchte ich löschen oder wieder in ein...
  3. Adminrechte bei Windows 7

    Adminrechte bei Windows 7: Ich habe zur Zeit zwei Benutzerkonten mit Administratorrechten, eins ohne Passwort. Dieses Konto möchte ich löschen oder wieder in ein...
  4. Zertifikats Problem - Wikipedia Artikel lassen sich nicht ohne Adminrechte öffnen

    Zertifikats Problem - Wikipedia Artikel lassen sich nicht ohne Adminrechte öffnen: Hallo zusammen, nachdem ich seit Wochen auf der Suche nach einer Lösung bin eröffne ich nun einen Thread. Wir haben bei uns eine Windowsdomain,...
  5. exe benötigt Adminrechte ungewollte Passwortabfrage

    exe benötigt Adminrechte ungewollte Passwortabfrage: Der PC meiner Mutter fragt beim Ausführen von gewissen exe-Dateien (bspw. bei der Installation von TeamViewer), die als Admin ausgeführt werden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden