Absturz nur beim Hochfahren

Diskutiere Absturz nur beim Hochfahren im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Guten Morgen, mein Rechner stürzt grundsätzlich beim ersten morgendlichen Hochfahren 1 - 2 mal ab. Softwareproblem ausgeschlossen da es auch von...

  1. rekem

    rekem Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate 32bit
    System:
    Eigenbau
    Guten Morgen,
    mein Rechner stürzt grundsätzlich beim ersten morgendlichen Hochfahren 1 - 2 mal ab.
    Softwareproblem ausgeschlossen da es auch von CD mit Win7 PE passiert.
    Danach läuft alles den ganzen Tag bestens - keine Abstürze egal was ich mache.
    Die codes sind unterschiedlich: [​IMG]

    Win7 Ultimate auf neuem Laufwerk

    ASUS P 6X58D-E
    Speicher DDR

    alles x-mal mit Mem 86+ 4.20 geprüft
     
  2. #2 simpel1970, 27.11.2011
    simpel1970

    simpel1970 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich nach einem Cold-Boot-Bug an. Von der Wahrscheinlichkeit, könnten insbes. der RAM, VRAM, Motherboard oder das Netzteil als Fehlerursache in Betracht kommen (in der Reihenfolge).

    Memtest hast du schon laufen lassen...aber hast du die Prüfung auch direkt nach einem Kaltstart ausgeführt? Wenn nicht, mache das mal.

    Teste auch, ob die Probleme auftreten, wenn nur ein RAM Riegel eingebaut ist (jeden Riegel für einen Kaltstart einzeln testen).
     
  3. rekem

    rekem Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate 32bit
    System:
    Eigenbau
    Vielen Dank.
    Heute wird ein anderes Netzgerät eingebaut.
    Wenn dann noch erferdorderlich werde ich die weiteren Vorschläge abarbeiten.
    Melde mich jedenfalls wieder.
    Gruß aus Berlin
     
  4. #4 daen, 27.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Ich würde als erstes das Bios Updaten. (Stand 07.2011 oder 04.2011)
    Alle Updates (auch ältere) beheben Kompatibilitätsprobleme mit Rams. Denn die Ramtests sagen ja nix übers Bios aus,
    sondern sagen nur das der Ram in Ordnung ist, aber nix über die Kompatibilität in Verbindung mit dem BIOS und die damit verbundenen Hardware.
    hier: ASUSTeK Computer Inc. - Motherboards- ASUS P6X58D-E
     
  5. rekem

    rekem Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate 32bit
    System:
    Eigenbau
    Vielen Dank,
    habe es gleich probiert - aber da kommen .ROM Dateien. Was kann/muß ich damit machen ?
     
  6. #6 daen, 27.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Lade dir in dem Downloadcenter bei ASUS in der Rubrik Manuell das Deutsche Handbuch als .pdf runter Stand 08.2011.
    Speicher auf deinem Rechner und lese dir das mal durch. Im Bereich Bios aktualisieren steht ne sehr gute Anleitung.
     
  7. #7 simpel1970, 28.11.2011
    simpel1970

    simpel1970 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Bios flashen:

    Erst einmal alle Schritte durchlesen!

    -USB Stick mit FAT32 formatieren
    -Bios Datei (*.ROM) auf Stick kopieren
    -USB Stick im PC stecken lassen
    -PC neu starten
    -Mit ENTF-Taste in Bios ->Menü "EXIT" und "Load Setup Defaults" auswählen. Hierbei werden die manuell geänderten Bioseinstellungen gelöscht und die Ursprungseinstellungen geladen. Sollten manuelle Einstellungen (z.B. AHCI-Mode, Onboard Audio, etc.) verändert worden sein, diese Einstellungen vor dem laden des Setup Defaults aufschreiben, da sie nach dem Bios-Update wieder manuell eingestellt werden müssen.
    -Nach laden der Setup Default Einstellung im EXIT-Menü auf "Exit & Save Changes"
    -Der PC startet neu
    -Während des Einschalttests (Post-Screen) die Taste ALT+F2 drücken. Alternativ mit ENTF ins Bios und im Tools-Menü EZ Flash 2 starten. Es startet nun das Programm EZ Flash 2 (evtl. muss der Start des Programm noch bestätigt werden).
    -Mit der Taste TAB zwischen den Laufwerken wechseln, bis die Bios-Datei gefunden wurde und angezeigt wird.
    -Die Datei mit ENTER auswählen, die Bios Aktualisierung wird nun gestartet.

    !Während des Update-Vorgangs den PC nicht neu starten oder ausschalten!

    -Nach erfolgreichen Update startet der PC neu.
    -Wieder mit ENTF ins Bios gehen und im Main-Menü unter Systminformationen nachsehen, ob die korrekte Bios-Version angezeigt wird, manuelle Einstellungen wieder herstellen.
    -Im Exit-Menü "Exit & Save Changes"
    -FERTIG! Der PC sollte nun hochfahren
     
  8. rekem

    rekem Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate 32bit
    System:
    Eigenbau
    Die ersten 2 der angebotenen UPDATES habe ich probiert.
    Das Ergebnis war jedesmal:
    Der Rechner läuft kurz an - und wieder runter, dann nochmal das selbe, beim dritten Mal erst fährt der Rechner hoch.
    Ob er dann nach kutzer Zeit - wie bisher - wieder einen BLUE SCREEN erzeugt kann ich nicht sagen denn da war er schon "warm".

    Überhaupt kann ich jeden neuen Test immer erst am nächsten Morgen probieren, und dann nur einmal - denn zwischendurch kan ich ohne Probleme rauf- und runterfahren.
    Also bich erst mal wieder per ASUS DVD auf die Ursprungsversion zurück - und er stürzt ab !
     
  9. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    So da haben wir den Salat.
    Dein Bios macht einen selbständigen Reset weil irgendeine Hardware nicht so richtig will.
    Läuft der CPU Lüfter denn von Anfang an oder startet der später und läuft dann langsam hoch. (Rechner auf- im kaltem Zustand starten ~ kontrolieren). Nicht im Warmen Zustand da läuft der wahrscheinlich sofort an.
    Hast du Bios Upgedated?? Mach mal ein Default settings im Bios.
     
  10. #10 simpel1970, 29.11.2011
    simpel1970

    simpel1970 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Die aktuellste Bios Version flashen -> nach erfolgreichen Flash Bios Reset machen -> ins Bios gehen und die Setup Defaults laden.

    Treten Bluescreens auf, den Stopfehlercode notieren und mitteilen, bei welcher Aktion die Bluescreens aufgetreten sind.
     
  11. rekem

    rekem Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate 32bit
    System:
    Eigenbau
    ja er läuft sofort an mit seiner Standard-Geschwindigkeit
     
  12. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Kannst du mir die Drehzahl des CPU Lüfters im Bios abgelesen mal sagen.
    Nimm mal einen Ramriegel raus und schau mal was da alles draufsteht.
    Wichtig ist es im Bios die Timings zb: 9-9-9-24 Manuell einstellen.
    Und die Voltzahl (wenn da mehr als 1,5Volt steht) im Bios unter DRamVoltage fest einstellen.
     
  13. #13 rekem, 30.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2011
    rekem

    rekem Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate 32bit
    System:
    Eigenbau
    Drehzahl = 1962
    Speicherbausteine:
    [​IMG]
    auf den RAMs steht 1,65 V aufgedruckt.
    Die Einstellungen Timing und DRAM Voltage finde ich nicht im BIOS AMI V 02.61
     
  14. #14 simpel1970, 30.11.2011
    simpel1970

    simpel1970 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Poste bitte ein paar Screenshots von CPU-Z (Reiter Mainboard, Memory und SPD).

    RAM Timings: AI Tweaker Menü -> DRAM Timing Control -> unter 1st Information
    RAM Voltage: AI Tweaker Menü -> Voltage Control -> DRAM Bus Voltage -> auf 1,65V (mehr nicht!)
     
  15. #15 daen, 30.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Du solltest dein Handbuch zu gemüte führen (siehe Beitrag #6) ab Kapitel 3 Punkt 3.5 steht alles drin.
    Weiter unten der Bereich DRam Bus Voltage. (Ram Spannung einstellen)
    Mein Tipp
    Stell erst mal die DRam Bus Voltage auf 1,65Volt ein (kannst wahrscheinlich die 1,65 direkt eintippen)>
    Bios speichern und System neu starten.
    Vielleicht war es das schon.
     
  16. rekem

    rekem Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate 32bit
    System:
    Eigenbau
    hab ich gemacht.
    Morgen früh werde ich es merken, ob es das war.
    Erst mal vielen Dank für die viele Mühe.
     
  17. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    :rolleyes:Was hast du jetzt gemacht.
    Handbuch gelesen oder die DRam Voltage eingestellt????? :rolleyes: :rolleyes:
     
  18. rekem

    rekem Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate 32bit
    System:
    Eigenbau
    ich habe 1,65 V eingestellt, wo vorher Auto stand.
    obwohl im Manual (3.5.21) für meine violetten DIMMs N/A stand.
    Ich nehme an, daß statt N/A wohl Auto gemeint ist.
    Der Effekt war heute morgen:
    1) Absturz, endloses CHKDSK, Stillstand
    2) Handstart, nochmal Absturz, nochmal CHKDISK, WIN-Start
    3) unter den Timings (3.5.12) finde ich keine Möglichket 9-9-9-24 einzugeben, dort sind überall feste Vorgaben.

    So habe ich jetzt erst mal wieder auf Auto gestellt, aber nun ist der Rechner warm.
     
  19. #19 daen, 01.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Hast du alles auf einmal eingestellt...oder nur die Voltzahl geändert???
    Die 9-9-9-24 war ja nur ein Beispiel von mir.
    Die Zahlen sollten die deines Rams entsprechen (Aufkleber)
     
  20. rekem

    rekem Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate 32bit
    System:
    Eigenbau
    nur und ausschließlich 1.65 V

    auf den Aufklebern steht unendlich viel:
    Kingston
    9905403-176.A00F
    0000005006450
    9JLHK-398CKF-8WJ06
    KHX1333C7AD3/2G bzw. KHX1333C7AD3K2/4
    1.65 V bzw. KIT OF 2 1.65 V
    im Violetten Kopf: ASME16C1080
     
Thema: Absturz nur beim Hochfahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 absturz beim hochfahren

    ,
  2. windows absturz beim hochfahren

    ,
  3. absturz beim hochfahren

    ,
  4. pc absturz beim hochfahren,
  5. windows stürzt ab beim hochfahren,
  6. absturz beim hochfahren windows 7,
  7. windows 7 stürzt beim hochfahren ab,
  8. Win 7 stürzt beim hochfahren ab,
  9. win7 stürzt bei kaltstart mehrmals mit bluescreen ab,
  10. windows 7 absturz beim Starten,
  11. pc absturz beim booten,
  12. Absturz beim ersten booten,
  13. medion windows 7 rechner stürzt beim booten ab,
  14. damit pc hochfährt erst bios exit and save,
  15. pc absturz beimerster start,
  16. windows 10 absturz beim hochfahren,
  17. windows 7 absturz booten,
  18. motherboard absturz bei kaltstart ,
  19. asme16c1080 kingston,
  20. pc fährt runter und hoch nach kaltstart ursachen,
  21. pc absturz wenn kalt,
  22. asus absturz beim hochfahren,
  23. was ist wenn der pc nur bis zum asus logo kommt und wieder abstürzt,
  24. windows stütz beim hochfahren ab,
  25. windows 7 crash beim hochfahren
Die Seite wird geladen...

Absturz nur beim Hochfahren - Ähnliche Themen

  1. nach hochfahren muß mtp-treiber neu installiert werden

    nach hochfahren muß mtp-treiber neu installiert werden: Hallo, seit ca. 2 Wochen habe ich dieses kleine Treiber Problem mit meinem Samsung Galaxy S8. Im Win7/64 Gerätemanager taucht dieses Symbol...
  2. Probleme beim April update KB 4493472

    Probleme beim April update KB 4493472: Habe schon alles ausprobiert um das Update zu installieren. Weiß jemand etwas über mein Problem? Liebe Grüße Rüdiger
  3. Windows 7 USB Treiber beim Start

    Windows 7 USB Treiber beim Start: Hallo, hoffe ihr könnt mir helfen, bin schon am verzweifeln. Ausgangssituation: Hatte einen alten aber sehr wichtigen Windows 7 Rechner mit...
  4. fehler beim update,80070534,was tun ? danke

    fehler beim update,80070534,was tun ? danke: haben oben genannten fehler beim update erhalten,was kann ich tun ? danke für tipps
  5. Fehlercode 80070643 beim Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB4493132)

    Fehlercode 80070643 beim Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB4493132): Liebes Forum, bei der Installation des Updates "2019-03 Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB4493132)" wurde folgender Fehler-Code...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden