Abspielen von Videos von externer Festplatte

Diskutiere Abspielen von Videos von externer Festplatte im Windows 7 Tweaks & Tuning Forum im Bereich Windows 7; Ich habe mein Videomaterial auf einer externen Festplatte Toshiba USB 2.0 Store.E 1,5 TB gespeichert. Wenn ich die Clips von dort starte, ruckeln...

  1. #1 Alfred Pusel, 20.09.2010
    Alfred Pusel

    Alfred Pusel Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium 64 bit
    Ich habe mein Videomaterial auf einer externen Festplatte Toshiba USB 2.0 Store.E 1,5 TB gespeichert.
    Wenn ich die Clips von dort starte, ruckeln sie teilweise. Die gleiche Datei auf die lokale Festplatte kopiert läuft einwandfrei. Kann es sein, dass die USB-Schnittstelle (2.0)zu langsam ist und kann man da etwas zur Abhilfe tun?

    Vielen Dank für Tipps!
    Alfred Pusel

    Betriebsystemname Microsoft Windows 7 Home Premium
    Version 6.1.7600 Build 7600
    Betriebsystemhersteller Microsoft Corporation
    Systemhersteller Compaq-Presario
    Systemmodell VC775AA-ABD CQ5119DE
    Systemtyp x64-basierter PC
    Prozessor Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q8200 @ 2.33GHz, 2336 MHz, 4 Kern(e), 4 logische(r) Prozessor(en)
    BIOS-Version/-Datum American Megatrends Inc. 5.03, 4,00 GB
    Gesamter realer Speicher 4,00 GB
    Verfügbarer realer Speicher 2,83 GB
    Gesamter virtueller Speicher 9,86 GB
    Verfügbarer virtueller Speicher 8,38 GB
    Größe der Auslagerungsdatei 5,86 GB
     
  2. #2 HAL9000, 20.09.2010
    HAL9000

    HAL9000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    HAL9000-Edition 64 Bit
    System:
    I7 3770 K, 16 GB DDR3-1600, GF670, 128GB SSD, 256GB SSD SATA3
    Evtl. im BOIS USB-High-speed oder so ähnlich aktivieren -Je nach BIOS

    und mal in der Systemsteuerung schauen ob die USB 2.0 Treiber ordnungsgemäß installiert sind
     
  3. #3 Holgi1964, 20.09.2010
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    und evtl. die Videodaten auf der externen Festplatte mal defragmentieren,
    das könnte bei 1,5 TB aber etwas dauern,
    würde aber im Bezug auf die Geschwindoigkeit auch etwas bringen. :cool:
     
  4. #4 Alfred Pusel, 20.09.2010
    Alfred Pusel

    Alfred Pusel Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium 64 bit
    Danke für die Tipps! Hat leider nichts genutzt, Treiber sind auf dem neuesten Stand (lt. Windows Überprüfung), ext. Festplatte ist defragmentiert, und im BIOS gibt es keine Option für die Aktivierung eines USB Highspeed... Habe probehalber die Festplatte nicht an einem Hub, sondern am PC angeschlossen, keine Besserung...
    Hat jemand sonst noch ne Idee??
     
  5. Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    Teste die ext. Platte doch mal mit einem Bench-Tool wie z.B. CrystalDiskMark - was für 'ne Lesegeschwindigkeit kommt dabei 'raus?
    (Oder auch einfach ein Video nehmen, auf die interne Festplatte kopieren, und im Dialogfenster unter "erweitert" die Geschwindigkeit ablesen.)

    Auch die Art der Videos kann einen Unterschied machen ... vom 500kbit Briefmarkenvideo bis zum 20-30 Mbit HD-Video ist's ein weiter Weg...
     
  6. #6 Alfred Pusel, 21.09.2010
    Alfred Pusel

    Alfred Pusel Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium 64 bit
    HD Tune ergibt eine durchschnittliche Geschw von 33b/sec (max 36, min 0,5) Beim Benchmarktest wird alle 25 sec die min Geschwindigkeit ausgelesen.

    Kann es nicht sein, dass man irgendeinen Cache vergrössern muss oder sowas ähnliches?

    Alfred Pusel
     
  7. #7 HAL9000, 21.09.2010
    HAL9000

    HAL9000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    HAL9000-Edition 64 Bit
    System:
    I7 3770 K, 16 GB DDR3-1600, GF670, 128GB SSD, 256GB SSD SATA3
    Hmm?

    Also ich hab mir gestern 3 Stück davon gekauft, und hab grad mal gestestet-obwohl ich zur Zeit noch Daten draufkopiere, laufen "normale Avi´s" einwandfrei ohne ruckeln :confused:

    Leider kann ich noch keinen Benchmark machen weil das Kopieren noch gut 3 Stunden dauert.
     
  8. Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    Na, das sollte hoffentlich MB/s heißen. Bei 33 B/s wär' ja alles zu spät ... :D


    Von wegen Cache sollte man eigentlich nichts einstellen müssen, das regelt Windows von alleine. (außer man hat mit einem "Tuning"-Programm irgendwas vermurkst...)

    Hab' mal Dr. Google ein wenig über diese Festplatte befragt, und mir ist aufgefallen, dass ~relativ~viele~ Leute Probleme mit dieser Platte haben. Vielleicht hast Du Pech gehabt, und Deine Platte ist auch nicht ganz in Ordnung...
    Weil: die durchschnittliche/maximale Übertragung von 33/36 MB/s ist schon OK für ne externe USB (wollte nur sicherstellen dass nicht 1.5 MB/s rauskommt - die "full Speed" -/vs/ "Hi-Speed" Geschichte). ABER: die minimale Geschwindigkeit von 0.5 MB/s ist natürlich gar nicht gut. Wenn das ein einzelner Messwert war, na schön. Aber wenn solche Einbrüche über die gesamte Plattenkapazität hinweg immer wieder auftreten, dann ist die Platte Murks.

    Poste bitte mal einen Screenshot von der "Fieberkurve", die HD Tune während des Benchmarks erstellt hat.
     
  9. #9 Alfred Pusel, 24.09.2010
    Alfred Pusel

    Alfred Pusel Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium 64 bit
    Hier ein Screenshot des Tests. Vermute, dass die Platte einen Macken hat.
     

    Anhänge:

  10. #10 HAL9000, 24.09.2010
    HAL9000

    HAL9000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    HAL9000-Edition 64 Bit
    System:
    I7 3770 K, 16 GB DDR3-1600, GF670, 128GB SSD, 256GB SSD SATA3
    Entweder das-oder etwas Anderes verursacht die Aussetzer.

    Du solltest gleichzeitig mal den Taskmanager bzw. den Resourcenmonitor laufen lassen um zu sehen ob da eine Anwendung Leistung zieht :cool:
     
  11. Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    Jo. Kann die Platte (bzw. ihr Controller) sein, kann ein Hintergrundprozess sein. Oder vllt. auch der USB-Controller, bzw. ein internes Problemchen mit den Interrupts ...

    Würde die Platte mal an einen anderen Rechner anschließen. Macht sie dort die gleichen Probleme, ist's die Platte. Arbeitet sie dort einwandfrei, dann liegt die Ursache irgendwo im System.
     
  12. #12 Alfred Pusel, 24.09.2010
    Alfred Pusel

    Alfred Pusel Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium 64 bit
    Danke für die vielen Tipps. Habe die Lösung gefunden:

    Mir ist aufgefallen, dass die Abstürze in regelmässigen 25 sec Abständen erfolgt sind. Folglich muss es sich wahrscheinlich um einen Systeminternen Eingriff oder Fehler handeln. Dabei habe ich alle Systemvorgänge untersucht, die in diesen Abständen erfolgen, und siehe da, mein Acronis Drive Monitor greift alle 25 sec auf die Festplatte zu, um sie auf Fehler und Temperatur zu checken. Nach Deaktivierung Problem mit der USB-Platte gelöst und folgendes Benchmarkbild :

    Kleine Ursache, grosse Wirkung. Quod erat demonstrandum.

    Danke an Alle!
    Alfred Pusel
     

    Anhänge:

  13. #13 Holgi1964, 24.09.2010
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    Danke für dein Feedback und für die Beschreibung der Lösung deines Problems,
    das kann anderen Usern hier im Forum hilfreich sein. ;):)
     
  14. #14 MegaNisi, 09.11.2014
    MegaNisi

    MegaNisi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hole dieses Thema mal wieder aus der Versenkung, denn ich habe genau dieses Problem und verstehe von der Lösung leider nichts.
    Ich habe mal ausführlich google befragt und hier kam es tatsächlich zu einer Lösung, dummerweise bin ich nur gar kein Technik- oder Computercrack und bitte bitte liebe Gemeinde - helft mir es zu verstehen!! :confused:

    Nun aber zu meinem Problem:

    Ich habe 2 Externe Festplatten (3,5" und 2,0 USB), beide mit Filmen und Serien
    - 3TB Intenso Memory Box
    - 500GB Airy by CmMemory
    beide laufen über ein HT-E5500 5.1CH Blu-ray Home Entertainment System von Samsung direkt übers TV.

    System:
    6.1.7601 Service Pack 1 Build 7601
    Intel Core i3 CPU; M370 2.40 GHz, 2399 MHz
    BIOS American Megatrends Inc. R1100Y8, 17.08.10

    Es ruckelt oh ja es ruckelt...gerne bei jedem Format, aber dann auch wieder nicht. Die Sprache ist nicht synchron, das Bild springt, es gibt Bildstörungen, Pixel. Alles was man sich nur wünschen kann als Movie und Serienjunkie. Wenn ich die Serien am PC checke ist alles perfekt.
    Ich ziehe die Serien einfach nur per drag+drop rüber.

    Habe auch ein paar Frage zu den Themen, die ich hier mit meinen durchaus beschränkten Kenntnissen verstanden habe:
    - Müsste ich für diesen Lesegeschwindigkeitstest die Platten defragmentieren? (Dazu würde ich dieses Tool benötigen right?)

    Dann zu dem was ich nicht verstanden habe:
    - Was ist HD-Tune (Benchmark?) und wie bekomme ich damit meine Platte wieder fit?
    - Die Fieberkurve sollte gleichmäßig sein oder? Wie finde ich das Tool das die Abstürze verursacht? Versteckt sich das auf der Platte?

    Ich bin ein Laie...hoffentlich finde ich hier Hilfe und jemand liest das. Ich bedanke mich im Voraus für eure Mühe!! :)


    Grüße
    Denise
     
  15. #15 HerrAbisZ, 09.11.2014
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.251
    Zustimmungen:
    119
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Hallo und Willkommen MegaNisi !

    Nach dem, was du schilderst, solltest du mal alle Anschlüsse von und zu deinem HT-E5500 5.1CH Blu-ray Home Entertainment System prüfen mMn.

    Zu HD Tune website - einfach installieren und den Test laufen lassen. Man braucht normalerweise nichts weiter vorher machen.
     
  16. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    33
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Ich habe einige externe USB2 und USB3 Festplatten mit Videos verschiedener Formate. Entscheidend ist die Bitrate der Videos. Normale PAL-Auflösung hat eine Bitrate von weniger als 8000. Bei Full-HD-Videos ist das wesentlich mehr, etwa 20.000. Es kommt noch auf das Dateiformat an. Ein MP4-Datei ist stärker komprimiert, als eine MPG-Datei. Gute Player zeigen derartige Eigenschaften (Auflösung, Bitrate usw.) an.
    8mpE.jpg
     
  17. #17 urmel511, 09.11.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Du könntest versuchen eine USB HUB mit Stromversorgung dazwischen zu schalten.
    LogiLink 4-Port Hub USB 2.0 mit Netzteil, schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Ich kenne das mit dem asynchron nur, wen ich meine Full HD (1920 x 1080) und SD Filme und Serien versuche über den USB Port vom LG BD Player am TV abzuspielen. Der bekomt das mit Strom auch nicht wirklich hin.

    Bei den SAT Receivern hingegen funktioniert es mit den 2,5 " HDD einwandfrei. Am anderen SAT Receiver hängt oben genannter USB HUB dran und da klappt es auch mit den billigen USB Sticks.
     
  18. #18 MegaNisi, 09.11.2014
    MegaNisi

    MegaNisi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank für eure Antworten!
    zz. plage ich mich noch bei meiner 3TB Intenso Platte mit diesem CrystalDiskMark-Lesegeschwindigkeitstest herum (der sich auch nicht mehr beenden lässt und irgendwie seit 3h beim selben hängt). Der HD Tune Test verlief bei der 500 GB Airy-Festplatte ohne Unterbrechungen. Mehr Ergebnisse weiß ich zz. nicht zu verzeichnen.

    @hkdd
    Ist jetzt eine höhere oder eine niedrigere Bitrate problematisch? Der von dir unterlegte Wert der Bitrate ist die Dauer von 0:20 richtig?

    @urmel511
    Meine externen Festplatten sind immer noch zusätzlich mit Strom versorgt (normales Netzteil, war dabei). Könnte das zu schwach sein?

    Vielen Dank schonmal!!
     
  19. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    33
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Je höher die Bitrate ist, umso eher kommt es zu Aussetzern, weil das Abspielen ja in Echtzeit erfolgt. Die Datenübertragung muss dann auch entsprechend schnellsein, natürlich auch die CPU. Auf den älteren PCs konnte man nur die kleinen Videos mit 320x200 usw. abspielen. Die Videos sind ja komprimiert. Die CPU muss den Datenstrom lesen, dekomprimieren und korrekt anzeigen, d.h. 50 oder 25 Bilder pro Sekunde. Bei Full-HD hat ein Bild eine Auflösung von 1920x1080. Beim normalen PAL sind es nur 720x576 und 25 Halb-Bilder, d.h. Bild 1 mit den ungeraden Zeilen 1,3,5,... danach Bild 2 mit den geraden Zeilen 2,4,6,8,...
    Beim 720p oder 1080p sind es 50 Vollbilder. Da hat die CPU ganz schön zu tun.
    Bei Deiner CPU (#1) sollte das aber kein Problem sein.
     
  20. #20 urmel511, 09.11.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Hartmut,

    er hat aber nicht die Aussetzer am PC sondern an seiner Heimkino Anlage ...
     
Thema: Abspielen von Videos von externer Festplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. filme von festplatte abspielen

    ,
  2. filme von externer festplatte abspielen

    ,
  3. videos von externer festplatte abspielen

    ,
  4. externe festplatte video abspielen,
  5. video von externer festplatte ruckelt,
  6. externe festplatte abspielen,
  7. filme von der festplatte abspielen,
  8. externe festplatte videos abspielen,
  9. filme direkt von der externen festplatte abspielen,
  10. video von externer festplatte abspielen,
  11. videos von festplatte abspielen,
  12. film von externer festplatte ruckelt,
  13. externe festplatte zum abspielen,
  14. festplatte abspielen,
  15. videos von der festplatte abspielen,
  16. externe festplatte filme abspielen,
  17. festplatte zum spielen von filmen,
  18. festplatte zum filme abspielen,
  19. filme ruckeln von externer festplatte,
  20. film von externer festplatte abspielen,
  21. externe festplatte anschauen,
  22. film von festplatte abspielen,
  23. video von festplatte abspielen,
  24. externe festplatte videos ruckeln,
  25. filme von externer festplatte anschauen
Die Seite wird geladen...

Abspielen von Videos von externer Festplatte - Ähnliche Themen

  1. Booten von externer HDD

    Booten von externer HDD: Da sonst im Laptop zwangsweise Platte tauschen, hier 3 Platten einmal mit 7, einmal mit 8.1 und einmal mit 10, alle installiert für gleiches NB....
  2. [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?

    [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?: Hallo, habe einen selbst-zusammengebauten Tower-PC mit AMD-CPU und Windows 7 Pro/32 drauf. Ich habe das 32er genommen, weil ich auch SCSI habe und...
  3. Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr

    Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr: Guten Abend zusammen beieinander, anläßlich der Entsorgung meines alten PC waren zwei Festplatten mit (lächerlichen) 200 GB und 250 GB...
  4. Festplatte partitionieren

    Festplatte partitionieren: Hallo, ich wollte eben meine Festplatte partitionieren, die erst vor kurzem partitioniert war, bekomme jetzt jedoch folgende Fehlermeldung: „Das...
  5. Externe Festplatte

    Externe Festplatte: Hallo zusammen, Habe eine externe Festplatte ( WD Elements mit 500 GB) bis jetzt unter WIN 10 in Betrieb. Leider erkennt der PC mit WIN 7 die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden