2 TB-Datei löschen - aber wie?

Diskutiere 2 TB-Datei löschen - aber wie? im Windows Server 2008 Forum Forum im Bereich Windows Server Forum; Hallo zusammen, ich habe ein Backup eines Win2008-R2-Servers gemacht - als tar-File. Die Größe beträgt 1,94 TB (2.136.331.190.272 bytes). Nun...

  1. #1 deepmessage, 16.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2013
    deepmessage

    deepmessage Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Backup eines Win2008-R2-Servers gemacht - als tar-File. Die Größe beträgt 1,94 TB (2.136.331.190.272 bytes).
    Nun versuche ich, diese Datei wieder zu löschen, was aber irgendwie nicht klappen will. Den aktuellen Löschvorgang habe ich mit einer Administrator-Eingabeaufforderung und dem Befehl "del archive.tar" gestartet, nun ist die Kiste seit über einer Woche am Löschen. Der Taskmanager zeigt 68 Stunden CPU-Zeit an (und das bei 3 bis 5 % Auslastung). Das Dateisystem ist NTFS.

    Hat mir vielleicht jemand einen Tipp, wie ich schneller zum Ziel komme?
    Oder ist es sicher, dass der del-Befehl erfolgreich sein wird?

    Vielen Dank.

    Gruß
    Alex
     
  2. #2 areiland, 16.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Probiers mal mit: move archive.tar null, dann sollte das wesentlich schneller gehen. Nein das geht nicht, dann wird die Datei nur umbenannt. Ich muss da mal genauer nachsehen ob es das Null-Device überhaupt noch gibt.
     
  3. #3 deepmessage, 16.07.2013
    deepmessage

    deepmessage Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Alex,

    danke für Deine Antwort.
    Leider hat es nicht funktioniert, jetzt heißt die Datei "null".

    Gruß
    Alex
     
  4. #4 areiland, 16.07.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ja hab ich oben schon gemerkt, so wie es von Dos her gewohnt war gehts nicht mehr. Damals konnte man eine Datei so einfach im Nirvana verschwinden lassen. Ich bin grade auf der Suche nach der Entsprechung.

    Aber wenn auf der Festplatte nichts weiter ist - bei der Grösse der Datei könnte ich mir das vorstellen - dann könntest Du ja auch einfach eine Schnellformatierung durchführen.
     
  5. #5 deepmessage, 16.07.2013
    deepmessage

    deepmessage Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich leider um die System-Partition, daher ist Formatieren die allerletzte Option.

    Gruß
    Alex
     
  6. #6 Seni_Kirsche, 16.07.2013
    Seni_Kirsche

    Seni_Kirsche Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    2x2,8GHz 4GB RAM
    Habe dazu im Internet folgenden Hinweis gefunden:
    "...Wer ungewöhnlich große Dateien löschen möchte, etwa eine minuten- oder gar stundenlange AVI-Datei, stößt mitunter auf Probleme: Windows will die Datei nicht entfernen und behauptet, die Datei sei derzeit in Verwendung. Hintergrund: Bei sehr großen Dateien analysiert Windows die betreffende Datei so lange, dass ein Löschen kaum möglich ist.

    Einziger Ausweg: Die betreffende Datei im Windows Explorer mit der rechten Maustaster anklicken und “Eigenschaften” wählen. Anschließend auf “Erweitert” klicken und den Haken vor “Inhalt für schnelle Dateisuche indizieren” entfernen. Das stellt sich, dass Windows die Datei nicht mehr näher analysiert. Der Rechner muss nun noch mal neu gestartet werden, um auf Nummer Sicher zu gehen. Anschließend sollte sich die Datei problemlos löschen lassen...."

    Vielleicht bringt Dir das was...
     
  7. #7 deepmessage, 16.07.2013
    deepmessage

    deepmessage Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hab das mit dem Häkchen probiert, nun löscht er wieder seit 4 Stunden...
    Gibt es da keine andere Möglichkeit, z. B. über irgendwelche NTFS-Tools, die einfach die Zuordnung löscht?

    Gruß
    Alex
     
  8. #8 hkdd, 16.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2013
    hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    1.934
    Zustimmungen:
    16
    Version:
    Win 10 Pro 64, Win8 Pro 64, Win7 Pro 32, Win7 Prof 64, XP-32-SP3
    System:
    LENOVO G560 i5, GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Ich würde es mal mit Knoppix oder Ubuntu, jeweils von CD starten, probieren.
    ODER
    Eigenschaften von Computer => Erweiterte Systemeinstellungen => Computerschutz => Schutzeinstellungen
    Dort bei dem Lw den Schutz auf AUS.
    Bei Löschen wird die gelöschte Datei dorthin kopiert, wenn man Pech hat, auch noch in den Papierkorb.
     
  9. Anzeige

    Hi,
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9 kiraminu, 16.07.2013
    kiraminu

    kiraminu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    System:
    Acer Aspire 8735G Notebook
    Hallo,

    ich würde es auch zuerst mit einer Linuxvariante versuchen. Als letzten Ausweg vor der Formatierung könntest du noch die MFT bearbeiten, sofern du ein geeignetes Tool wie WinHex hast (die Trialversion reicht aber nicht, da die keine Daten schreiben kann).

    Eine Anleitung gibt es z.B. hier: Forensics: What happens when files are deleted? | Where is Your Data? Das Programm in dem Video heißt anders, aber das Prinzip ist natürlich das gleiche.

    Da ich nur die Trialversion von WinHex habe, konnte ich das nicht selbst ausprobieren, daher ist dieser Tipp ohne Gewähr und ein backup vorher Pflicht. :)
     
  11. #10 deepmessage, 17.07.2013
    deepmessage

    deepmessage Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    booten von CD ist immer "etwas" aufwändig - der Server steht bei Hetzner... Von dem her ware das die Option kurz vor dem Formatieren :cool:

    "Eigenschaften von Computer => Erweiterte Systemeinstellungen => Computerschutz => Schutzeinstellungen" - dies gibt es beim Win2008R2-Server nicht. Die Schattenkopien sind aber deaktiviert.

    Nun hab ich mal mit 7zip aus Backup geöffnet, erst erscheint der Fehler "Unexpected end of archive", es öffnet aber trotzdem. Da es ein Debian-Backup ist, bin ich mal die Ordner durchgegangen (irgendwo müssen ja die 2 TB herkommen) und siehe da: in "proc" gibt es eine Datei "kcore" mit einer gigantischen Größe: [siehe Bild]

    Die ist auch nicht von 7zip löschbar, "Not implemented". Hat jemand ein Zip-Tool, das funktionieren könnte bzw. Wissen darüber, ob das klappen könnte?

    Gruß
    Alex
     

    Anhänge:

Thema:

2 TB-Datei löschen - aber wie?

Die Seite wird geladen...

2 TB-Datei löschen - aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Windows 7 komplett löschen formatieren mit cd ohne das irgendwas übrig bleibt

    Windows 7 komplett löschen formatieren mit cd ohne das irgendwas übrig bleibt: guten tag habe vor kurzem meinen laptop der mit windows 7 läuft formatiert und neu aufgespielt aber jetzt zeigt er mir an dass die festplatte...
  2. mp3-Dateien in einem Ordner umbenennen und wieder rückgängig machen

    mp3-Dateien in einem Ordner umbenennen und wieder rückgängig machen: Hallo Zusammen, kurz vorab, bevor ich eine Audio-CD mit verschiedenen Tracks brenne, organisiere und sortiere diese Tracks in einem Ordner in...
  3. Problem mit 3 TB-Festplatten

    Problem mit 3 TB-Festplatten: Hallo, auf meiner 3 TB-Festplatte (WD 107C USB) wollte ich durch Verkleinerung des Volumes ein neues Volume mit 750 GB für eine separate...
  4. Anstehende Windows 10 Upgrade löschen möglich?

    Anstehende Windows 10 Upgrade löschen möglich?: Ich habe mein ursprüngliches Vista System vor längerer Zeit mit Windows 7 Home Premium neu aufgelegt und wollte dann das damals noch kostenlose...
  5. Darstellung von Coreldraw Dateien.

    Darstellung von Coreldraw Dateien.: Seit kurzem werden meine CorelDRAW Dateien unter (kleine, mittlere, große, extragroße Symbole) nicht mehr als "Vorschaubilder" ( wie JPGs)...