1 Netzteil für 10 Festplatten

Diskutiere 1 Netzteil für 10 Festplatten im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, ich brauche etwas Nachhilfe in Elektronik. Im Laufe der Zeit haben sich zehn „Western Digital WD Elements Desktop 6TB“ Festplatten in...

  1. #1 mini max, 19.11.2019
    mini max

    mini max Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultima
    Hallo, ich brauche etwas Nachhilfe in Elektronik.

    Im Laufe der Zeit haben sich zehn „Western Digital WD Elements Desktop 6TB“ Festplatten
    in meinem Regal angesammelt. Diese laufen problemlos in meinem Netzwerk.
    Mich stört nur der Kabelsalat mit den 10 Steckernetzteilen.

    Ich weiß, es gäbe die Möglichkeit zwei oder drei Festplatten-Mehrfachgehäuse zu kaufen und die Einzelgehäuse zu entsorgen. Das ist mir aber doch etwas zu teuer.

    Gibt es eine „elegantere“ Lösung, z.B. mit einem großen Netzteil und zehn speziell in der Länge konfektionierte Kabel? Wie berechnet man die erforderliche Größe des Netzteils?
     
  2. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    23
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Moin
    Durchaus möglich wenn die Rahmenbedingungen stimmen , eine Fertiglösung wird es aber sicher nicht geben , könnte auch recht aufwendig werden....

    Die wichtigste Bedingung - alle Plattengehäuse müssen mit der gleichen Spannung laufen , z.B. 12V,
    das steht entweder am Stromversorgungseingang des Plattenhehäuses oder auf dem jeweilgen Netzteil.

    Zur Netzteilgrösse , zunächst die Einzelnen Stromaufnahmen ermittelnes gibt 4 Möglichkeiten,
    1 und 2 haben den Nachteil das sie recht ungenau sind und das neue Netzteil viel grösser wird als nötig
    1. Die Einzelstromaufnahme steht auf dem jeweilgen Festplattengehäuse
    2. Die Daten vom jeweiligen Einzelnetzteil
    3. Messen
    4. Zerlegen und den Wert auf der Festplatte ablesen
    dann werden die Einzelwerte addiert.
    Ich habe hier z.B. gerade eines liegen Gehäusewert = 12V / 2,0 A / Festplattenwert = 0.75A
    Das ergäbe dann in Summe ein Netzteil von 12V / 20,0 A bzw. eben nur 7,5A
    Beides gibt es nicht mehr als Steckernetzteil , das liegt alles im Bereich industrieller Netzteile (z.B. b. Conrad Elelektronik erh.).
    Somit brauchst du dann auch ein Gehäuse fürs Netzteil und die Stromverteilung wirst du auch selber bauen müssen,
    hier bietet es sich an die alten Netzteilkabel zu nutzen , bei 7,5A liesse sich das auch noch einfach so zusammen klemmen ,
    bei 20A würde ich dringend zu zusätzlichen Sicherungen raten.

    Edit : und die Polung ( + / - ) nicht vertauschen
     
  3. #3 mini max, 20.11.2019
    mini max

    mini max Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultima
    Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort. Die unkomplizierteste Lösung scheint wohl doch die Kauflösung zu sein.
    Ohne viel Bastelei und herumprobieren.
     
  4. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.141
    Zustimmungen:
    40
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    https://www.amazon.de/gp/product/B001NKYR5U/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1
    Ich habe mir diese Steckerleiste gekauft. Die steht etwas versteckt hinter dem Schreibtisch.
    Da kann ich mit zwei Schaltern jeweils 5 USB-HDDs zuschalten.
    Die HDDs befinden sich in Schubfächern des Schreibtisches.

    Und mit diesem Hub kann ich sie mit dem PC verbinden, den benutze ich jetzt seit beinahe 3 Jahren.
    https://www.amazon.de/gp/product/B01E4XP2NS/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

    Kabelsalat ist immer noch vorhanden, aber etwas versteckt, man darf nicht überall hin schauen.
     
  5. #5 HerrAbisZ, 01.12.2019
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.388
    Zustimmungen:
    124
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Es gibt bereits Steckerleisten, die man einzeln einschalten kann

    upload_2019-12-1_9-29-42.jpeg
     
  6. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    23
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Wobei das die Anzahl der Netzteile nicht wirklich verringert und noch dazu die ganze Leise erreichbar also auch mehr oder weniger sichtbar sein muss.

    Man könnte aber durchaus über den Bau enes Servers nachdenken , bevor man jetzt mehrere Mehrfachgehäuse oder mehrere kleine NAS Systeme kauft.

    Ein möglicherweise vorhandener alter Big-Tower , dazu ein Board mit möglichst vielen SATA Anschlüssen und am besten auch noch M2 ggf. noch mit nem PCIe-SATA Controller aufstocken, dazu eine kleine M2-SSD fürs System , Netzwerk , Grafik etc. ist meist schon Onboard , die ganzen vorhandenen Platten rein .....
     
Thema:

1 Netzteil für 10 Festplatten

Die Seite wird geladen...

1 Netzteil für 10 Festplatten - Ähnliche Themen

  1. Netzwerkadapter oder Netzteil spinnt

    Netzwerkadapter oder Netzteil spinnt: Hallo ich hab seit Wochen ein Problem mit meinem Netzwerkadapter. Und zwar spinnt er ständig und jeden Tag. Mal ist die Verbindung weg, dann...
  2. Netzteil Problem

    Netzteil Problem: Hallo, möchte hier mal kurz ein Problem mit meinem Destop Rechner schildern. Und zwar fing es nach Reinigung mit Staubsauger an. Die...
  3. Clock_watchdog_timeout (101)

    Clock_watchdog_timeout (101): Hallo ich brauche eure Hilfe! Samsung Chronos Np700z5a s01 Win 7 Ultimate 64 Wenn ich an meinem Notebook das Netzteil anschliesse kommt nach...
  4. Das richtige Netzteil

    Das richtige Netzteil: Hallo Ich habe zwei Netzteile zur Verfügung einmal ein CASECOM 500W und ein MS-TECH 550W welches ist das Besere ? Denn ich werde aus...
  5. merkwürdiges USB-3.0-Problem

    merkwürdiges USB-3.0-Problem: Hallo, Ihr da draußen, habe folgendes Problem (ich sags gleich: als das mit Elektrik und so in der Schule dran war, habe ich immer gefehlt...):...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden